Elternsprechtag bei Mirac

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von YONCA, 1. Dezember 2011.

  1. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    :winke:

    Hallo Ihr Lieben,

    wollte euch mal um Rat fragen,
    Elternsprechtag war ganz ok, er kommt gut mit, kann alles was er schon muss.
    Mal ruhig mal aktiver, normal halt.
    Problem ist er lässt sich sehr schnell ablenken, will während der zeiten wo die Kinder aufgaben lösen, sich mit der Lehrerin unterhalten OT weil er das ja schon kann:umfall:
    will dann erzählen erzählen erzählen....über Gott und die Welt...Er muss dann mehrmals aufgefordert werden das er jetzt weiter machen soll...
    Sie sagte noch das es öfter vorkam das er gefragt hat, ob er vor der Tür seine aufgaben machen kann also auf dem Flur (dort ist ein ersatz Tisch gewesen) weil er da besser lösen kann...
    Noch sieht sie kein Handlungsbedarf, aber ich bin jetzt am überlegen, woher kommt diese Konzentrationsschwäche? Das er sich schnell ablenken lässt?
    Kann ich was machen? oder doch lieber zum Therapeuten oder so?
    Ach ja in der Schule haben die auch eine Konzentrationsübungsstunde da nimmt er auch schon teil...

    hat jemand Rat für mich? er ist jetzt 7 und in der 2. Klasse

    grüße

    yonca
     
    #1 YONCA, 1. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2011
  2. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Elternsprechtag bei Mirac

    Wenn die Lehrerin keinen Handlungsbedarf sieht, würde ich mir keine großen Gedanken machen und alles erst mal so laufen lassen. Er bekommt ja schon eine zusätzliche Förderung in der Schule und kann auch draußen vor der Tür in Ruhe arbeiten. Ich finde es gut, dass er das selber merkt und nachfragt ob er draußen arbeiten darf!
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Elternsprechtag bei Mirac

    wenn er selber die Aufgaben in ruhigerer Umgebung lösen möchte, würd ich die lehrerin mal drauf ansprechen, ob es wohl in der Klasse recht unruhig oder laut ist. Man darf auch nicht unterschätzen wie sehr es in großen Räumen hallt, wie ablenkend das für kinder sein kann.
    ansonsten ist es m.E. nach ihre Profession, den kleinen Mirac in Schach zu halten :hahaha: .... sprich sie muß in der Lage sein, ungebetene Gespräche auch schnell in geregelte Bahnen zu lenken, das ist ihr Job, nicht zuvorderst der von Mirac sich zu bremsen. Kreative lösungen sind gefragt ;)
    Stellt sich mir ausserdem die Frage, ob Mirac vermehrt Aufmerksamkeit sucht, die er sich auf diesem Wege zu holen versucht....
    sie könnt ihn ja auch mal auf einen anderen Platz versetzen, der weniger reizoffen ist.
    Therapeutisch würd ich da jetzt echt noch nix machen, er ist 1. mal erst sieben, da ist ein gewisses Maß an Unkonzentration auch noch völlig normal und so lang es sich so hält wie du beschreibst ist doch kein therapeutischer Bedarf, für Therapie bedarf es Diagnose und die hat er doch nicht...
     
  4. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Elternsprechtag bei Mirac

    Das was du über deinen Sohn gehört hast, ist doch bei der halben Klasse so, dass sie sich leicht ablenken lassen. Ich kenne zwar dein Kind nicht, aber bei meinen Schülern ist das völlig normal - auch dass sich jemand wünscht lieber in Ruhe zu arbeiten. Nach Therapebedarf hört sich das wirklich nicht an...
    Liebe Grüße
    Alex
    PS Im Auge behalten ist trotzdem immer richtig!
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.730
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Elternsprechtag bei Mirac

    Bei meinem Sohn in der Klasse macht die Lehrerin mit der ganzen Klasse Konzentrationsübungen.

    Ich würde auch keinen Handlungsbedraf sehen, mit meinem sohn aber über das gespräch sprechen.
     
  6. AW: Elternsprechtag bei Mirac

    Hört sich an wie mein Sohn - und weitere 50% der Klasse. Evolutionär gesehen verlangen wir fast unmögliches von unseren Kindern. Stillsitzen. Zuhören. Eigenen Entdeckerdrang unterdrücken. Eigenen Bewegungsdrang unterdrücken.

    Versuch dich zu entspannen. Hilft ungemein. Jedenfalls bei uns.

    Sagt Katja aus ganz viel Erfahrung aus Elterngesprächen
     
  7. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Elternsprechtag bei Mirac

    Ich danke euch vielmals,
    ich werds gelassen angehn...
    Im prinzip ist es richtig sind alles wirklich kinder.

    Grüße
    Yonca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...