Ernährung in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von guapa80, 18. April 2007.

  1. Hallo zusammen,

    ich hoffe IHr könnt mir helfen. ICh wohne seit 1 1/2 Jahren im Ausland. Wie schon weit verbreitet, andere Länder andere Sitten. Meine Tochter ist jetzt 18 Monate und wiegt nur 10,5 Kilo. MAche ich etwas mit der Ernährung falsch? Zuerst einmal ist zu bemerken, dass meine Kleine ein Langschläfer ist, vor 10:30 UHr kommt Sie meistens nicht aus den Federn. Da gebe ich IHr Aptamil 3 250 ml Milch´um 13 Uhr gebe ich dann drei SUppenkellen von einer Suppe ( gemüse mit entweder Hühnchen, Pute oder Fisch) Sie kaut nicht gern und spuckt alles aus wenn ich etwas festere Nahrung gebe, Danach gebe ich IHr ein Gläschen Obst als nachtisch. Um 14:30 macht Sie meisten Ihren Mittagsschalf und wacht so um 16:30 oder 17:00 auf. SO gegen 17:30 gebe Ich ihr dann Milch Getreide Brei. Zwischendurch ist sie auch mal kekse. Abends gebe ich IHr dann nochmal Suppe und wenn Sie dann noch will wieder ein Gläschen Obst.

    Ist das zu wenig? Hat IHr vielleicht einen Vorschlag wie ich es anders machen könnte? Da Sie morgen so Spät aufwacht kann ich vormittags nicht mehr soviel geben sonst wird das zuviel und Sie ist die Suppe nicht mehr.

    Für eure Anregungen und Tipps bedanke ich mich.

    Gruß Sandra
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Ernährung in Ordnung?

    Hallo erstmal hier bei uns in der Schnullerfamilie :)

    Wegen dem Gewicht deiner Tochter kann ich dir nur sagen das Josy mit 21 Moanten ca.11kilo wiegt.Sie futtert wie ne Verrückte aber dadurch das sie so auf zack ist und immer auf den beinen verläuft sie das wohl einfach.
    Aber sag mal warum lässt du sie denn so lange schlafen?
    Josy war auch immer ein Langschläfer aber ich bin irgendwann dazu übergegangen sie zu wecken.Man verschenkt sich so den ganzen Vormittag...

    Wenn du dir bei Ernährungsfragen unsicher bist kann ich dir absolut Utes Seite ans Herz legen www.babyernaehrung.de mir hat sie bei vielen Unsicherheiten geholfen...

    Darf ich fragen wo du im Ausland lebst?
     
  3. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Ernährung in Ordnung?

    Also Jannik ist jetzt 25 Monate und wiegt 12kg. Und er isst vielleicht die Hälfte von dem, was deine Tochter isst.

    Wann geht sie denn abends ins Bett, dass sie morgens so lange schläft?
     
  4. AW: Ernährung in Ordnung?

    Hallo vielen Dank für Eure Antworten. Wir sind nach Portugal ausgewandert. Und wie gesagt andere Länder, andere Sitten. Hier bleiben die Kinder abends länger auf. MEint Ihr ich soll das änder und Sie früher ins Bett schicken? UNd die Ernährung (suppe) ist das ok?
     
  5. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Ernährung in Ordnung?

    Also ganz ehrlich gesagt, sollt sie mit 18 Monaten schon vernuenftig was zu beissen kriegen.
    Sie will doch sicherlich auch alleine mit den Fingern essen?
    Wie waers zur abwechslung mal mit Brei? ich kann mir echt nicht vorstellen, das die babys in potugal nur Suppe kriegen:umfall:
     
  6. AW: Ernährung in Ordnung?

    In POrtugal ist es wirklich so dass man den Kindern Suppe gibt mittags und abends. Nun wollte ich die Nahrung umstellen, aber Sie hat Probleme mit dem SChlucken wegen den Mandeln, der Arzt sagte, dass es zu früh sei Sie rauszunehmen. WEnn ich Ihr normale Nahrung gebe verschuckt sie sich und übergibt sich danach, Ich bin zur Zeit ein wenig ratlos. Durch die Schluckbeschwerden isst Sie immer nur drei Löffelchen und fängt an zu würgen und will dann gar nicht mehr essen. Ich gebe Ihr nachmittags Brei. Heute habe ich versucht Ihr Spagetti Bolognese zu geben. Sie hatte es zwar gemocht aber leider fing das würgen wieder an, obwohl ich es gut passiert habe. Ich mach mir sorgen dass Sie zuwenig bekommt obwohl Sie eigentlich nach der Suppe keinen Hunger mehr hat.
     
  7. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Ernährung in Ordnung?

    Ich denke nicht das sie zu wenig bekommt meine Sorge wäre eher ob das für die Maus evtl. zu einseitig ist?!
    Vielleicht schauen ja noch Kim oder Ute hier rein und wissen mehr.
    Ansonsten wie gesagt stöber dich mal durch die Seite (Link ist ja oben in meinem Beitrag)
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ernährung in Ordnung?

    Wie dick ist die Suppe denn? Der Uebergang Suppe-Brei ist ja fliessend.
    Und welche Fette stecken drin? Gutes Oel? Gemuese?

    Die Schluckbeschwerden sind nicht usus. Da musst Du Dich vom Fachmann gut beraten lassen. Hast Du schon mal eine zweite Meinung eingeholt?

    Generell haben meine eher soliden Kinder nicht so viel mit anderthalb gegessen wie Du es beschreibst. Daher bin ich etwas verwundert ob des Gehalts der Suppe.

    Lulu :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...