Ein Traum von Geburt... Niklas Ankunft...

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Nadine, 10. November 2005.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    [FONT=&quot]Ein Traum…[/FONT]


    [FONT=&quot]Es ist 18 Uhr und wir verabschieden die letzten Geburtstagsgäste unseres 2jährigen Sohnes Kim verabschiedet. Als wir wieder auf die Terrasse gehen, schaue ich mich um und sage noch: „Ich muss jetzt erstmal meine Füße hochlegen. Bin grad total fertig!!“
    [/FONT] [FONT=&quot]Urplötzlich hat mich die Erschöpfung eingeholt und ich will nur eine kurze Pause machen und dann meinem Mann weiter beim beseitigen des Chaos helfen. (Vielleicht war der Tag doch etwas zu anstrengend?!?) :[/FONT][FONT=&quot]umfall:[/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT] [FONT=&quot]Während ich mich mit meiner Freundin/ Kim´s Patentante über die gelungene Feier unseres Juniors unterhalte, denke ich irgendwann: Mensch, dieses Ziehen und Gefühl der Übelkeit im Unterleib kommt doch regelmäßig. Dieses Gefühl hatte ich häufig nachts und hatte es bis eben wieder als Senkwehe eingestuft…
    ...aber dieses Ziehen kommt immer wieder und kräftiger als nachts…[/FONT]
    [FONT=&quot]Das denke ich ein paar Mal, bevor ich es leise Iris mitteile.(damit mein Mann noch nichts mitbekommt, denn ich möchte Ihm ja einen Fehlalarm ersparen)

    [/FONT] [FONT=&quot]Noch einige Male später, sage ich, dass ich vielleicht doch mal auf die Uhr schauen sollte…[/FONT]
    [FONT=&quot]Gesagt, getan!![/FONT]
    [FONT=&quot]Alle 4 Minuten… vorsichtig deute ich es auch meinem Mann an… der dann total hippelig wird und hier rumrudert wie ein HB-Männchen…[/FONT]

    [FONT=&quot]Iris habe ich noch mal Heim geschickt, werde sie anrufen, wenn es ernste Wehen sind, damit sie für Kim da ist. [/FONT]
    [FONT=&quot]Denn bis jetzt bin ich mir noch total unsicher! Die Wehen kommen zwar regelmäßig, aber ich habe nicht sonderlich große Schmerzen. Kann mich sogar noch gut unterhalten und unauffällig die Wehe veratmen (damit mein Mann ruhig bleibt [/FONT]:)

    [FONT=&quot]Ich entscheide ein Bad zu nehmen, um festzustellen, ob es ernst ist![/FONT]
    [FONT=&quot]Mit einem Buch und dem Handy zur Zeiterfassung lege ich mich entspannt in die Badewanne.[/FONT] :heilisch:
    [FONT=&quot]Das Bad bewirkt allerdings, dass die Wehen seltener kommen. So ungefähr alle 6 Minuten oder sogar noch länger ?!?[/FONT]
    [FONT=&quot]Also geh ich wieder aus der Wanne… [/FONT]
    [FONT=&quot]dann ist es wohl doch kein ernst… :roll:[/FONT]

    [FONT=&quot]Aus der Wanne draußen. Kommen die Wehen allerdings wieder häufiger. Sogar schon alle 2 Minuten. Aber sie sind immer noch gut auszuhalten. [/FONT]
    [FONT=&quot]Die Wehen kommen sozusagen regelmäßig Unregelmäßig. Also von 2 bis 6 Minuten ist alles vertreten. Und genau das verunsichert mich. Bei Kim hatte ich direkt mega-schmerzhafte Wehen im 1 bis 2 Minuten-Abstand…es ist diesmal so völlig anders…[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich endscheide mich, noch ein paar Zeilen der Schnullerfamilie zu schreiben…ich bin mir allerdings immer noch total unsicher… :bissig:[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich hatte vor einiger Zeit mit Fiede über den Tag der Geburt geredet und habe ihn gebeten, mir ein Glas Wasser mit Notfalltropfen zu machen, weil es wohl beruhigend und schmerzlindernd wirken soll!!![/FONT]
    [FONT=&quot]Das fällt mir urplötzlich ein und ich bin froh, dass ich das selbst noch organisieren kann. (denn mein mann hätte es bestimmt vergessen ;-) )[/FONT]
    [FONT=&quot]Das Wasser werde ich versuchen jetzt schlückchenweise zu trinken! :zeitung:

    [/FONT] [FONT=&quot]Fiede macht mich zwischenzeitlich Wahnsinnig, weil er total aufgedreht ist und mich nervt, dass ich Nitya, unsere Hebamme anrufen soll…[/FONT]
    [FONT=&quot]
    Ich bin mir allerdings immer noch unsicher…[/FONT]
    [FONT=&quot]Auch was die Versorgung von Kim angeht… noch springt er hier rum und ist bester Laune (obwohl der Tag lange und anstrengend war)[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich spiele sogar noch mit Ihm mit seiner neuen Holzeisenbahn und wir machen viele Witze. (sobald ich eine Wehe, wie ein Welle kommend, spüre, gehe ich aus dem Zimmer und veratme sie vor der Tür)[/FONT]
    [FONT=&quot]
    Ich laufe in unserem Garten rum, weil Fiede ziemlich hektisch ist und ich diese Unruhe nicht ertragen kann.
    Es ist immer noch warm und angenehm. :)Ich bin glücklich darüber, dass wir zu Hause bleiben und ich unsere Umgebung so nutzen und genießen kann. :)[/FONT]

    [FONT=&quot]Gegen 20:30 Uhr (die Zeit verging wie im Flug), entscheiden wir, Kim ins Bett zu bringen! Ich denke er wird, von der Geburt nichts mitbekommen… wenn es jetzt wirklich ernst ist…[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich erzähle Kim bereits, dass ich glaube, dass das Baby heute kommt… Ich rede aber immer noch davon, dass ich glaube, dass es kommt, denn es ist immer noch so ein völlig anderes Gefühl![/FONT]

    [FONT=&quot]Ich rufe trotzdem Nitya an… denn sie wird mir schon sagen können, ob es ernst ist oder doch nur ein Fehlalarm, der uns ärgern will! Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass unser Baby wirklich den Startschuss gegeben hat. :jaja:[/FONT]
    [FONT=&quot]Wir hatten übrigens heute früh schon telefoniert und ich habe aufgelegt mit den Worten: „ Ich wünsche Dir ein ruhiges Wochenende und bis Montag… Denn ich war sicher, bei uns passiert nix!!! (wir sind doch erst 7 Tage über dem Termin) :hahaha:[/FONT]

    [FONT=&quot]Am Telefon habe ich sie dann begrüßt mit: „ Ich glaube Dein Wochenende wird doch nicht so ruhig… aber irgendwie ist alles komisch…[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich beschreibe Ihr meinen Eindruck, meine Unsicherheit, weil ich es einfach von Kim soooooo völlig anders und viel extremer, schmerzhafter in Erinnerung habe…[/FONT]
    [FONT=&quot]Sie hört sich 3 Wehen an… mittlerweile muss ich sie schon ganz klar veratmen…klappt aber super!![/FONT]
    [FONT=&quot]Sie legt auf, mit den Worten, sie macht sich direkt auf den Weg. (sie braucht eine Weile bis sie bei uns ist)

    [/FONT] [FONT=&quot]Ich bin etwas erstaunt, denn dass sie direkt losfährt, damit habe ich nicht gerechnet. Dann ist es wohl wirklich ernst und unser Würmchen ist auf dem Weg zu uns… *grinsübersganzeGesciht* (ich freue mich und bin etwas aufgeregt…
    ich frage mich kurz, ob diese Geburt auch sooooooo schmerzhaft werden wird??
    Davor habe ich etwas Angst. Aber ich versteife mich nicht in diesen Gedanken, sondern freue mich, dass es bis jetzt schon viiiiiel weniger schmerzhaft ist, als bei Kim und über der Kloschüssel hing ich auch noch nicht ;-)[/FONT]

    [FONT=&quot]Fiede fängt mit den Vorbereitungen an. Er deckt alles mit Folie und Handtüchern ab! (die er schon sehr früh auf der Couch platziert hat – er ist sich wohl schon lange sicher, dass es „ernst“ ist)[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich bestehe darauf beide Sofas abzudecken und das Bett im Schlafzimmer! (Denn bei Kim hat er nur ein Sofa abgedeckt und auf dem anderen kam Kim zur Welt :umfall:[/FONT]
    [FONT=&quot]Fiede ist genervt und findet es absolut überflüssig, das kleine Sofa auch abzudecken.
    Ich sage Ihm, dass er alles abdecken soll, sonst würde ich unser Baby auf seinem Computerstuhl bekommen. :weglach:[/FONT]
    [FONT=&quot]Der wäre ja abwaschbar, meint er :)[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich lache und er deckt das andere Sofa ab. [/FONT]
    [FONT=&quot]Wir beschließen, dass der Boden abwaschbar ist und somit nicht abgedeckt werden muss.[/FONT]

    [FONT=&quot]Kim schläft und plötzlich überfällt mich der Gedanke, dass es vielleicht doch nicht gut ist, wenn Kim zu Hause bleibt!! (er schläft seid ca. einer halben Stunde)[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich bin mir zwar sicher, er wird nicht von der Geburt geweckt (wenn sie sich nicht bis in den Morgen zieht ;-) ),aber was ist, wenn er heute Nacht zu uns ins Bett geschlüpft kommt (was er ja in der Regel macht) und dort dann ein fremdes Baby liegt…[/FONT] :(

    [FONT=&quot]Ich grübel nicht lange und bin plötzlich der Meinung: „Nein er muss abgeholt werden!!“ Dafür müssen wir ihn allerdings wach machen!! Ich möchte, dass er genau mitbekommt, dass er zur Patentante geht. Es ist ein Kampf ihn zu wecken. Unser armer Knopf!!
    Mir war es wichtig ihn zu wecken und das auch selbst zu tun...[/FONT]
    [FONT=&quot]Immer wenn eine Wehe im Anmarsch war, habe ich ihn an Fiede übergeben!! (ich weiß nicht, warum es mir so wichtig war, ihn selbst zu wecken)[/FONT]
    [FONT=&quot]Mit Keksen locken wir ihn plötzlich zum wach werden und es funktioniert [/FONT]:bravo:
    [FONT=&quot]Als er endlich wach ist, findet er es ganz spannend die Tasche zu holen, noch aussuchen zu dürfen, was er mitnehmen will.[/FONT]

    [FONT=&quot]Iris ist auch ein bisschen aufgedreht, als sie kommt… ich sage Ihr, sie soll ganz ruhig bleiben, es ist alles in Ordnung und wir haben noch Zeit…[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich bin total ruhig und recht entspannt und versuche mein Umfeld möglichst ruhig zu halten.[/FONT]

    [FONT=&quot]Iris geht gerade mit Kim die Türe raus und Nitya kommt… :winke:[/FONT]

    [FONT=&quot]Nitya ist froh, mich noch mit Bauch zu sehen…[/FONT]
    [FONT=&quot]Sie möchte mich kurz untersuchen. Das geschieht auf der Couch. [/FONT]
    [FONT=&quot]Sie sagt, dass sich der Muttermund schon gut geöffnet hat (ob sie wohl wieder schummelt :zwinker: ) und fragt mich, wie die Wehen besser auszuhalten sind??
    Ich sage: „auf jeden Fall im Stehen“
    und somit laufe ich wieder herum und bei jeder Wehe, gehe ich leicht in die Hocke und laß mein Becken kreisen…ich habe den Eindruck, dass das entspannend wirkt. (und habe es ja auch schon oft genug gelesen)[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich kann mich noch gut mit Nitya in den Wehenpausen unterhalten. :schaumal:
    Über alles Mögliche. [/FONT]
    [FONT=&quot]Wir reden sogar noch von dem Zufall, dass bei Kim damals der Patenonkel von Ihm zu Besuch da war und es dann in der Nacht losging. Und heute waren sie auch da und schon geht es los!! Nitya sagt noch: „Mensch, dass nächste Mal sollen sie früher zu Besuch kommen ;-)[/FONT]
    [FONT=&quot]
    Nach einigen Wehen, sage ich zu Fiede und Nitya, dass Sie jetzt noch Wetten abschließen können, ob wir ein Junge oder ein Mädchen bekommen. Fiede sagt, es sei Ihm egal!!! [/FONT]
    [FONT=&quot]
    Während wir so quatschen erinnere ich mich daran, wie Nitya bei Kim damals gesagt hat: „solange Du noch Witze machen kannst, ist es noch nicht ernst“ ;-) [/FONT]
    [FONT=&quot]Also bin ich der Meinung: „Das kann ja noch ewig dauern.“ [/FONT]:(
    [FONT=&quot]
    Mittlerweile ist es ungefähr 21:30 Uhr.[/FONT]

    [FONT=&quot]Die Wehen werden heftiger. [/FONT]
    [FONT=&quot]Bis jetzt war ich auf Fiede noch nicht angewiesen. Im Gegenteil, ich glaube bis jetzt hätte ich ihn auch noch nicht gebrauchen können. [/FONT]
    [FONT=&quot]
    Fiede ist zu diesem Zeitpunkt allerdings auch noch sehr aufgedreht, als er den Müll raus bringen möchte, rufe ich ihm noch hinterher, dass er eine Zigarette mitnehmen soll. [/FONT]
    [FONT=&quot]
    Nitya und ich schauen uns an und schmunzeln. (...das kennen wir doch...Bei Kim musste er damals auch erst noch eine Zigarette rauchen, um runter zu kommen.)[/FONT]
    [FONT=&quot]Als er zurückkommt, ist er super-ruhig. (ich weiß allerdings nicht, ob er eine Zigarette geraucht hat – er weiß es auch nicht :) )[/FONT]

    [FONT=&quot]Plötzlich kam er auf die Idee mir das Kreuzbein zu massieren!! Das ist eine gute Idee und ab diesem Zeitpunkt muss er während den Wehen auch in meiner Nähe bleiben. [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich habe wieder das Gefühl als würde mir das Kreuz durchbrechen (damit habe ich gerechnet, weil ich diese Schmerzen von Kim´s Geburt kenne)
    Fiede muss superfest drücken…aber ich kann genau sagen bzw. zeigen, wo er drücken soll. [/FONT]
    [FONT=&quot]In der Wehenpause, kommen wir auf die Idee, ein Kreis auf die Stelle zu malen und wir versucht zu besprechen, was ich mache, damit er die Zeichen richtig deutet.(wir haben das Gespräch in etappen geführt – gestört wurden wir von ein paar Wehen)[/FONT]

    [FONT=&quot]Mir fällt ein, dass wir noch ganz viel Chilli haben und das ich die arme Nitya von einer kleinen Feier vom essen weggeholt habe. [/FONT]
    [FONT=&quot]Also bekommt Sie noch eine Schüssel Chilli con Cane. Nitya will sich selbst das essen machen, aber ich sage Ihr, dass es kein Problem sei…denn ich könnte ja einfach in Fiedes Nähe sein, statt er in meiner :) [/FONT]
    [FONT=&quot]Während Fiede angefangen hat, Nitya das Essen zu machen, bin ich einfach mit in Richtung Küche gelaufen. (in den Wehenpausen habe ich noch gut Kraft und gute Laune!!)[/FONT]

    [FONT=&quot]Während Nitya in der Küche das Chili verspeist, kommt Fiede im Wohnzimmer auf die Idee, dass ich mich während den Wehen in der Kniebeuge auf seine Oberschenkel setze. Wieder eine super Idee… das sage ich ihm auch… :bussi:[/FONT]

    [FONT=&quot]Nitya untersucht mich noch mal, während ich bei Fiede auf den Oberschenkeln sitze. [/FONT]
    [FONT=&quot]Die Untersuchung ist unangenehm. Der Muttermund ist noch nicht ganz auf. Nitya möchte gerne während einer Wehe kurz untersuchen, ob sich der Muttermund während der Wehe gut weitet. Sie sagt mir schon, dass das sehr unangenehm sein wird, aber dass sie sich beeilen wird.[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich bin echt froh, als Sie endlich mit der Untersuchung fertig ist. :-x[/FONT]
    [FONT=&quot]Die Herztöne muss sie auch noch mal abhören… auch das ist bei jedem mal furchtbar unangenehm und ich habe das Gefühl, dass es die Wehen steigert oder es die Idensität der Wehen verändert. [/FONT]
    [FONT=&quot]Aber ich weiß, dass diese Untersuchungen wichtig sind, also lasse ich es einfach zu, obwohl ich es Nitya so gerne verbieten würde:bissig: [/FONT]

    [FONT=&quot]Wieder eine Weile später… die Wehen werden im Stehen unerträglich…[/FONT]
    [FONT=&quot]Fiede fragt mich, ob ich mich hinlegen will!! NEIN, das auf keinen Fall!! [/FONT]
    [FONT=&quot]Das kann ich mir gar nicht vorstellen. :nein:[/FONT]
    [FONT=&quot]
    Ich habe mir schon ein paar Wehen vorher Gedanken darüber gemacht, was ich noch ausprobieren könnte und kam auf den Vierfüßlerstand. Das sage ich auch. [/FONT]
    [FONT=&quot]Nitya wollte es mir auch gerade vorschlagen und gab mir dann noch Tipps, wie es am Besten ist und holt mir noch schnell das Stillkissen um mich darauf zu knien. [/FONT]
    [FONT=&quot]In den Wehenpausen kann ich mich mit dem Oberkörper aufs Sofa legen, was wirklich sehr angenehm und etwas entspannend ist.[/FONT] :)

    [FONT=&quot]Die Wehen werden unerträglich und ich verfluche sie, ich habe das Gefühl pressen zu müssen, aber eigentlich will ich gar nicht. (vielleicht weil ich Angst habe wieder ewig – wie bei Kim- pressen zu müssen)[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich habe im Kopf, dass das bestimmt noch ewig so geht… Ich bin mir sicher, dass ich mich in der Übergangsphase befinde (und ich weiß, bei Kim war die verdammt lang :([/FONT][FONT=&quot] )[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich schreie und fluche wie verrückt und bin einfach nur am hoffen, dass es schnell vorbei geht… [/FONT]

    [FONT=&quot]Ich frage Nitya, ob ich schon pressen darf, wenn ich das Gefühl habe, pressen zu müssen! [/FONT]
    [FONT=&quot]Sie sagt, dass das kein Problem sei, denn ich würde dann einfach den Muttermund noch ganz aufpressen.

    [/FONT] [FONT=&quot]Ich nippe noch mal am Wasser…und Nitya geht mir noch mal neues holen…als ich am Glas trinke, freue ich mich über diese Erfrischung! Das Wasser schmeckt schön kühl und frisch! (es war übrigens abgestandenes Sprudelwasser vom Geburtstagsfest ;-)[/FONT] )

    [FONT=&quot]Ich habe immer wieder den Drang zu pressen! Ich presse leicht! Nitya motiviert mich und meint, dass ich vielleicht die Fruchtblase zum platzen bringe, wenn ich presse. [/FONT]
    [FONT=&quot]Also presse ich weiter und denke innerlich: Mensch, warum will diese verdammte Fruchtblase nicht platzen?! Denn ich glaube, dass es dann voran gehen wird.[/FONT]

    [FONT=&quot]Plötzlich habe ich einen sehr starken Drank zu Pressen! [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich richte mich wieder mit dem Oberkörper auf und presse… [/FONT]
    [FONT=&quot]und presse immer noch… [/FONT]
    [FONT=&quot]das Gefühl pressen zu müssen kommt mir sehr lange vor… [/FONT]
    [FONT=&quot]länger als die Wehe selbst…[/FONT]
    [FONT=&quot]ich hole kurz Luft und presse weiter… [/FONT]
    [FONT=&quot]Ein Schwall kommt raus… das muss die Fruchtblase gewesen sein! Ich spüre Freude darüber und presse immer noch… :bravo:[/FONT]
    [FONT=&quot]dann: …oh ich reiße … ich spüre ein ziehen…[/FONT]
    [FONT=&quot]… aber, nein, mir fällt auf das der Schmerz auf der falschen Seite war … das kann kein Dammriss gewesen sein…[/FONT]
    [FONT=&quot]…ich presse immer noch…[/FONT]
    [FONT=&quot]Und dann: ich glaube ich spinne…[/FONT]
    [FONT=&quot]…das kann doch gar nicht sein…

    [/FONT] [FONT=&quot]Aber ich bin mir sicher: Ich spüre doch den Kopf… [/FONT]
    [FONT=&quot]aber das kann doch eigentlich gar nicht sein, denke ich immer wieder… [/FONT]
    [FONT=&quot]…das muss ich mir einbilden. Ich kann den Kopf doch noch nicht so weit unten spüren…[/FONT]
    [FONT=&quot]…das ist doch viel zu schnell…[/FONT]

    [FONT=&quot]…Ich schaue runter, ich sehe… [/FONT]
    [FONT=&quot]Nein, das kann nicht sein! Ich fasse dran und kann es immer noch nicht glauben… [/FONT]
    [FONT=&quot]„FIEDE, da ist der Kopf!!“ (Fiede dachte, dass ich ihn verarschen will) [/FONT]
    [FONT=&quot]ich nehme etwas erschrocken die Hand zurück.[/FONT]
    [FONT=&quot]Nitya bekräftigt mich: „Ja, Nadine, es ist der Kopf, halt ihn ruhig fest!! Das ist kein Problem. Ich nehme meine Hand weg! Halt Du ihn!“[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich fasse ihn wieder an! Ich sage zu Fiede, dass er ihn auch anfassen soll! [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich ziehe ihn von hinten nach vorne, damit er besser sehen und fassen kann! Ich sage ihm sogar noch, dass er mich nicht mehr zu massieren braucht! [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich möchte einfach nur, dass er dieses Wunder miterleben kann!! :jaja:[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich kann es immer noch nicht fassen! Ich weine!! [/FONT]
    [FONT=&quot]Es ist ein Wahnsinns Gefühl!! [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich halte den Kopf unseres Babys!!!!!! [/FONT]
    [FONT=&quot]Es ist einfach unglaublich!! [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich sage Fiede, dass er ihn ruhig anfassen kann. (merke aber, dass Fiede zögert, denn er sagt, dass er ihn eben schon angefasst hat)[/FONT]
    [FONT=&quot]Es ist Wahnsinn! [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich habe das Gefühl zu träumen! [/FONT]
    [FONT=&quot]Es ist ein unsagbare schönes Gefühl!! [/FONT]
    [FONT=&quot]Es ist ein Traum!! :herzchen: Ein wunderschöner Traum...[/FONT]

    [FONT=&quot]Plötzlich sagt Nitya, ich solle den Kopf weiter rauspressen. (Das Kinn musste noch geboren werden) [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich bin immer noch so überwältigt, dass ich lieber noch mal Luft holen möchte, aber Nitya sagt direkt und deutlich, dass ich JETZT pressen soll …also presse ich kurz und der Kopf ist ganz draußen!![/FONT]
    [FONT=&quot]Ich halte ihn… er ist feucht… soooo warm und sooo lieblich zart…ganz weich… :herz:[/FONT]

    [FONT=&quot]Dann kommt die nächste Wehe, ich muss noch mal kräftig pressen und unser Würmchen gleitet auf meinen und Nitya´s Händen auf die Welt!!!!!!!!!!!!! :herz: :herzchen: :herz:[/FONT]
    [FONT=&quot]Unser Baby ist da!!! :farben:[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich zittere! (ich kann meine überwältigen Gefühle, die ich spüre nicht beschreiben)[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich möchte mich sofort umdrehen, aber ich kann mich nicht schnell bewegen! [/FONT]
    [FONT=&quot]Fiede fragt mich, ob ich schon gesehen habe, was wir haben. [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich schaue noch mal unter meinem Körper durch zu unserem kleinen Wunder. [/FONT]

    [FONT=&quot]Es ist ein Junge! [/FONT]
    [FONT=&quot]Niklas!![/FONT]
    [FONT=&quot]Jetzt fängt er an zu schreien.[/FONT]
    [FONT=&quot]Nitya hilft mir, damit ich auf dem ganzen Blut und Wasser nicht ausrutsche.[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich fasse unser Baby wieder an und möchte es aufheben! Wie soll ich es nehmen??? [/FONT]
    [FONT=&quot]Ich habe kurz Angst, Angst, dass er mir aus den Händen gleiten könnte, aber mein Verlangen, mein Wunsch Niklas in meinen Armen zu halten, ihm meine Wärme zu geben und seine warme, feuchte und weiche Haut zu spüren ist größer… also hebe ich ihn einfach auf und lege mir unser Baby vorsichtig auf den Bauch!! [/FONT]
    [FONT=&quot]Momente der Dreisamkeit… :herz:[/FONT]

    [FONT=&quot]Nitya fragt mich, ob ich schon eine weitere Wehe spüre?? Nein, nichts…[/FONT]
    [FONT=&quot]Wir unterhalten uns, ob die Nabelschnur noch pulsiert, als plötzlich die Plazenta einfach so geboren wird. (Ich freue mich wieder, da ich damals bei Kim kräftig pressen musste)[/FONT]

    [FONT=&quot]Jetzt muß die Nabelschnur durchgeschnitten werden! [/FONT]
    [FONT=&quot]Fiede hat Nitya mitgeteilt, dass er es nicht machen möchte und ich sage direkt, dass ich es mache.[/FONT]
    [FONT=&quot]Ich freue mich darüber, weil ich somit diesen Abnabelungsprozess selbst machen darf!! :)[/FONT]
    [FONT=&quot]Auch dass ist ein besondere Empfindung und hatte eine ganz besonderes Bedeutung der Abnabelung… der Trennung unserer Körper!![/FONT]

    [FONT=&quot]Ich sage Fiede, dass er sein T-Shirt ausziehen soll, damit er Niklas nehmen kann. Damit ich mit Nitya rüber ins Schlafzimmer gehen kann.[/FONT]

    [FONT=&quot]Als nach allen Untersuchungen und erstem anlegen unser kleiner Schatz gemessen, angezogen und gewogen wird, erfahren wir, dass er 3680g und 55cm groß ist. Der Kopfumfang beträt 34,5cm.[/FONT]

    [FONT=&quot]Ich würde so gerne verdeutlichen, welch ein Gefühl diese Geburt hatte, aber ich kann es einfach nicht in Worte fassen (ich glaube die Worte (und Smilies) für meine Empfindungen gibt es nicht)

    [/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT] [FONT=&quot]:herzchen: Ich kann nur sagen: Es war ein überwältigender Traum!! :herzchen:[/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot] :farben::farben::farben::farben:[/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]​
     
  2. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Daniela (Lillian) :winke:
    Ich habe es endlich geschafft, meinen Traum hier zu veröffentlichen!!!
    Und bin nochmal soooo glücklich!!!

    Deinen habe ich übrigens auch endlich fertig gelesen und er ist sooooo schön :herz:

    Tschüß :bussi:

    ...laß uns nochmal gemeinsam schwärmen...
     
  3. *schnüff* ich hab das gefühl grade dabei gewesen zu sein :respekt: hört sich so toll an !!!
     
  4. Jetzt sitze ich hier und heule Rotz und Wasser. Sooo lange hast du mich jetzt auf diesen Bericht warten lassen, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. :herz:

    Du hast das wirklich wunderbar geschrieben. Ich konnte so richtig mitgehen. Irgendwann schreibe ich dann auch mal einen Bericht einer TRAUMGEBURT, die auch so traumhaft endet wie Niklas`.

    Bin noch immer ganz fassungslos ..... und mus ihn gleich nochmal lesen. (und ihn dann nochmal meinem Mann zeigen, der von einer Hausgeburt noch immer nicht so überzeugt ist. Aber das schaffe ich schon noch ;-)
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :-( :-( Genau DAS habe ich JETZT gebraucht, danke Nadine, das ich so nah dabei sein durfte :bussi:
     
  6. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Was für ein schöner Geburtsbericht! :herz:
     
  7. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ihr seid ja sooo süß :bussi:
    ich habe von Euren Antworten richtig Gänsehaut!! Schön, daß ich Euch eine Freude machen konnte *schnief* :-(

    Mit solchen Antworten habe ich gar nicht gerechnet!!
    Dankeschön :bussi:
    und ich wünsche wirklich jedem auch soooo ein schönes Erlebnis :jaja:

    Es ist kaum zu glauben, aber ich würde es gerne nochmal erleben (aber ohne Schmerzen :) ) Es war wirklich ein unbeschreibliches Gefühl!! Merkt Ihr, ich habe das Gefühl Euch deutlich machen zu wollen, wie es war...aber dafür fehlen mir Worte!!

    Daniela, sorry, daß Du sooo lange warten mußtest...aber die Zwei Kids sind doch ganz schön zeitaufreibend und stressig :umfall:

    Tschüß :winke:
     
  8. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ein Traum von Geburt... Niklas Ankunft...

    Den Bericht habe ich am sonntag nacht nochmal gelesen...
    :-( :-(
    und ich bin echt traurig, daß das empfinden, das Gefühl damals zwar noch in Erinnerung ist, aber gar nicht mehr so real da :-(
    Hach ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll... es ist jetzt schon ein Jahr her... ich würde diese Geburt sooo gerne nochmal erleben :-( :herz:

    Lg Nadine :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...