Ebay - wie verhalte ich mich?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Susa, 15. September 2005.

  1. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    So, jetzt hab ich auch mal ein Ebay Problem...
    Gestern Abend ist ein Teil unserer Auktionen ausgelaufen und unter anderem ist ein Handy ersteigert worden. Ich habe allen Käufern die Zahlunngshinweise gesendet. Heute Morgen schau ich rein und da steht bei dem besagten Handykäufer "Mitgliedschaft beendet". Ich habe ihn natürlich sofort angeschrieben, er möge mich bitte aufklären. Wie lange muss ich jetzt auf Antwort warten, bis ich es dem 2. Bieter anbieten kann? Muss ich das Ebay melden oder sehen die das selber (wegen der Provision)?
     
  2. :winke:

    Ich hatte den Fall auch mal.
    Ich hab den Käufer dann angeschrieben, dass ich mich aufgrund der beendeten Mitgliedschaft nicht an den Kaufvertrag gebunden fühle. Er hatte ziemlich viele negative Bewertungen. Von dem Mensch hab ich auch überhaupt nichts mehr gehört.

    Wenn Dein Bieter nicht aufgrund der negativen Bewertungen gekündigt wurde, würde ich schon 2-3 Tage auf ein Feedback warten. Vielleicht hat er ja seine Verkaufsgebühren nicht rechtzeitig eingezahlt und wurde deshalb kurzfristig gesperrt. Dann würde ich es dem unterlegenen Bieter anbieten.

    Wegs der ebay-Provisionen hab ich keine Ahnung. Ich denke, wenn Du das Angebot an den unterlegenen Bieter machst, geht das ja via ebay und wenn der sagt "hier ich will" ist das ja ein neuer Kaufvertrag der via ebay zustande kommt und ebay wird automatisch die alten Gebühren gutschreiben und die Gebühren für den neuen Endpreis berechnen.

    LG
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Der ist erst seit 7.9. Mitglied und hat 1 positive Bewertung. Allerdings "privat", so dass man nicht sehen kann wofür...
     
  4. Seit 7.9. Mitglied und schon gesperrt :nein:

    Dann kann es an den bezahlten Gebühren nicht liegen. Die Rechnung gibts ja immer erst per letzten des Monats.

    LG
     
  5. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Schau mal einer guck, unser Freund hat sich heute gemeldet und fand sich furchtbar schlecht behandelt von mir... *maleimachen*...
    Ich war ja so böse und habe ihm nicht die Bankverbindung geschickt sondern sofort die Verwarnung von Ebay. Hallo??? Erstens hätte er sie als angemeldetes Mitglied sehen können (ist hinterlegt), zweitens ist ja wohl klar, dass ich das Ebay melde, denn ich will ja schließlich keine Provision zahlen, wenn er es nicht kaufen kann, weil er ja kein Mitglied mehr ist. Außerdem habe ich ihm 2 Mails geschrieben, er möge sich bitte dazu äußern, nichts ist passiert. Und dann meldet er sich heute Morgen und er will das Handy offensichtlich immer noch kaufen :umfall: Weiß er vielleicht garnicht, dass er abgemeldet ist? Kann er mir irgendwas, wenn ich ihm das Telefon nicht verkaufe?
     
  6. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Susa, da muss Mullemaus her, die hat bestimmt einen Tipp für dich.

    Grüßle Bruni
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Auf die warte ich ja die ganze Zeit!
     
  8. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Lach.. soviel zum Thema Ebay-Forum ist unnötig :nix: .

    Mal im Ernst:

    Ja er könnte Dir was, wenn Du ihm den Kauf verweigerst - Du hast nämlich einen rechtsgültigen Kaufvertrag, der auch nach dem ebay-Ausschluß noch gültig ist. Und den kann er notfalls einklagen...

    Wenn er die Kosten für das Handy zuzüglich Versandkosten überweist - wo ist denn das Problem? ER ist auf der unsicheren Seite, nicht Du. Anders sähe es aus, wenn Du der Käufer wärst...

    Magst mir mal den Link zur Auktion per PN schicken? Vielleicht bekomm ich was raus, warum er gesperrt ist.

    LG,
    Mullemaus
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...