Erfolgsbericht

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Nirina, 28. April 2008.

  1. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    Hallo:winke:,

    ich wollte euch nur mal kurz von meinem momentanen Globuli-Erfolg beim Zahnen berichten.
    Als wir ja in DE waren, bin ich zur mit Kind zur Apotheke, die sich auch mit Homoeopathie auskennt, und hab nach globulis fuers Zahnen gefragt. Die Apothekerin schaut meinen Sohn an, und gibt mir Calcium phosphoricum, 1 mal taeglich ein Kuegelchen, auch wenn er nicht zahnt, und wenn es schlimm wird, dann soll ich ihm bis zu 5 Kuegelchen geben. Ich hab ja natuerlich nicht daran geglaubt und hab mir vorsichtshalber noch Osanith mitgenommen.

    Und vor ein paar Wochen war es dann soweit. Er schlaeft nicht mehr, weint nur noch, ist den ganzen Tag ueber schlecht drauf und dann hab ich es halt probiert. Immer wenn die Laune schlechter wurde, hab ich ihm ein Kuegelchen gegeben, und nach 10 Minuten war Kind wieder gluecklich.... Das ging so 4 Tage, dann war er wieder normal und dann war da doch tatsaechlich ein neuer Zahn. Ein Backenzahn! :)

    Ich kann es irgendwie immer noch nicht glauben, dass die Mini-Dinger helfen. Aber egal, Erfolg war da. Und das war der bisher "einfachste" Zahn, den er bekommen hat.

    Noch kurz ne Frage, nicht dass ich mir Sorgen machen wuerde... Aber in welcher Reihenfolge bekommen/bekamen eure Kinder ihre Zaehne? Bei Lukas scheint mir das ein bisschen durcheinander zu sein. Zuerst waren da die unteren Schneidezaehne, dann die oberen 4 Schneidezaehne gleichzeitig, ja und jetzt eben ein Backenzahn, oben links....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...