Entfesselungskünstler im Römer

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von helenahg, 1. Oktober 2010.

  1. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    Hallo,

    ich war heute mit meiner Maus unterwegs und als ich sie zuhause auf dem Parkplatz aus ihrem Sitz holen wollte, hatte sie bereits ihre Arme aus den Schultergurten befreit :entsetzt: (nicht auszudenken, was bei einem Unfall hätte passieren können).

    Kennt das jemand von euren Kleinen und was habt ihr da gemacht? Wir haben einen Römer King Plus. Ich ziehe den Gurt ja schon extrem straff, weil ich weiß, dass sie das im Buggy öfter macht. Bisher hatte sie es im Autositz noch nicht geschafft. Trotzdem habe ich öfter mal den Rückspiegel abgeblendet und nach ihr geschaut, aber da war sie immer friedlich :umfall:. Einem 1-jährigen Kind kann man ja noch nicht mit: Mach das nie wieder, weißt Du was alles passieren kann, Konsequenzen, usw. kommen.

    Auf der Seite von Römer steht im Glossar:
    "Schnalle am Brustgurt: Eine Schnalle zwischen den Schulterpolstern, die verhindert, dass sich das Kind aus dem Gurt befreit. "
    Das läßt vermuten, dass es da ein entsprechendes Zusatzteil gibt, aber beim Sicherheitszubehör haben sie sowas nicht angegeben. Konnte dies auch nicht woanders finden. Gibt es sowas und wo bekommt man das?

    Ich traue mich ja nun nicht mehr wirklich alleine mit ihr irgendwo hin zu fahren, geschweige denn auf die Autobahn, wo man nicht mal eben nach hinten schauen und anhalten kann.

    Danke euch schon mal im voraus für eure Tipps.
     
  2. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Entfesselungskünstler im Römer

    Hat keiner einen Tipp für uns? Bleiben eure Kids sooo brav sitzen?
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Entfesselungskünstler im Römer

    :wink:

    nö, meine zwei wollten sich auch ab und an abschnallen oder befreien :)

    da hab ich zweierlei gemacht:
    1. ich bin an den Rand gefahren und solang nicht weitergefahren, bis sie brav sitzengeblieben sind. Und das verstehen auch schon ziemlich kleine Kinder.

    2. ich hab die Gurtbänder vorn zusammengebunden, damit sie nicht abgestreift werden können. ich hab da allerdings nix gekauft sondern mir einfach was von meinen Packbändern von der Trekkingausrüstung hergenommen, da sind auch schnallen dran.

    ach ja - und ich hab sie während der Fahrt beschäftigt.
    immer Bücher und Spielzeug im Kindersitz und eine Mitteltasche mit nachschub.
    Und immer Kindermusik
    manchmal lief die noch weiter auch wenn schon lang kein Kind mehr im Auto war :umfall::piebts:. Da wirst Du blöd angeschaut an der Ampel :hahaha:
     
  4. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Entfesselungskünstler im Römer

    Tja, dazu müssten die Kids ja erst mal verstehen, was es heißt, ich fahre nicht weiter, solange, bis du ruhig sitzen bleibst, mit einem Jahr leider noch ein bisschen viel verlangt. Ihr ist das ja egal, ob es weiter geht, sie will nur raus und versteht den Zusammenhang nicht (und ich muss dann das Dauerschreien ertragen) :ochne:. Ich bin häufig auf Schnell- und Umgehungsstraßen ohne Standstreifen oder mehrspurigen Innenstadtstraßen unterwegs, an den Rand geht dann nicht, ohne selbst in Gefahr zu geraten. Außerdem bekomme ich es während der Fahrt selbst nicht unbedingt mit, muss schließlich auf die Straße achten.

    Muss natürlich dazu sagen, dass der Sitz hinter meinem ist, da ich mit der Beifahrerseite an einer Wand parke und durch einen zusätzlichen Pfosten auf der Fahrerseite auch nur soviel Abstand nach rechts habe, dass der Außenspiegel dran bleibt, aber natürlich keine Türe auf geht. Und erst das Auto raus fahren (es gibt meist keine Parkplätze draußen, stehe dann auch direkt auf der Straße) und dann das Kind oben in der Wohnung holen ist ein bisschen schwierig.

    Werde ich mal nach schauen, habe auch schon daran gedacht selbst was zu basteln, dachte aber, es wäre besser, wenn es was spezielles gibt, dass dann auch geprüft und zugelassen ist. Was für eine Art von Schnallen sind da dran (wg. Verletzungsgefahr)?

    Ohje, kann mir das mit der Kindermusik vorstellen :hahaha:. Ich kann ihre Musik einfach nicht mehr hören, und ständig zeigt sie auf das Radio :umfall:. Und so schlimm die Lieder auch sind, dann liegt man im Bett und einem gehen diese blöden Lieder nicht mehr aus dem Kopf :help:.

    Spielzeug habe ich ihr auch schon einiges gegeben, so wie sie es in die Hand bekommt, wird es runter geworfen, soviel kann man gar nicht mitnehmen :umfall:. sollte mal über eine Fangnetz-Konstruktion nachdenken, die man dann über eine Schnur und Umlenkrolle von vorn wieder hochziehen kann und das Spielzeug dann wieder zum Kind runter purzelt :lichtan:
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Entfesselungskünstler im Römer

    weißt Du, das sind halt ganz normale Plastikschnallen, wie an Rucksäcken usw.
    Du kannst aber doch genausogut z.B. einen Kabelbinder aus Klett nehmen, die gibts ab und an im Dreierpack für einen Euro im Baumarkt.

    Ich würd mir da nicht so groß einen Kopf machen, das ist nur für eine kurze Übergangszeit.

    Wenn Du kannst und möchtest kannst dann lass Dir den Airbag vorn deaktivieren und setz sie nach vorne. Dann den Sitz soweit es geht zurückschieben.
    Ich hab das auch ne zeitlang gemacht, weil meine Unfallgefahr durch schreiendes Kind 1000 mal höher war als wenn ich sie ruhig vorn hatte und konzentriert weiter Auto fahren konnte.

    Das Spielzeug hab ich grundsätzlich angebunden :hahaha:.... an den Stäben vom Vordersitz, mit eine Kordel am Kindersitz usw.
    Es gibt auch sog. Buggybücher, die haben ein Spiralkabel und einen Clip zum befestigen.
     
  6. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Entfesselungskünstler im Römer

    Ich hatte den Sitz immer hinten Beifahrerseite ;) Spielzeug wurde auch angebunden, jetzt wo der kleinste größer ist gilt: was runterfällt bleibt liegen :jaja:

    Auch so kleinen Kindern kannst und solltest du erklären das es das nicht gibt mit dem abschnallen ;) Bald wird sie es verstehen und bis dahin Nerven behalten und immer und immer wieder in die richtige Postition bringen.
     
  7. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Entfesselungskünstler im Römer

    Ich dachte, nur bei Babyschalen müsste man den Airbag deaktivieren, bei den Folgesitzen sollte es reichen, sie ganz nach hinten zu schieben?!

    Nach den Schnallen werde ich mal schauen, wir haben hier auch einen Trekkingladen, dürfte wahrscheinlich die beste Adresse sein. Das Klettband hört sich auch gut an, werde das erst mal versuchen, sie steht zwar darauf alles mit Klett aufzumachen, muss dann halt die Öffnung nach hinten machen :zwinker:.

    Spielsachen anbinden habe ich auch schon gemacht, das, womit es angebunden ist, ist dann für eine Weile interessanter, als das Spielzeug :hahaha:, das Interesse hält aber natürlich nicht die ganze Fahrt an (warum kann sie nicht einfach schlafen, wie andere Kinder, sobald der Motor angeht?Von mir hat sie das jedenfalls nicht :zwinker:).
     
  8. AW: Entfesselungskünstler im Römer

    Samira konnte das auch ganz gut sich aus Ihrem Römer zu befreien. Ich hab die Schultergurte vorne ne Zeitlang zusammengebunden, hab einfach einen Stabilen Schal genommen und seid ner weile gehts nun auch wieder so.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...