er folgt überhaupt nicht ..

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Claudia, 20. September 2004.

  1. hallo!

    wahrscheinlich es es normal, aber stefan folgt so gut wie gar nicht!

    heißt es, zähne putzen ... läuft er weg, anziehen ... NEIN, essen .. so und so NEIN .... stefan bitte komm herein .. abendessen NEIN, bitte laß das licht aus .... dreht licht an .... ect ect ect ... :shock: :shock:

    im kindergarten kann er aber super folgen!! :jaja: :jaja:

    es ist so anstrengend ...

    ich versuche mich eh in ihn hineinzuversetzen, aber manchmal muß eben zähne putzen sein :jaja: :jaja: ..... (ect)

    ich hab es schon mit den konsequenzen versucht, aber es nützt einfach nichts ... :( :(

    ich versteh es auch irgendwie nicht, wir (mein mann und ich) bemühen uns, stefan eine schöne kindheit zu bieten, und er testet ständig aus! wir waren z.b. am wochenede in einem kinderhotel mit tollen angeboten und schwimmkurs ect. stefan hat sich austoben können, -.... alle anderen kinder (außer ein bub noch) sind irgendwie nicht aufgefallen aber unsere rübe und der bub am nachbarstisch haben den speisesaal unterhalten (es ist eh OK - weil es ein kinderhotel ist, aber ................) von benehmen absolut keine spur .. :-? :-?

    was haben wir nur falsch gemacht?????
    es gibt bei uns zwar nicht oft ein NEIN, aber diese sollten wenigstens sitzen, oder????
    oder ist es einfach so??

    lg
    claudia
     
  2. Hallo Claudia,

    lass mal in deinen Sätzen das "Bitte" weg. Ich weiß, nicht alle hier sehen das so, ich meine aber, man sollte das "Bitte" nur in Sätze verwenden, wenn man wirklich eine Bitte hat. "Komm bitte Zähneputzen" ist keine Bitte, finde ich.
    Hast du ihn zwei-dreimal zum Essen gerufen reicht das. Wenn er nicht kommt, wird sein Teller nach dem Essen wieder abgeräumt. Die nächste Mahlzeit für ihn gibt es zu eurer gemeinsamen nächsten Mahlzeit wieder oder zu einer Zwischenmahlzeit mit Obst o.ä. am Tisch. Ich denke, er wird das recht schnell verstehen- bei Mia klappt es auf jeden Fall.

    Im Allgemeinen würde ich dir raten, nicht so viel an ihn ranzureden- das macht ihn "muttertaub" (laut Dreikurs). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es so ist.
    Zähneputzen muss sein, ohne wenn und aber. Wenn Mia nicht antritt, wird sie geholt, was sehr sehr selten vorkommt (da kommt sie doch lieber freiwillig :-D )

    Hoffe es hilft dir
    Kerstin
     
  3. also kein bitte .. OK .. dachte ich wäre höflich .. :D :)

    aber was lustigerweise sehr gut funktioniert ist das "stefan, ich zähle bis drei, wenn dann nicht ....... " "so, also .....1 2 und .... 3"

    er ist zu 99% immer bei 3 da, oder macht das was er sollte!!!

    das klappt komischerweise .... :jaja: :jaja: :jaja:

    (und wenn nicht, dann klemme ich ihn mir unter den arm und schleppe ihn ab!!!!)

    nachdenkliche strenge grüße
    domina claudia
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Na siehste, hast doch ein kluges Kerlchen. Offensichtlich weiß er genau, wann es dir *wirklich* ernst ist.
    Übrigens: "Bitte" ist eine Bitte - und Bitten kann man ablehnen.

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das Zählen klappt bei uns überhaupt nicht. Lynn zählt dann ganz schnell selbst bis 3 und findet es total witzig.

    Ich klemm mir das zappelnde Kind übrigens auch unter den Arm, wenn es mir zu bunt wird. Dann schreit sie zwar noch lauter, aber wir kommen wenigstens vorwärts. :jaja:

    Ich habe bei Lynn oft das Gefühl, daß sie manchmal so "trotzig" (ist eigentlich nicht das richtige Wort...) ist, damit sie mehr Aufmerksamkeit bekommt. Ich beschäftige mich dann ja automatisch mehr mit ihr.

    Diese Phase ist bei uns jetzt aber seit einigen Tagen vorbei. *dreimalaufholzklopfaberganzkräftig* Vielleicht hängt es auch mit der Geburt von Lucy zusammen. Die kleinen Mäuse müssen auch erst ihre neue Rolle finden.

    LG STeffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...