ebay - Anfrage wegen Hochpuschen des Preises

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von NeverTouchARunningSystem, 4. August 2005.

  1. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    wie gehe ich vor, wenn nachweisbar ist, dass ein Verkäufer mehrere Auktionen innerhalb der letzten Zeit mittels eines anderen Accounts hochgepuscht hat.

    Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber mir ist es heute passiert.

    Ich überlege ernsthaft, ob ich eine Anzeige wegen Betruges mache, denn ich sehe es nicht ein, einen Artikel teuer zu bezahlen, der künstlich hochgepuscht wurde, nur damit der Verkäufer mehr Gewinn hat.

    LG,

    Claudia
     
  2. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Hast Du den Artikel am Ende gekauft ????

    Wenn ich merke, dass es sein könnte, dass da einer nachhilft..lasse ich einfach die Finger davon.
     
  3. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    hat sich erledigt.

    :peinlich: , man sollte genauer hinschauen.

    LG,

    Claudia
     
  4. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,
    soetwas ist ärgerlich ich könnte da auch auf die palme gehen. mir ist es auch schon aufgefallen: einmal bot ich auf ein aquarium. der preis ging ziemlich hoch und der käufer (natürlich 0 bewertungen) kaufte zufälligerweise auch gleich noch damenhosen, kinderklamotten und einen toaster dieses verkäufers. ich war stocksauer und beobachtete ihn weiter. als eine wo später das aquarium wieder zur auktion stand, beschwerte ich mich bei ebay. ich bekam eine standardmail: danke ... blabla ... wir überprüfen ... manchmal sieht es aber nur so aus als ob ... aber wenn ... blabla.

    ich fand das mehr als verdächtig, für mich war der fall klar. für ebay nicht, den typer gibts immernoch.
     
  5. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Solche Verdachtsmomente am besten im Ebay-Sicherheitsforum posten - die halten die Augen drauf.

    LG,
    Mullemaus
     
  6. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ja, ich habe am Ende geboten und ständig aktualisiert und beobachtet, wie der Preis hoch ging. Immer vorsichtig am Rande, so dass ich ja nicht mit meinem Limit überboten wurde - ich hoffe, man versteht, was ich meine. Jenes kam mir suspekt vor und hatte mir die anderen ausgelaufenen Angebote angeschaut. Was mir noch suspekter vorkam, war, dass der andere Käufer seit 2002 dabei ist und nur eine Bewertung hat. Ferner hat er beim Verkäufer auch bei anderen Auktionen gegenwärtig geboten, aber nicht bei allen und da der vermeintliche Käufer eine Auktion beim Verkäufer alleine gewonnen hat ohne andere Nebenbieter, kann ich meinen "Verdacht" nicht erhärten.

    Ich schaue es mir jetzt noch genauer an, bezweifele aber, dass da was dran ist. Auf den ersten Blick war es mir suspekt, muss aber eingestehen, dass ich mich wohl geirrt habe.

    LG,

    Claudia
     
  7. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    danke euch allen noch einmal.

    Das Ebay wenig macht, habe ich auch schon festgestellt und finde es ehrlich gesagt traurig. Sie liefern den Dienst und mehr ist nicht, dafür sind die Gerichte zuständig.

    Das Sicherheitsforum werde ich mir mal merken, danke für den Hinweis.

    LG,

    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...