Er schlägt

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von walfisch, 23. Dezember 2005.

  1. Hallo, ich habe da mal ne frage, da mein Freund und ich grundsätzlich anderer Meinung sind...

    Unser sohn (2 Jahre) schlägt mich, wenn er sich ärgert. Er weiß einfach nicht wohin mit seiner Wut und zuweilen ist er mächtig wütend. bisher war es nicht so wirlich doll, aber wenn er mich im Gesicht erwischt, dann tut es schon weh.

    Also, ich lasse ihn dann meistens sofort auf den Boden und gehe weg und er bekommt auch ein hartes Wort. Da fängt er dann meistens an zu heulen. ich weiß nicht ob das richtig so ist. Ich sage ihm auch, dass das der Mama weh tut und dass sie dann trarig wird, das fruchtet aber bisher nicht wirlich.

    mein Freund ist der Meinung ich solle zurückschlagen (ist so gar nicht meine Art, ich will mein Kind nicht schlagen, auch keinen Klapps auf den Popo).

    Habt ihr auch so ein Problem? wie geht ihr damit um? Wäre für tipps dankbar.

    Ansonsten schöne Weihnachten...

    Walfisch
     
  2. AW: Er schlägt

    Hallo,
    ich halte auch nichts vom Zurückschlagen. Du zeigst ihm ja somit als Vorbild, daß man doch schlägt. Nein, das Thema hatten wir schon oft hier und das machen sehr viele 2 Jähre. Also mal wieder eine Phase. Du mußt natürlich schon zeigen daß es weh tut, ihm sagen, daß er das nicht machen soll. Ich mach dann immer ein Weingeräusch. Mittlerweile kommt das schlagen bei Nikolas nicht mehr so oft vor . Wenn er doch wieder meint schlagen zu müssen merkt er das echt jetzt schnell selbst und entschuldigt sich gleich. (macht eia)
    Also bei uns hat das so ganz gut funktioniert
    Gruß
    Claudi
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Er schlägt

    Hallo Juliana,

    ja, das ist normal, denn er muss erst lernen, mit seiner Wut umzugehen. Zurückzuschlagen ist auch in meinen Augen kontraproduktiv, denn er soll ja gerade lernen, nicht zu schlagen, und wie soll das funktionieren, wenn du dann plötzlich anfängst?! Da ist dein Gefühl schon richtig und ich finde es auch richtig, wie du reagiert: Ihn absetzen und ihm sagen, dass es dir weh tut und dass du das nicht möchtest. Es wird eine Zeitlang dauern, aber er wird lernen, dass es wirklich nix bringt.

    Ach so, was meinst du denn mit einem harten Wort? Brüllst du ihn da richtig an oder was tust du da? Ich kannmir da nämlich sehr viel und nichts drunter vorstellen.

    Wichtig ist aber auch, dass du mit ihm auf Augenhöhe sprichst ud nicht von oben herab. Leichtes Festhalten an den Armen, damit er dir nciht direkt wieder wegläuft (falls er es denn tut) ist auch ganz hilfreich. so kannst du dir auch sicher sein, dass er es auch wirklich auf sich bezieht.

    Wenn er heult, würde ich ihn aber direkt wieder trösten, denn dann waren deine Worte für den kleinen Mann vielleicht doch zu dolle.

    Liebe Grüße und ein gesegnetes Weihnachtsfest wünscht

    Rosi
     
  4. AW: Er schlägt

    Huhu

    Ich setz Lina in ihr KiZi sage ihr das es mir we tut.....
    Oft kommt sie wieder an...macht es nochmal....dann gehts wieder ab ins KiZi!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...