Ekzem auf Augenlied :-(

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lulu, 11. April 2005.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Anke,
    ich habe eine Ekzem auf dem linken Augenlied. Etwa kichererbsendurchschnittsgross, rauh, trocken, und es ju-huckt.
    Was kann ich dagegen tun? Und wo kommt das her? :trotz:
    Leinoel von innen. Aber was kann ich gegen den Juckreiz tun? Homoeopathin anrufen, oder geht das auch so?
    Lulu
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Boah, wie ätzend! Das hatte ich auch mal. Bei mir kam es im Rahmen meiner Neurodermitis und ist aber Gott sei Dank sehr schnell wieder weg gegangen.

    Mir hat immer sehr geholfen, die juckende Haut mit sehr (wirklich SEHR) heißem Wasser auf einem Waschlappen abzureiben. Das hat schön den Juckreiz genommen und durch die Wärme war die Haut aufnahmefähiger für Fettcremes.
    Über Nacht habe ich dann immer dünn Zinksalbe (Penaten, Palliativ etc.) draufgemacht.
    Mir hat das gut geholfen.

    Da Ihr ja ohnehin in klassisch homöopathischer Behandlung seid (oder nur die Kiddies?), würde ich auf jeden Fall mal Eure Homöopathin anrufen, um die Sache gleich mal bei der Wurzel zu packen. Was ich Dir geraten habe, ist eher ne äußere Schnellhilfe.

    Gute Besserung!
    :winke:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Lulu,

    Katjas Tipps kannst Du ausprobieren - ob Wärme hilft, bleibt abzuwarten, manchmal ist es auch eher Kälte. In der Nähe des Auges ist natürlich immer das Problem, das man nicht alles auf die Haut auftragen kann, weil viele Fette aus Cremes und Salben spreiten und damit auch ins Auge "kriechen", was dann das Auge reizt. Bepanthen Augen- und Nasensalbe würde ich hier empfehlen, weiß aber nicht, ob Ihr das da drüben auch in der Form bekommt. Ansonsten am besten nach einer panthenolhaltigen Augencreme fragen (Augencreme eben wegen der guten Verträglichkeit auch fürs Auge selbst).
    Ich weiß selbst, wie schlimm so etwas sein kann, habe während des Studiums mal sehr damit zu kämpfen gehabt, sah manchmal aus, als hätte ich eins aufs Auge bekommen.
    Ach ja - stillst Du noch? Mumi hilft da sicher auch gut.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Danke Ihr Zwei. Mumi probier ich aus, und Bepanthen habe ich wohl noch als Probetuebchen irgendwo rumfliegen. Ich such die mal.
    Ich hatte noch nie so ein doofes juckendes Ding. Werd ich jetzt alt? Anke, war es bei Dir stressbedingt, weil Du Dein Studium erwaehnst?
    Tulpinchen, eigentlich bin ich auch bei der Homoeopathin, habe mich aber erst einmal konstitutionell behandeln lassen, und meine es haette nicht geklappt. Akut hilft sie mir allerdings super.
    Lulu
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Lulu, ich bin selbst nicht ganz unbelastet in Hautdingen. Ich habe eine latente ND und noch ein anderes Ekzem, was vor allem streßbedingt (und dann nur im Gesicht - damit es auch jeder sieht) auftritt. Rückblickend würde ich schon sagen, daß das damals am Streß lag, es kam zur Zeit einiger sehr wichtiger Prüfungen, hielt dann aber sehr lange an :-? .

    Du kannst ja mal versuchen, ein Foto machen zu lassen, möglichst nahe, dann kann ich Dir vielleicht so in etwa sagen, wie ich es einordnen würde.

    Liebe Grüße, Anke
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anke, das mit dem Bild wird schwierig, wir haben keine Digikamera (und ich bin eh so eine faule Bildereinstellerin). Es juckt nicht mehr, warum auch immer. Die Muttermilch war erfolglos, weil nur noch Linnea was rauskriegt, keine Pumpe, kein Ausstreichen :-?. Daher konnte ich nur 2x ein Troepfchen auftragen. Ich habe dann meine Dr. Hauschka Augenlied Creme regelmaessig 2x tgl. angewandt, die ist sehr Fett und wasserfrei (glaub ich).

    Gestern hat die Homoeopathin empfohlen Sulphur 30c in Wasser aufzuloesen und extern anzuwenden. Das probiere ich mal und berichte dann, wenn nicht soll ich Sulphur 6c innerlich benutzen.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. zinksalbe im Auge

    ,
  2. zinksalbe am auge

    ,
  3. zinksalbe auge

    ,
  4. augenlidekzem zinksalbe
Die Seite wird geladen...