Erkältung

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Sweety, 10. Februar 2005.

  1. Hallo ihr Lieben,

    mein kleiner Süsser hat eine Erkältung. (Und ich leider auch) Er hat kein Fieber, er hustet recht stark und er hat eine laufende Nase.
    Das erste was ich mache, ist:
    - Morgens und Abends mit Pinnimenthol Brust und Rücken einreiben.
    - Wasserschälchen auf die Heizung stellen mit ein Wenig Oel vom Penaten Erkältungsbad. (Wasser habe ich immer an der Heizung hängen und die Luftfeuchtigkeit ist bei 60%)
    - ggfs. Erkältungsbad. (nur wenn ich merke, dass er mit der Atmung Probleme hat.
    - bei verstopfter Nase ein paar Tröpchen Kochsalzlösung (gibt es von Nivea Babycare oder so ähnlich)
    - langer Spaziergang Nachmittags aber gut eingepackt. (ohne Fieber bei Wind und Wetter ausser Nebel, hab gehört das soll gar nicht gut sein.)
    Naja, ich glaube das wärs, ausser natürlich viel drücken und schmusen.
    Ich hoffe damit nicht zuviel zu machen.

    Ich wollte von Euch wissen, wie ihr so eine Erkältung handhabt. Vielleicht sind da ein paar Tips die ich gebrauchen könnte. :prima:

    LG

    Doris
     
  2. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Erkältung

    Huhuuuuu,

    also das erste was ich mache ist bei einem starken Husten zum Doc zu gehen.Meine kleinste ist sehr anfällig und hat nun schon seit 3 Wochen eine schlimme spastische Bronchitis und muss nun mit Cortison behandlen werden.Da versuche ich lieber nichts auf eigene Faust.

    Auch sonst gehe ich lieber erstmal zum Doc der uns meist bei allen 3 Kids dann mit den richtigen Mittelchen versorgt(je nachdem wie stark die Erkältung ist).

    Von Sachen wie Pinimenthol und Erkältungdbad wird übrigens im ersten Jahr abgeraten.Meist wird das Menthol auf der Haut der kleinen gar nicht vertragen und es kann auch sonst Reizungen der Atemwege verursachen.Unser KiArzt ist zumindest der Meinung wenn etwas Menthol oä. dann Babix-Tropfen mit einer Wasserschale oder einem feuchten Tuch auf die Heizung.

    Warst du schon beim Doc?

    Ich wünsche euch gute Besserung und drücke die Daumen dass es schnell vorbeigeht.
     
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Erkältung

    Och mensch gute Besserung, ich hoffe er hat sich nicht bei Ole angesteckt, aber eigentlich waren sie ja gar nicht nah beieinander.

    Bei Erkältung (Husten, Schnupfen, Fieber) geb ich Hustensaft (Prospan), Nasentropfen (Nasivin für Babys) und zusätzlich Aconitum Globulis. Bei Fieber tagsüber Belladonna Globulis und wenn es vorm Schlafen gehen noch zu hoch ist ein Paracetamol Zäpfchen.
     
  4. AW: Erkältung

    Hallo Doris!

    Dein Schatz ist ja noch sehr klein, vielleicht solltest du ihn mal eben abhorchen lassen vom Arzt, wenn der Husten gar zu arg ist.

    Ansonsten mache ich bei Marlene folgendes gegen Schnupfen:

    Alium Cepa -Globuli gegen Fließschnupfen d.h. wenn die Nase ständig läuft und das Sekret ganz klar ist

    Nasenspülungen mit Kochsalzlösung (aus der Apotheke)

    Rescue-Creme von den Nasenflügel bis über die Wangen auftragen (weiß aber nicht ob das für so kleine Babies auch gut ist)

    einen Tropfen Niaouli-Öl aufs T-shirt (das ist für Babies und Kleinkinder verträglicher als die übrigen Erkältungsöle)

    gegen Husten:

    zum Schleimlösen ein Kamillenteebad

    Pilkatropfen

    ein Zwiebelsäckchen zum Gitterbett

    die Luft im Schlafzimmer mit nassen Handtüchern feucht halten

    Ich wünsche deinem Schatz gute Besserung,

    lg Johanna
     
  5. AW: Erkältung

    Vielen Dank. Das sind ja tolle Ratschläge.
    @ Bea
    ich glaube mit dem Pinimenthol hast Du Recht. Ich habe allerdings auf dem Erkältungsbad gelesen dass da kein Menthol sondern nur Thymianöl und das ist auch das was ich in das Wasserschälchen mache. Weisst Du vielleicht ob es auch dann Nebenwirkungen haben könnte, da auf der Verpackungsbeilage auch nichts vermerkt ist. Das Bad hatte ich 2 Mal bei der letzten Erkältung gemacht. Aber jetzt noch nicht. Zum Doc war ich noch nicht weil er hat auf einmal gestern abend angefangen und Fieber hat er gar keins. Ich habe gehört man sollte erst zum Kiarzt gehen, wenn Babys Fieber haben. Ich habe irgendwie Angst davor, dass der dann Medikamente verschreibt, die noch nicht sein müssen. Ich halte viel von Homöopathie, kenne mich aber leider überhaupt nicht damit aus.

    @ Christina
    jaja. Ole ist schuld. :schuldig:

    Nö, jetzt im Ernst. Ole war's nicht. :) :engel: Das ist ja auch schon etwas länger her. Ich glaube, dass die Luft draussen etwas zu feucht und kalt ist. Wie geht es Deinen Beiden jetzt überhaupt?
    Acunitum Globis ist ja bestimmt auch was homöopathisches, oder? Kenne ich gar nichts.
    Momentan gebe ich dem Cedric Kochsalzlösung, aber das mag er ja überhaupt nicht. :schnuller
    Ich glaube das ist jetzt noch ok, Nasivin ist wahrscheinlich wenn die Nase wirklich so zu ist, dass er nichts mehr essen könnte.
    Paracetamol Zäpfchen habe ich hier auch auf Lager für den Fall der Fälle.
    :bussi:

    @ Johanna

    ach wie gut, dass wir DSL haben. Jetzt bin ich schon fast eine Stunde an einer Antwort am Schreiben und hab mich bestimmt jetzt schon 10 Mal wieder dran gesetzt. Hoffentlich habe ich jetzt nicht den Faden verloren. :p
    Sind die Sachen, die Du da vorgeschlagen hast, alle in der Apotheke erhältlich? Ich glaube ich habe schon von einer Rescue-Creme gehört.
    Wo kriege ich Niaouli-Öl her und was sind Pilkatropfen. Es klingt auf jeden Fall alles ziemlich pflanzlich.

    Vielen Dank nochmal

    LG

    Doris
     
  6. AW: Erkältung

    Hab auch gerade auf der Packung Pinimenthol gelesen:

    Es ist die Pinimenthol-S für Säuglinge und Kleinkinder und da drin ist kein Menthol vorhanden.

    LG
    Doris
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.725
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erkältung

    Ich weiß nicht, ob es solche Kinderärzte in Deiner Nähe gibt, aber suche Dir lieber einen, der sich auch mit Homöopathie auskennt und nicht so schnell starke Medikamente verschreibt.

    Bei Schnupfen gehe ich auch nicht zum Kinderarzt, bei Husten aber schon. Marek hatte wochenlang eine asthmatische Bronchitis ohne ein einziges mal Fieber gehabt zu haben. Ich würde ihn abhören lassen.

    Gute Besserung wünscht Susala
     
  8. AW: Erkältung

    Also, ich habe vor 2 Stunden einen Termin gemacht, und kann erst morgen hin. Cedric hat totale Schmerzen, vielleicht die Ohren??? Kommt ja häufig bei Schnupfen vor. Ich bin auch sehr anfällig dafür. Ich hab ihm ein Paracetamol-Zäpfchen gemacht und das scheint zu wirken. Er schlieft jetzt. Aber er hat über eine halbe Stunde am Stück gebrüllt und Cedric brüllt normalerweise nie ausser er hat tierischen Kohldampf. :bissig:


    @Johanna.

    wg Zwiebelsäckchen, das soll ja gut für eine Mittelohrentzündung sein. Hackst Du die Zwiebel klein und hängst das Säckchen ans Bettchen oder legt man das auch mal aufs Ohr?

    LG

    Doris
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...