Ernährung mit Folgemilch, Brei ...bei 9 Monate altem Baby???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von SusanneR, 26. März 2004.

  1. Hallo miteinander,

    ich habe ein bisschen im Forum herumgestöbert, weil ich vorhabe, die Abendmahlzeit abzustillen, und bin noch ein bisschen ratlos. Bisher sieht Anna-Lynns Ernährung so aus:

    7.00 h Brust
    11.30 h 200-250 g Gemüse-Kartoffelbrei, z. T. mit Fleisch
    15 h Getreide-Obst-Brei, mit Wasser zubereitet und 1 Tl Öl ergänzt
    19 h Griesbrei mit Aptamil 2 zubereitet,
    19.45 Brust (der Nachtisch war notwendig, weil Anna-Lynns Gewicht über Wochen stagnierte, jetzt nutze ich ihn mehr zum "Runterfahren").

    Ich möchte die letzte Brustmahlzeit gerne durch ein Fläschchen ersetzen, einfach in der Hoffnung, dass sie a) die Flasche akzeptiert und b) dadurch vielleicht auch ein bisschen ihre abendliche Unruhe eingedämmt wird. Welche Milche kann ich denn da nehmen?

    Meine andere Frage: ist die Zubereitung der Griesflocken mit Aptamil 2 ok, oder wäre die Zubereitung eines fertigen Breis (es gibt einen von Milupa, hab`s grad noch gelesen, und schon den Namen wieder vergessen - leide wohl immer noch an Still-Demenz :eek:

    Wie handhabt ihr das denn so?

    viele Grüße
    Susanne
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo Susanne,

    hast du dich schonmal auf Ute's Seite umgeschaut? www.babyernaehrung.de Dort gibts Ratschläge für jedes Alter und jede Mahlzeit.

    Ich denke euer Essensplan ist ok, du kannst Griessflocken durchaus mit Babynahrung anrühren. Ob ein Fertigbrei nun besser oder schlechter ist kann man glaub ich so pauschal nicht sagen, ist geschmackssache.

    Warum willst du die Brust durch Flasche ersetzen, das habe ich nicht ganz verstanden? Ich glaube nicht dass die Flasche mehr Ruhe reinbringt als die Brust, gerade der Körperkontakt beim stillen beruhigt die Kinder doch ungemein. Aber du kannst es natürlich versuchen.

    Viel Erfolg!

    Gruss, Steffi
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Susanne,

    willkommen im Forum :jaja:

    Du kannst abends auch das Aptamil 2 geben - das kennt sie und verträgt sie. Bei Sauger empfehle ich dir die Größe 2 Silikon und gute Erfahrungen gibt es mit dem NUK first Choice System.

    Geduld brauchts sicherlich eine große Portion.

    Meintest du vielleicht den Miluvit mit :-D

    Grüßle Ute
     
  4. Dank euch für eure Antworten,

    warum ich mit dem Stillen am Abend aufhören möchte? Reiner Eigennutz, um mir nachmittags mal wieder einen Kaffee und abends mal ein Gläschen Wein gönnen zu dürfen :D . Eine Bekannte hat mir erzählt, dass sie nach dem Abstillen abends einen Brei füttert, und kurz vor dem Schlafengehen nochmal die Flasche gibt, weil sie das Gefühl hat, dass ihr kleiner seine abendliche Unruhe durch das Saugen ein bisschen eindämmt und leichter einschläft.

    Danke Ute, es war Miluvit

    einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch noch
    Susanne
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...