entwicklungssprung

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Julia_Mama, 19. Oktober 2005.

  1. hallo!
    haben seit 3 wochen wieder schwierigkeiten mit dem schlafen. julia wacht gegen 1 uhr auf und schreit. geht man hin, hat sie die augen zu und schreit in ihr kissen. streichelt man sie, schaut sie kurz und legt sich wieder zum schlafen hin. geht man raus, ist 5 minuten ruhe und das ganze beginnt von vorn. das dauert bis zu 3 stunden in der nacht.
    nimmt man sie raus, ändert das am ablauf nichts. sie ist noch richtig müde (zum teil denke ich, sie schläft fast noch...), aber findet wohl nicht mehr in den schlaf.
    ist das ein entwicklungsschub? sie ist jetzt genau 15 monate und 7 tage alt. vielleicht kommt auch das zahnen noch dazu. man sieht allerdings im mund nichts.
    wie kann ich ihr helfen bzw. das ganze prozedere verkürzen? nehme ich sie mit ins bett, kann ich gleich aufstehen - hier ist sie dann munter und denkt gar nicht mehr ans schlafen... hunger und durst hat sie auch nicht.
    bleibe ich im zimmer stehen, ist sie ruhig, aber fängt dann genauso nach ein paar minuten das schreien an.
    wir haben auch schon versucht, nicht gleich hinzugehen, aber der ablauf ist der gleiche....
    was ist das? und vorallem: hört das wieder mal auf? :verdutz:
    wie können wir ihr helfen?
    hoffe auf viele erfahrungsberichte und antworten
    eure ratlose
    julia_mama
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo,
    der Bericht könnte zur Zeit glatt von mir sein :verdutz:.
    Ist Julia sonst eine gute Schläferin? Ich denke nicht, dass es sich nur um einen Entwicklungsschub handelt.
    Bei Lena habe ich dann nach gut einer Woche schlafloser Nächte dicke Stellen an den seiten des Kiefers gefunden und es hat lange gedauert bis man wirklich was gesehen hat. Jetzt wissen wir, es sind die ersten Backenzähne. Der 4. kommt gerade und sie steht nachts Kopf. Schläft immer wieder ein. Weint im Schlaf, wacht manchmal davon auf und ist nicht mehr zu beruhigen. Ich nehm sie dann mit zu mir ins Bett. Sie schläft dann zwar sehr unruhig, aber sie kann wenigstens schlafen.
    Versuch mal zu fühlen, ob Du was spüren kannst.

    Es ist alles nur eine Phase... :tröst:
     
  3. danke für deinen antwort.
    sie ist sonst ein super schläfer! gab nie größere probleme - nur wenn zähnchen kamen - das war nach 3 tagen wieder vorbei.
    aber ich seh echt nichts... backenzähne sind ja schon durch - dann müssten es die eckzähne sein...
     
  4. Hallo,

    ich weiß genau was du meinst.. Bei uns ist es zur Zeit auch wieder so. Fabian schläft meist schnell ein, aber in der Nacht muss ich dann mehrmals in sein Zimmer gehen.
    Er weint dann auch und lässt sich manchmal nur schwer beruhigen. Es ist oft so, wenn er viel erlebt hat. Aber ich denke auch, dass es mit den Zähnen zu tun hat. Sein Zahnfleisch ist geschwollen und ich habe hinten etwas Weißes blitzen sehen, wird wohl der erste Backenzahn sein.
    Ich glaube so lange bis die Zähne alle da sind, wird es noch öfters solche Nächte geben... :-?
     
  5. hmm naja hoffen wir das mal. heute nacht hat sie wieder komplett durchgeschlafen.... :???:
    abwarten... :verdutz:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...