Einschlafprobleme - abends

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von yutie, 7. Juli 2007.

  1. Hallo,

    unsere Tochter (6 Monate) hat immer wieder einschlafprobleme. Ich stille sie ausschliesslich, seit 2 Wochen bekommt sie auch mittags Brei. Daran kann es nicht liegen, denn die Probleme hatte sie auch schon vorher. Tagsüber schläft sie 2 x - jeweils ca. 1 stunde vormittag und nachmittag, manchmal auch 2 stunden. vormittag gehe ich mit ihr spazieren, dann schläft sie im Kinderwagen, nachmittag lege ich sie in ihr bett, dann schläft sie meistens problemlos ein. aber abends kreischt sie oft wie am spieß und bekommt gar keine luft mehr, ist fast blau im gesicht und lässt sich nicht beruhigen. sie ist totmüde, kann kaum die augen offenhalten, versucht zu schlafen, legt den kopf zur seite, kann aber nicht zur ruhe kommen und fängt dann noch mehr an zu brüllen. ich nehme sie nicht heraus, lasse sie im bett und versuche sie so zu beruhigen. aber meistens schläft sie erst ein wenn sie so richtig geschrien hat. - ist sie übermüdet? meistens sind es so 3-4 stunden nach ihrem nachmittagsschlaf, sie ist also müde. ca. 1 bis 1/2 stunde vor dem schlafen bekommt sie nochmals die Brust, ich lasse sie also auch nicht an der Brust einschlafen und lege sie dann hin, sondern bewusst wach ins bett. sie hat auch einen schnuller, eine spieluhr und ein kuscheltier, das alles hilft aber meistens nichts. ohne gebrüll kann sie nicht schlafen. ich habe auch schon probiert das zimmer zu verlassen oder bei ihr zu bleiben - es ist kein unterschied. lege ich sie zu früh hin, oder lege ich sie zu spät hin?
    danke für eure hilfe
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Einschlafprobleme - abends

    Hallo Yutie!

    Darf ich fragen, warum du sie nicht aus ihrem Bett rausnimmst, wenn sie so weint?

    :winke:
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Einschlafprobleme - abends

    Ausser dem, was Corinna schreibt: Zähne? :???:

    Zaza :)
     
  4. AW: Einschlafprobleme - abends

    Die Zähne sind es nicht, wie gesagt sie hat das schon seit anfang an. der 1. zahn ist zwar da, war aber nicht so schlimm. ich nehme sie nicht aus dem bett, weil ich das auch schon versucht habe und es nichts nützt- es ist fast so, als brauchte sie das brüllen um einschlafen zu können.
     
  5. AW: Einschlafprobleme - abends

    Wann bringst du sie denn ins Bett?
    Das Problem kenne ich hat meine maus auch gehabt (jetzt auch 6 Monate). Habe dann angefangen immer das selbe hintereinander (Ritual) zu machen und jetzt haben wir keine probleme mehr, sie bekommt teilweise noch ein paar globulis wenn der tag recht aufregent für sie war und wenn sie zu wenig über den tag geschlafen hat.
    Kurz zu unserem Ritual: (ich schreibs einfach mal)
    Erst schauen wir noch ein wenig das Aquarium an machen ihr zwischendrin ihre gute nacht flasche und dann gehen wir ins Bad richten alles für die Badewanne her und dann gehts ab baden (ca 10-15min), dann wird noch schön eingeölt und eine kleine massage dazu zum abspannen und dann anziehen dem Garten gute nacht sagen, ins bett, musik an dann noch die Flasche trinken, derzeit noch mittraillern von der CD und dann ihren schnuller in den mund und ihr stofftier und dann schläft sie ganz friedlich ein, hat aber auch ein wenig gedauert bis das dann so reibungslos funktioniert hat. Schätze so 1 Woche, aber da war sie ja noch jünger, vielleicht gehts jetzt ja einfacher weils die Kids schneller sich merken können.
    Gehe aber erst vors aquarium wenn sie langsam knatschig wird, das sie nach dem Baden auch richtig müde ist.
    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Viel erfolg und lg
     
  6. AW: Einschlafprobleme - abends

    hallo,
    vielen Dank für deine Antwort - ich bade sie nicht jeden Tag, nur 2x die woche und vorher gibts eine massage. vielleicht sollte ich probieren das jeden Tag zu machen. habe aber angst dass das ihrer haut schadet - man sagt ja man soll babies nicht täglich baden...
    ansonsten mache ich auch immer alles gleich - mit spieluhr und ihrem stofftier. vielleicht sollte ich in das tägliche ritual auch das massieren und baden mit einbauen, damit sie auch entspannter und müder ist - mal schauen obs was bringt.
     
  7. AW: Einschlafprobleme - abends

    hallo yutie,
    hatte das auch gedacht aber durch das baden usw. brauchen wir halt mindestens 30-45min und das glaub ich braucht meine einfach, das sie weiss sie kann ganz in ruhe ins bett gehen, vielleicht solltest du sie stillen bevor du sie ins Bett legst, das sie dann auch ganz satt ist. Du kannst natürlich auch statt dem Baden irgenetwas anderes machen wo du dich mind.15min intensiv mit ihr beschäftigst, ohne dich von irgendetwas ablenken zu lassen bei dem Abendritual, egal ob das telefon klingelt oder irgendetwas anderes, wichtig ist sehr viel zeit. Einfach die ruhe mit bringen. Was auch müde macht ist spazierengehen, allerdings schläft meine abends dann immer ein und dann wenn sie wieder wach wird dann erst bettfertig machen find ich nicht so toll und vorher fertigmachen erst recht nicht.
    Ich habe eine CD die sie mag, die dauert ca 45min und dann hat sie wenn sie einschläft noch musik. Ich weiss du sagtest du hast ne spieluhr, aber die geht immer so schnell aus, drum hab ich gleich am anfang mit der cd angefangen.
    Ach statt dem baden kannst ja auch nur die massage machen und dann ganz in ruhe! weiss schon manchmal möchte man das der zwerg ganz schnell im bett ist weil noch sovieeeeel arbeit auf einen wartet, aber immer dann klappt das sowieso nicht :)
    Hoffe es klappt bei dir, das ihr nicht mehr so viel stress abends habt.
    LG anika
     
  8. AW: Einschlafprobleme - abends

    Hallo Anika,

    derzeit klappt es besser! ich massiere und bade sie jetzt jeden Tag, damit sie weiss dass es bald ins bett geht. ich sitze dann bei ihr am bett und singe meistens selber - das beruhigt sie am besten. derzeit weint sie nicht mehr, sie wimmert nur noch ein bisschen, kommt aber dann schnell zur ruhe. es dauert halt meistens 1/2 stunde bis sie dann schläft und in der zeit muss ich neben ihr sein, aber wenigstens geht das ganze jetzt ohne grosses geschrei.
    danke nochmals für deine tipps - ich glaube ich musste auch erst lernen dass sie einfach noch zeit mit mir braucht bevor sie schlafen kann. man merkt halt, dass es ihr jetzt nicht mehr egal ist, sondern dass sie halt schon viel mehr mitkriegt von der umwelt und die zusammenhänge auch langsam versteht - das ist glaube ich der grund, denn vor einigen monaten ist sie einfach nur eingeschlafen, egal ob es ein ritual gab oder nicht.
    jedenfalls hoffe ich dass es so bleibt.
    LG
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...