Er isst kein Mittagessen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Birkchen, 31. Oktober 2008.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    ich wollte es eigentlich selbst bewältigen, aber ich schaffe es nicht. Es zieht sich eigentlich schon solang seitdem er alleine essen kann, also gut 1,5 Jahre...

    Joris verweigert jegliches Mittagessen... Er nimmt ein paar Löffelchen oder Gabel, schmiert dann nur noch rum, fängt am Tisch an zu singen, sich halb auf den Tisch zu legen, etc.
    Alles Gerede geht an ihm vorbei, Drohungen (kein Süßes, kein Nachtisch...) lassen ihn kalt... er fängt höchstens an seeehr laut zu weinen und macht dann ganz zu. Er sitzt momentan zb auch noch am Mittagstisch. Kein Problem... aber er sitzt auch nur und redet sich Flusen am Mund, guckt Löcher in die Luft...

    Wir wollen ihm das jetzt immer wieder vorsetzen, bis er isst, keine Limo, nix Süßes. Ihr wisst gar nicht, wie das an den Nerven zieht. Er isst 0, non, nothing!!!

    Bis auf Brot und Obst (GSD) bekomme ich nix ihn rein. (ah doch... wartet! POMMES!)

    das schlimmste ist ja noch, dass er überall isst und das sich das keiner "vorstellen" kann. Ok sach ich... resigniere ich einfach und lass ihn tun und machen was er will... AAAABER dann sitzt er noch abends am Tisch wie Mittags :heul:


    was soll ich nur tun?
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Er isst kein Mittagessen

    Katja, lass ihn ! Er wird nicht verhungern !

    Louisa hatte auch immer mal Zeiten, wo sie mittags wenig bis gar nichts gegessen hat. Unser KiA sagte uns damals, dass die Kinder das verkraften. Und irgendwann bekommen sie wieder Hunger/Appetit (sofern es nichts organisches ist !!) und essen wieder !

    Mach Dir nicht soviele Gedanken, Katja !

    :winke:
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Er isst kein Mittagessen

    Hallo Katja,

    ich würde - euch allen zuliebe- erstmal den K(r)ampf aus der Situation raus nehmen und dem Ganzen keine übertriebene Aufmerksamkeit mehr schenken. Wenn er gerne Brot und Obst ist, mach ihm mittags ein Brot (am besten kein Weißbrot, sondern Vollkorn / Roggen) und einen Teller mit Obst dazu, euer Essen als Miniportion dazu. Je mehr du ihn bestrafst, desto weniger wird er Positives mit euren gemeinsamen Mahlzeiten verbinden und Lust bekommen, Neues zu probieren.

    Seine Geschmacksnerven "trainieren" kannst du außerhalb eurer Essenszeiten. Sprich mit ihm, dass es dir wichtig ist und dass du ab jetzt möchtest, dass er 1 x am Tag etwas Neues zumindest probiert. Sei es ein rohes Stück Möhre, eine Weintraube, ein Stück gekochte Kartoffel. Aber ohne "Bitte, bitte" und / oder Frust. Anbieten, darauf verweisen, dass es dir wichtig ist, wenn er verweigert. Und wenn ers nicht will, dann eben nicht.

    Vorraussetzung ist, dass du ausschließen kannst, dass gesundheitliche Defizite die Essensverweigerung auslösen (Unverträglichkeit, eventuell Blockaden im Kiefer.....). Wenn er gesund ist, würde ich -wie gesagt- an erster Stelle den Machtkampf beim Essen sofort einstellen und ihm eine Alternative hinstellen, die er theoretisch mag. Verweigert er auch die, würde ich mal über ein zwei Tage aufschreiben, was er isst und vor allem auch trinkt. Gerade Limo und Säfte decken doch einen ganz erheblichen Teil des Kalorienberdarfs.... kann es auch daran nicht liegen, dann lasst euch einfach ein wenig Zeit, die Situation beim Essen wieder zu entspannen....

    Liebe Grüße
    Kim
     
  4. AW: Er isst kein Mittagessen

    Das Tollste am alleine wohnen war anfangs für mich, dass ich den ganzen Tag Brot essen konnte und niemanden hat es gestört :rolleyes:

    Solange er Brot isst, würde ich ihn eben das essen lassen. Ich ess eigentlich auch nur deshalb anderes, um meinen Kindern kein "schlechtes" Beispiel zu sein. :)
     
  5. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Er isst kein Mittagessen

    Ich kann dir gut nachfühlen, wie das an deinen Nerven zerrt. Ich hab hier ja auch so einen Essensverweigerer, ebenfalls hauptsächlich beim Mittagessen. Ich hab für uns auch noch keine Lösung gefunden

    Also, hier einfach ein paar :troest: Grüsse für dich :bussi:
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.845
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Er isst kein Mittagessen

    Wieviel Pause ist den zwischen dan Mahlzeiten, wenn im KiGa noch mal ordenlich gebrotzeitet wird um 11:00 geht natürlich nix mehr...
     
  7. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    AW: Er isst kein Mittagessen

    oh ich kenne das auch. gestern hab ich gekocht, naja hatte selbst gemachte "spätzle" die ich gebraten habe und noch ein ei drüber, er hats verweigert.
    manchmal werde ich dann richtig sauer, vorallem wenn er sagt: Mama bitte füttern :umfall:
    lag wohl auch dran, daß er 2 tage bei meinen Eltern war und da werden die Enkelkinder halt gefüttert. :bruddel:

    Aber ich denke bei ihm ist das einfach gerade eine Phase.
    Irgendwann isst er dann wieder wie verrückt.
    Aber es ärgert einen schon.

    Laß ihn wird auch wieder besser :bussi:
     
  8. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Er isst kein Mittagessen

    :bussi: Danke für Eure Antworten... die Trösterlies taten nun gut :herz:

    Su, er geht Block in den Kiga... dh bis 14 Uhr. Dann isst er das letzte (meist einen Müsliriegel oder mal eine Banane) um 12.30 Uhr. Gegessen wird aber bei uns, wenn ich von der Arbeit komme... sprich 17 - 18 Uhr.

    Kim, ja so kann ich wenigstens liebevoller und geduldiger an ihn ran gehen. Er tat mir heute wieder so leid. Der Druck, der auf mir sitzt dadurch, ist so furchterregend :( Jannik, der Dreikäsehoch, steht dann auch noch immer vor Joris und beteuert wie wichtig das Essen doch ist und das er keine Bonbons, keine Limo etc. bekommt :) und datt nöööörvt :umfall:

    Denise, mit dem Füttern kommen wir so ca. 2 Löffel weit ;) Maaal ist er auch mehr *lach*


    so... ich gehe jetzt meine Schminke abmachen und dann husch husch ins Körbchen

    :winke: Naaaaaaaaaaaaaaaahacht!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...