Erbrechen wegen ...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 14. September 2009.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... Schnupfen! :umfall:

    Jan ist total magenempfindlich, schon immer.

    Nun hatte er gestern Fieber, welches heute schon wieder weg war. Dafür nun die Rotznase.
    Eben hält er uns ne halbe Stunde auf Trab, weil er immer zum Klo rannte, um sich zu übergeben. Der arme kleine Mann! :(
    Ihm ist quasi kotzübel, weil ihm der Schnodder hinten runter läuft und im Magen landet. :wuerg:

    Hat jemand einen Tipp, was ich tun kann?
    Nasentropfen geben? Wobei sooo schlimm ist der Schnupfen nicht.
    Ich hab noch Vomex-Zäpfchen für Säuglinge. Auch nicht das Wahre, oder?

    Ach mensch ... :heul:

    *überfordert bin*


    Katja,
    heute mal wieder krank vor Sorge
     
  2. AW: Erbrechen wegen ...

    Hallo,

    mein Sohn muss vom Schnupfen, nachdem er eingeschlafen ist, auch immer brechen. Es hat sich nun allerdings gelegt, seid er die Nase schniefen kann. Also einen wirklichen Tip habe ich leider auch nicht - vielleicht hilft inalieren?

    LG
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erbrechen wegen ...

    Inhalieren ist hier mit großem Geschrei verbunden. Das Ergebnis wäre dann Erbrechen vor Aufregung, da ihm ja eh schon schlecht ist! :umfall:
    Schnäuzen kann er auch schon, aber da kommt nix, weil ja anscheinend alles schon im Magen ist! :ochne:
    Ich hab vorhin richtig gesehen, wie er wie verrückt geschluckt hat, um das alles irgendwie wegzubekommen. Inklusive Luft ... :umfall: Da muss einem ja schlecht werden! :nein:

    Ich liebäugel jetzt echt mit Nasentropfen. Obwohl er eigentlich recht gut durch die Nase atmen kann. :???:
     
  4. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erbrechen wegen ...

    Ich würd auf jeden Fall Nasenspray geben, wenns nur für ein paar Tage ist...
    und viel trinken lassen, dass sich der Schleim verflüssigt, dann ist es ihm vll nicht mehr so unangenehm zu schlucken.

    In kleinen Schlucken und kalte Flüssigkeit, bei ihm ist wahrscheinlich auch der Würgereiz sehr groß, wenn er einmal angefangen hat zu erbrechen.

    Nux vomica in niedriger Potenz halbstündlich geben wär auch ein Versuch, Vomex halt wenn er sich garnicht mehr "fängt" um einfach den Kreislauf zu durchbrechen...

    Gute Besserung dem jungen Mann!

    :winke:
     
  5. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Erbrechen wegen ...

    Ach Mensch :troest: Aber es ist tatsächlich so, dass viele Kinder auf den Schleim aus der Nase an sich emfpindlich mit dem Magen reagieren, egal wie dick- oder dünnflüssig er ist. Oder der Körper allegemein. Wenn der Schleim dann nicht oben wieder raus kommt, dann kommt er unten raus. So gesehen sei froh, dass er ihn oben wieder rauskatapultiert. Wenn er über Bauchweh klagt ist das auch normal, denn eine Erkältung kann alle Schleimhäute angreifen und der Darm hat ja auch Schleimhäute, so hat es uns unser KiDoc mal erklärt. Ich schick ne Portion Heilepuster rüber.

    :winke:
     
  6. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erbrechen wegen ...

    :troest:
    Gute Besserung, Jan!

    Und gute Nerven für die Mama :bussi:!

    Wie geht es ihm jetzt?
     
  7. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Erbrechen wegen ...

    Gute Besserung dem Kleinen.

    Ich nehm ja seit einiger Zeit Japanisches Minzöl, dass wirkt sich auf die verstopfte Nase sehr gut aus, aber nie mehr als 2-3 tropfen. Allerdings weiß ich auch, dass Till es verträgt.
     
  8. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erbrechen wegen ...

    Huhu! :winke:

    Ich hab mich gestern abend noch FÜR die Nasentropfen entschieden. Wie sich rausstellte, was das auch gut so.

    Jan pennte bis heute morgen um halb 7, stand dann vor mir und plapperte in einer Tour: Hab ganz alleine in das Klo gekötzelt, wie ein großer Junge! Und jetzt will ich in Kinnergaaaden!

    :verdutz:

    :umfall:

    :hahaha:

    Es geht ihm tatsächlich super ... nur eben eine Rotznase und ein sehr schneller Würgereiz würd ich sagen! :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...