Durchziehen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von makay, 10. Juli 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben

    ich habe nicht wirklich ein Problem, aber es nervt mich trotzdem.

    Mathilda macht seit einer Weile keinen Mittagsschlaf mehr. Und ich zwinge sie auch nicht dazu, denn sie ist einfach noch topfit zur Mittagszeit. Eine Weile ging es ganz gut, dass sie eine Art Mittagsruhe eingehalten hat, aber nun stört sie nur Amanda beim Schlafen und die schläft mittags wie es sich gehört :)

    Ja, es ging auch sehr lange gut, dass sie dann durchgehalten hat und abends um 19 Uhr ziemlich fertig eingeschlafen ist.
    Aber das packt sie jetzt nicht mehr....mag am Programm liegen, am Sommer, ich weiss es nicht.....egal was wir tun, sie schläft irgendwann am Nachmittag ein. Und das kann ich nicht verhindern, sie legt sich hin oder klappt ab. Und dann kriege ich sie auch nicht wach.
    Frühestens nach einer Stunde.

    Das reicht, um abends bis 23 Uhr wach zu sein. Und ich gehe eigentlich ganz gerne um 22 Uhr schlafen, da Amanda um 6 Uhr aufsteht. Und mein Mann um 5.30 Uhr.
    Ausserdem komme ich weder zum Schnullern noch zum Lesen noch dazu mal mit meinem Mann ein paar ruhige oder weniger ruhige Stunden zu geniessen.

    Hat da jemand aufbauende Worte, Tipps ???

    Liebe Grüße
     
  2. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    :winke: Patricia!

    Ich arbeite immer noch an einigen Tagen daran, Lukas an nur ein Mittagsschläfchen zu gewöhnen. Aber es gibt Tage, an denen er vormittags sooo müde ist, dass er nicht die Augen offen halten kann. Damit der Rhythmus nicht völlig durcheinander gerät, lasse ich ihn einen kurzen 'Nap' halten: Einen 10-Minuten-Schlaf. Nicht im Bett, da pennt er weg, sondern im Kinderwagen, auf dem Arm, im Auto, sonstwo. Ich wecke ihn dann wieder und er hält durch und ist wieder fit. Könnte das bei Mathilda auch funzen?

    Ansonsten: Alles Gute und viiiieeele Nerven :)

    Zaza
     
  3. Zaza, ich glaube nicht, dafür ist sie schon zu groß. Bei Amanda geht das auch, aber Mathilda ist da anders.
    Und Auto oder Fahrradhängerfahren vermeide ich schon, weil sie da einratzt und nicht wieder aufwacht. Egal wie unbequem sie da drin hängt.
    Gestern kamen mein Männe und Mathilda um 23 Uhr von der Party heim....ich arbeite jetzt wieder am Rhythmus. Sie hat bis eben gepennt, da müsste sie eigentlich bis 19.30 Uhr durchhalten.....
    Gute Nerven habe ich gerade - nach eine Woche bei meinen Eltern bin ich fast erholt.

    Liebe Grüße
     
  4. Hallo Patricia,

    ich hab keinen guten Rat, uns geht es genauso. Manchmal hält sie durch und schläft dann prima ab 19.00. Manchmal schläft sie nachmittags und macht die Nacht zum Tage.
    Manchmal ist sie nachmittags auch so müde und quengelig und ich halte sie wach. Ich bin ein Frühaufsteher und abends selber ziemlich müde!
    Und wie
    bei Mathilda, ist es unmöglich die Nimu zu wecken, sie schläft sogar weiter, wenn man sie hinstellt!

    So, hat Dir sicher nicht geholfen. *gg*
    Also sende ich Dir nur solidarische Grüße!

    Silke
     
  5. Ich bin auch abends recht müde und stehe lieber mit dem Hahnenschrei auf.

    Aber es hilft mir ein wenig, dass es anderen auch so geht.
    Vielleicht schafft der KiGa sie ab 1.9. so, dass sie mittags schläft ?

    Liebe Grüße
    von Patricia, bei der der Rest der Familie mal gleichzeitig und mittagsschläft und ich sogar schon Marmelade gekocht habe :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...