ein paar kurze fragen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von superbabe, 29. Juni 2004.

  1. hallo zusammen!

    ich hätte ein paar fragen:

    darf ich meiner anna-lena (9 monate) in ihren polenta sanddorn geben? - ist ein rat von meiner oma, die die beste oma der welt ist, aber halt schon älteren semesters > sie würde der kleinen auch ohne mit der wimper zu zucken kuhmilch anstatt "dem chemischen zeugs" geben :-D

    darf sie schon wassermelone essen?

    sie hat seit 2 tagen grünen stuhl aber sicher kein bauchweh oder so. kann das von der butter kommen, die ich in den polenta gebe? oder von der banane, die sie neuerdings am nachmittag kriegt (ich lass dafür den abendbrei weg, denn den mag sie ohnehin nicht)? sonst hat sie nichts neues gegessen - aber auch nix grünes :???:


    vielen lieben dank schon jetzt und einen schönen abend noch,


    die karo

    ps ich glaub in deutschland sagt man "die polenta", oder ? bloß um sicherzustellen daß ich keinen sprachfehler habe
    :?
     
  2. ... meine fragen beziehen sich natürlich auf meine tochter und nicht auf meine oma :eek: :? :jaja:
     
  3. Hallöle,

    den grünen Stuhl hatte meine Sarah letztlich auch...- der war grasdunkelgrün :o , hat nach 2-3 Tagen gewechselt auf - würde sagen - anthrazitschwarz mit Grünstich :heul: , zudem gestaltete sich das ganze mehr faserig als breiig oder fest :heul: :o. Sarah bekommt ja noch die Flasche, sie ist erst 8 Wochen alt.....so sollte der Stuhl ja noch die senfgelbe Farbe haben! Habe mir dann von erfahrenen Muttis sagen lassen - das ist normal, kommt von Umstellungen, seis auch nur von Temperaturschwankungen/ Wetter. Den Farbenwechsel haben wir nach ca. 1 Woche überstanden, seitdem ist alles normal. Ich denke, wenn sonst bei Anna-Lena alles ok ist, mach dir mal nicht allzu grosse Sorgen.

    Mit dem Sanddorn - na ich weiss nicht - der ist zwar sehr vitaminreich aber trotzdem.....ich persönlich war da mal vorsichtig, wobei die Wassermelone, stell ich mir vor, nix ausmachen sollte. Aber, ich habe nicht diieeeee Erfahrung wie andere Muttis , vielleicht kann dir diesbezüglich noch jemand genaueres sagen.

    Grüssle aus dem Schwabenland

    klein Sarah und Birgit
     
  4. hallo ebenfalls aus österreich,

    da deine tochter ja älter ist als mein luca,nehme ich an eine wassermelone macht nichts, denn luca isst bzw lutscht die auch schon und dass mit vollem genuss.

    ich zieh ihm dazu immer bis auf die windel aus, wenn es heiß ist, dann sitzt er auf der krabbeldecke im garten und los gehts..... :)

    sanddorn dazu weiß ich nichts?! :(

    liebe grüße nina
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    Sanddorn würd ich erstmal bleiben lassen - dazu gibt es keine schlauen wissenschaftlichen Tipps bezogen auf die Babyernährung.

    Wassermelone würde ich auch noch warten - Wassermelonen entwässern über die Nieren ..... und ernährungsphysiologisch bieten sie keinen Vorteil gegenüber den gängigen Obstsorten. Außerdem Bio kaum zu kriegen ....

    Grüner Stuhl darf mal sein - meist bei Nahrungsumstellungen oder wenn kleinere Infekte zugange sind. Schwarzer Stuhl immer zum Arzt Das könnte geronnenes Blut sein. Sicher ist sicher!

    Polenta ist Maisgrieß :-D und Butter in Ordnung als Zugabe.

    Banane pur - da würde ich den klassischen Obst-Getreide-Brei vorzuziehen. www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...