Elternzeit

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von 31sylvester, 26. Mai 2009.

  1. Hi
    Meine Lebensgefährtin ist ja im endstadium schwanger und
    da unser nachwuchs (nicht verheiratet) am 14.07 ansteht. haben wir uns überlegt,
    daß ich ab 01.08 für 2 monate zuhause bleibe und sie vorerst mal 2 Jahre.

    Habe es heute meinem vorgesetzten gesagt. der war eigentlich gar nicht so unzufrieden. aber die Personalchefen hat mich mal dumm angemacht.
    das muss erst mal genehmigt werden. Muss ich mich so unter druck setzen lassen
    als Vater von dem Kind?

    -So wie ich dran bin müssen Sie mich doch freistellen oder?
    -Elterngeld bekomme ich das für die 2 Monate und meine Freundin für 12 Monate?
    -wie lange braucht das EG vom antrag bis zum erhalten?
    -wie sollte so ein antrag auf elternzeit für mich als Vater aussehen für den AG?


    Hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Elternzeit

    Also genehmigen muss dein AG die Elternzeit! Allerdings würde ich das mit Vorsicht durchsetzen, denn wenn dein AG dich dann loswerden will, sucht er sich einen Grund, leider oft traurige Wahrheit!

    Elternzeit nehmen kannst du nicht Kalendermonatsweise, sondern Lebensmonatsweise!
    D.h. wenn das Kind am 14.07. geboren wird, kannst du entweder ab 14.07. oder ab 14.08. usw. die Elternzeit nehmen!

    Wenn du Elternzeit nimmst, bekommst du in der Zeit das Elterngeld. Deine Freundin bekommt das EG in der Zeit auch, es wird allerdings mit dem Mutterschaftsgeld verrechnet! D.H. wenn sie vorher normal gearbeitet hat, bekommt sie solange sie Mutterschaftsgeld bekommt kein Elterngeld! (bzw. wenn sie sehr wenig verdient hat, evtl Anteilig)
    Generell bekommt sie 12 Monate das EG, allerdings falls sie Mutterschaftsgeld bekommt in den ersten 8 Wochen mit 0€ (je nach Verdienst)

    Wielange das EG braucht, hängt von deiner Behörde ab.
    Bei uns hat es ca. 3-4 Wochen gedauert!

    Wie der Antrag aussehen sollte, weiß ich nicht genau, bei meinem Mann ging das alles mit mündlicher Absprache! Und der Bescheinigung für die Elterngeldstelle.

    Aber ich denke normal, dass du innerhalb einer bestimmten Frist formlos deine Elternzeit bestätigst. Wie bei den Frauen die in Elternzeit gehen auch!

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Elternzeit

    Hallo,

    du musst die Elternzeit NICHT beantragen, sondern ANMELDEN. Und sie bedarf NICHT der Zustimmung des Arbeitgebers, sondern steht dir gesetzlich zu!

    Zur Beantragung kann ich leider nichts beitragen, weil ich noch in den "Genuss" von Erziehungsgeld kam. Aber ich denke, Onkel Google spuckt da ganz hilfreiche Links aus.

    :winke:
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Elternzeit

    Und die Anmeldung sollte spätestens 6 Wochen (bei direktem Anschluß an die Geburt) bzw. 8 Wochen (wenn später "irgendwann") beim AG vorliegen.

    Salat
     
  5. AW: Elternzeit

    OK

    wie würde das ablaufen wenn ich auf den 14.07 den errechneten termin beantrage das Kind dann aber fürher oder später kommt??
     
  6. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Elternzeit

    elternzeit oder elterngeld?
    Elterngeld kannst du erst nach der geburt beantragen
    und elternzeit meldest du auch erst nach der geburt an, ich glaube bis 6 wochen nach der geburt
     
  7. AW: Elternzeit

    elternzeit würde ich gerne dann paralell zum mutterschutz meiner freundin nehmen
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...