Er schläft in seinem Bett nicht mehr ein

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sfanie, 26. November 2006.

  1. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo und Guten Morgen ins Schnullerland!

    Mico hat seit er 8 Monate alt ist, immer super geschlafen. Max. 1x in der Nacht ist er aufgewacht und hat aber dann wieder weitergeschlafen. Seit er ca. 16 Monate alt ist, hat er auch von ca. 19.30 Uhr - 7 Uhr durchgeschlafen.

    Ich lege ihn immer so gegen 19 Uhr in sein Bett, dann dauert es immer ca. 30 - 60 Minuten bis er einschläft. Ich muß normalerweise nicht mehr rein. Mico erzählt, singt und kuschelt mit seinen Bären, dann schläft er ein.

    Seit Freitag leider nicht mehr. Ich legte ihn ganz normal um 19 Uhr in sein Bett. Er erzählte bis 20 Uhr und auf einmal weinte er und schrie nach mir. Ich ging rein zu ihm ins Zimmer und er meinte: Bei Mama im Bett schlafen und ließ sich überhaupt nicht mehr beruhigen, so weinte er. Nach ewigen hin und her ist er dann um 23 Uhr bei mir im Bett eingeschlafen. Nach ca. 2 Std. wachte er wieder auf und ich trug ihn dann rüber in sein Bett und da schlief er dann auch weiter bis 7 Uhr.

    Seinen Mittagsschlaf wollte er dann auch auf einmal in meinem Bett halten, was er dann auch tat. Gestern Abend ging das selbe Spiel von vorne los. Allerdings schlief er bereits um 22 Uhr dann ein. Ich trug ihn aber dann wieder zurück in sein Bett. 1 Std. später wachte er wieder auf, aber es reichte, daß ich ihm sagte, dass alles in Ordnung sei und er jetzt weiterschlafen sollte. Heute morgen weinte er schon wieder, als er aufwachte und ist jetzt natürlich nicht besonders gut drauf, da ihn ja der Schlaf fehlt.

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass er einen Schnupfen hat.

    An was könnte das liegen?? Geht das wieder vorbei?? Hattet Ihr auch schon mal so ein Problem??

    Fragende Grüße
     
  2. AW: Er schläft in seinem Bett nicht mehr ein

    Hallo steffi,

    staune gerade darüber, dass Dein Mico bisher überhaupt alleine in seinem bett liegt und erzählt und spielt und einschläft..... das ginge bei unserem sohn gar nicht, er will unsere nähe.....

    Aber wenn er jetzt schnupfen hat, dann gehts ihmvieelicht auch nicht besonders gut, und er braucht etwas mehr nähe.... und kann wegen zuner Nase oder vielleicht halsweh oder was noch kommt, nicht einschlafen....?

    LG, Jana
     
  3. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Er schläft in seinem Bett nicht mehr ein

    Hallo,

    da staunst nicht nur Du. Es stimmt aber wirklich. Er weint sonst nie, er liebt sein Bett heiß und innig. Sonnst wollte er auch nie in unserem Bett schlafen, er wollte immer seine Ruhe haben.

    Gestern Abend habe ich herausgefunden, dass er nur meine Nähe sucht, ich hab mich dann kurzerhand mit in sein Bett gelegt und siehe da, der Herr ist eingeschlafen. Allerdings ist er um 4 Uhr aufgewacht (mein Mann arbeitet im 3-Schicht-Betrieb, diese Woche hat er Frühschicht und steht somit um 4 Uhr auf). Dann hab ich ihn kurzerhand genommen und mit rüber in unser Bett gelegt.

    3 Minuten später hat er alles vollgeko....., nachdem er seinen ganzen Trinkbecher ausgetrunken hat und gestern hat er ja so gut wie gar nichts gegessen. Das ganze wiederholte sich noch 4x. War allerdings nur Wasser. Jetzt hat er zumindest, nach eigenem Wunsch, ein wenig Brei im Magen und bekommt alle 15 Minuten einen Schluck Pfefferminztee. Kamillentee hab ich nicht da, leider.

    Er ist recht wackelig auf den Beinen, mal sehen wie der Tag so wird.
     
  4. AW: Er schläft in seinem Bett nicht mehr ein

    Hallo Steffi!

    Ich würd das alles auf den Schnupfen/die Erkältung schieben. Man weiß ja selber, wie schwer es fällt zu schlafen, wenn die Nase zu ist und der Rachen womöglich voller Schleim...

    Vielleicht helfen ihm Nasentropfen in Form von Kochsalzlösung vor dem Schlafengehen oder ein bissi Niaouli-Öl oder die üblichen Schnupfenmittelchen, wie nasse Handtücher neben dem Bett oder eventuell ein Zwiebelsäckchen neben dem Bett.

    Hoffentlich gehts deinem Kleinen mittlerweile schon wieder besser!

    lg, Johanna
     
  5. Andrea

    Andrea Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berndorf
    Homepage:
    AW: Er schläft in seinem Bett nicht mehr ein

    Auch glaube auch dass es am Schnupfen liegt, vielleicht hat er ja auch eine Magen-Darm-Virus und er hat das gespürt.
    Ich denke, wenn er wieder ganz gesund ist, wird er wieder liebend gerne in seinem eigenem Bett schlafen...
     
  6. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Er schläft in seinem Bett nicht mehr ein

    Hallo Ihr Lieben,

    habe gerade erst gesehen, dass noch Antworten auf meinen Thread gekommen sind.

    Übelkeit war so schnell weg, wie sie gekommen ist. Schnupfen ist noch da, wenn ich an letztes Jahr denke, bleibt dieser uns auch noch bis zum Frühjahr erhalten.:ochne:

    Husten und Niesen muß er allerdings nicht mehr, läuft nur laufend die Nase.

    Letzte Woche war sehr stressig für mich/uns. Er sagte bereits um 18 Uhr bei Mama und Papa im Bett schlafen, also hing das ganze nicht mit der Erkältung zusammen sondern nur mal austesten, ob`s klappt, dass er bei uns einschlafen darf.

    Die ersten 3 Tage legte ich mich dann zu ihm ins Bett und mittlerweile haben wir, nach langen Kampf, die alte Zeremonie wieder eingeführt. Er wird jetzt erst um 19.30 Uhr ins Bett gelegt, dann wird erzählt und spät. um 20 Uhr schläft er wieder ohne Gemecker etc. ein.

    Trotzdem möchte ich mich bei Euch bedanken, dass Ihr mir Tipps gegeben habt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...