Ein Geschenk - und keine wirkliche Freude....

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nici, 10. September 2004.

  1. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    wie ist das, wenn ihr was geschenkt bekommt (das noch nicht mal billig war), es euch aber nicht gefällt oder ihr euch nicht wirklich drüber freuen könnt?

    Mein Männe hat mir Mittwoch (zu unserem 3jährigen Beisammensein) eine Digitalkamera geschenkt, die gab es grad bei HP Mitarbeiterverkauf. Ich will mir ja schon lange eine Kamera kaufen und hab mich deshalb mit nem Freund zusammen gesetzt, der sehr viel Ahnung hat. Hab mich dann auch für eine entschieden, weil sie grad bei Mediamarkt im Superangebot war (Ricoh G4... *schlagmichtod*). Das alles hab ich auch mein Männe erzählt und daß die Kamera dann leider schon ausverkauft war etc... Er sagte dann, es gäb grad eine bei HP im Mitarbeiterverkauf. Toll, sag ich, was für eine isses denn? Er: weiß ich nicht, kostet aber nur 60 Euro, da macht man nix falsch. 8O :???:
    Nun ja, ich war davon nicht wirklich überzeugt und dachte ich warte mal, bis sie bei Mediamarkt wieder rein kommt...

    So, und nun hab ich die HP Kamera als Geschenk gekriegt. Und jetzt ist er beleidigt, weil ich mich nicht richtig freue... :???: Die Kamera die ich jetzt hab hat weniger Pixel und sie hat eben den schnellen Auslöser nicht, der mir wichtig war.

    Bin ich da jetzt zu pingelig? :???:

    Nachdenkliche Grüße
    Nicole
     
  2. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nicole,

    ich versteh Euch beide. Du hattest Dir Deine Wunschkamera ausgesucht und Dich darauf gefreut, sie irgendwann zu haben. Dein Mann dachte, er macht Dir eine Freude damit, wenn er Dir eine andere Kamera schenkt. Dein Mann hätte wahrscheinlich gut daran getan, näher auf Deine Vorstellungen einzugehen. Ich kann deshalb gut verstehen, daß Du Dich nicht wirklich über das Geschenk freust.

    Wie wärs denn, wenn Ihr die Kamera zurückgebt und dann zusammen Deine Wunschkamera kaufen geht? Da der Kamera von Deinem Mann ja einige Dir wichtige Eigenschaften fehlen ist Dir mit dem Geschenk ja nicht wirklich weitergeholfen :???:

    Liebe Grüße
    Jenni
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Nö, ich find das nicht pingelig. Schließlich hast Du Deinem Mann ja gesagt, daß Du auf ganz bestimmte Dinge Wert legst.

    Ich hab manchmal das Gefühl, daß Männer absichtlich nicht weiter nachdenken, wenn sie meinen, endlich das passende Geschenk gefunden haben.
    Um dem vorzubeugen, hab ich Marlenes Vater als wir noch zusammen waren, extra gesagt, er soll mir niemals ungefragt Schmuck schenken, wenn er sich eine Enttäuschung ersparen will. Ich bin halt recht wählerisch und steh nicht auf so verschnörkeltes Zeug, lieber knubbelig. Die Maulerei seinerseits war natürlich immens, als er mir zum Muttertag eine voll verschnörkelte Kette von Swarovski (der Lieblingsmarke seiner Mutter *Augenroll*) geschenkt hat und ich mich nicht darüber gefreut hab.
    Naja, und den MP3-Player zur Geburt von Marlene fand ich zwar praktisch, aber irgendwie hatte ich mir etwas "herzlicheres" gewünscht.

    Tja, Männer halt. Ich kann Dir nur raten, tausch das Ding um und kauf Dir mit ihm zusammen die Digicam, die Du eigentlich haben wolltest. So hab ich das mit der Kette auch gemacht und die Ohrringe, die ich mir statt dessen ausgesucht hab, fast täglich getragen.
     
  4. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    Hallo Nicole,

    Bei solchen Fällen versuche ich aus dem Geschenk das Beste für mich rauszuholen, und versuche auch (soweit möglich) Freude zu zeigen. :-D

    Aber in Deinem konkreten Fall? Könnt ich mich ehrlich gesagt auch nicht freuen!! :(

    Find Dich auch nicht pingelig - Du hattest konkrete Vorstellungen von der Technik - die wurden nicht erfüllt und somit wirst Du mit diesem Teil vermutlich auch nicht viel Spaß beim Photografieren haben.

    Dein Männe hat sich vermutlich nicht mit der Technik so auseinandergesetzt wie Du?? :-?

    Kann man die nicht umtauschen? Wenn Du ihn überzeugst, dass die andere Kamera einfach mehr taugt!!!!? Habt ihr doch beide mehr davon!!!!

    Viel Glück!!!
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :???:

    nun ja, so richtig Gedanken um die Technik hat er sich natürlich nicht gemacht, im Gegenteil, er wußte ja vorher nicht mal was genau das denn für eine ist die es im Mitarbeiterverkauf gibt. Und dann hat er sie einfach gekauft.

    Ich denke auch daß Umtausch die beste Alternative ist, allerdings müßte der dann warten, bis wir vom Urlaub zurück sind und dann weiß ich gar nicht genau wie das beim Mitarbeiterverkauf aussieht... :???:

    Er sagt jetzt, dann würd er sie halt nehmen oder wir könnten sie ja verschenken... :-? - da könnt ich echt: :shock:
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wieso? Ist doch ok. Nun kannst Du Dir ganz ungeniert die töffe Cam kaufen. Er wird dann schon sehen, warum Dir bestimmte technische Details wichtig sind. :)
     

  7. Ich glaub, das ist der Knackpunkt. Es ist ja nicht die falsche Kamera an sich, sondern das Gefühl, dass er Dich nicht richtig kennt und Dir nicht zugehört hat, oder Nicole? Es ist nicht nur etwas "Technisches" , also wenig Herzliches, sondern auch noch etwas Gedankenloses dabei, etwas Liebloses. Über ein Gänseblümchen hättest Du Dich wahrscheinlich mehr gefreut, obwohl es nichts gekostet hätte.

    Ich versteh auch nicht ganz, warum er das nicht versteht. Würde ihm doch bestimmt genau so gehen, oder? Wenn er sich etwas Spezielles ausgesucht hat und dann etwas anderes bekommt...



    :???:
     
  8. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    andrerseits hätte er ja euer 3-jähriges auch vergessen können und es hätte gar nichts gegeben.....

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...