"einfach so" ohnmächtig auf den Boden fallen ?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von 5MädelHaus, 22. Juli 2004.

  1. Hallo!

    Heute waren die Zwillinge 5J bei der TaMu. Sie sind mit ihr zum Tierarzt und Cynthia hat plötzlich die Augen verdreht, und ist ohnmächtig auf den Boden gefallen.

    Das ist ihr noch nie passiert!

    Sie ist nicht krank, hat kein Fieber, nix. Gut es ist heiss, aber sie hatte gefrühstückt unf auch getrunken.

    Die TiÄ hat dann geholfen und ihr ein Stückchen Schokki gegeben und was zu trinken.

    Sie hat dann viel zu Mittag gegessen bei der TaMu, und ausser dass sie sich müde fühlt ist sie jetzt wie immer.

    Was meint Ihr dazu ? zum Arzt oder beobachten ?

    besorgte Grüsse

    Rachel
     
  2. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Also wenn sie sich müde fühlt würde ich schon zum Arzt. :-?
    Das hört sich jetzt nicht so gut an. :???:

    Gute Besserung Alex
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo rachel,

    ich habe vor kurzem einen erste hilfe kurs für kinder gemacht. der leiter des kurses hat uns erklärt, dass soetwas während eines wachstumsschubes passieren kann. der körper wächst dann schneller als die organe und es kann kurzfristig zu einer unterversorgung kommen.

    das ist zunächst einmal nicht weiter schlimm.
    wichtig ist, dass die kleine mindestens 15minuten ruhig liegen bleibt.
    beine hoch. schwierig bei den wirbelwinden, ich weiß. aber wenn sie zu schnell wieder aufsteht, kann es passieren dass sie wieder umkippt und aus einer ohnmacht eine bewußtlosigkeit wird.

    liebe grüße
    kim
     
  4. Jetzt ist sie ins Bett schlafen gegangen. :-?

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  5. oje das kenne ich von mir, ich bin seit ich 9 bin regelmäßig umgekippt. Einmal sogar in der Kirche :-D konnte den Weihrauch nicht vertragen :)
    Ich würde das auf jeden Fall beobachten ich würde mal beim KiA anrufen, ich bekam damals Globolis od. pflanzlische Tropfen dagegen.

    lg Annika
     
  6. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Rachel,

    ist sie vielleicht auf den Kopf gefallen?Ich meine jetzt, als sie ohnmächtig wurde.Vielleicht hat sie sich eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen und ist deshalb plötzlich müde.Ist nur ein Verdacht, aber was du hier schreibst, erinnert mich an meine Jasmin.
    Meine älteste ist mal im alter von 4 jahren leicht auf den Kopf gefallen.Sie war auch erst normal, dann wurde sie plötzlich müde, ging schlafen und ein Stunde später musste sie sich übergeben.In der Klinik sagten sie uns, sie hätte eine leichte gehirnerschütterung.

    Warum deine kleine plötzlich in Ohnmacht fällt, kann am wachsen liegen, lasse sie aber lieber mal von deinem Kinderarzt anschauen.Ist vielleicht sicherer.Ist es bei euch auch so heiss wie hier?Wir hatten heute morgen um 10 Uhr schon 26 grad, jetzt um die 30.Wenn ja, frage deine TaMu ob deine kleine genug getrunken hat.Wäre jetzt was, was mir auch noch einfallen würde, das sie vielleicht zu wenig getrunken hat.

    Liebe Grüsse
    Michi
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Rachel,

    ich würde in jedem Fall aber eurem Kinderarzt beim nächsten Besuch erzählen, dass so etwas vorgefallen ist :jaja: .

    Liebe Grüße,
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. einfach ohnmächtig

Die Seite wird geladen...