Durchgangszimmer als Gästezimmer - 1 oder besser 2 Paravents??

Dieses Thema im Forum "Rund ums Haus" wurde erstellt von landhausgarten, 4. Februar 2009.

  1. Hallo,

    wir haben im OG ein zentral gelegenes Zimmer, es ist eigentlich das Spielzimmer der Kinder.

    Darin steht ein Tagesbett von Ikea, das man bei Bedarf zum Doppelbett ausziehen kann. Meist benutzen die Kinder es als Sofa, wenn sie ihre Kinder-DVDs auf dem alten TV droben gucken dürfen.

    Oder als Plattform für wilde Piratenkämpfe...

    Oder als Fakir-Test-Bett mittels geschätzten 15 Mio. Legosteinen zum draufsetzen und pieksen...

    ...ihr wisst schon, was ich meine...

    Das Zimmer ist ein leider ein Durchgangszimmer, von dort aus geht es zum Mädchenzimmer, zum Kinderbad und zum Balkon.

    Bisher hat das nicht viel ausgemacht, denn bei den Übernachtungsgästen handelte es sich um engste Familienangehörige oder um Freunde der Kinder - aber jetzt werden Bekannte zum Übernachten kommen, und ich möchte dann das Bett mittels Paravent vor den Blicken der Kinder die morgens ins Bad gehen, abschirmen.

    Das - ausgezogene - Bett hat die Maße 160*200 cm und steht so in der Ecke, dass das Fußende zum "Durchgangsflur" zeigt.

    Wie ist das - würde euch ein Paravent als Abschirmung reichen oder sollte ich besser zwei davon, übereck aufstellen??

    Danke fürs Mitüberlegen!
     
  2. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.918
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Durchgangszimmer als Gästezimmer - 1 oder besser 2 Paravents??

    Hmmm... ich glaub ich würde ein Stahlseil spannen und leichte, aber doch einigermaßen blickdichte Vorhänge aufhängen. Wär vielleicht auch günstiger als 2 Paravents? Oder Schiebegardinen... vorausgesetzt, der Zimmergrundriss läßt das zu!

    :winke:
     
  3. AW: Durchgangszimmer als Gästezimmer - 1 oder besser 2 Paravents??

    Hallo Connie,

    danke für deine Überlegungen - an so etwas hatte ich ja prinzipiell auch schon mal gedacht.

    Aaaber:

    Ich kenne meine Pappenheimer...

    Wie das mit Vorhängen endet, das sehe ich an den Bettvorhängen meiner Jungs...

    Sie teilen sich ein Zimmer mit Etagenbett, und weil der kleine (Erstklässler) erst zur zweiten Stunde Schule hat und sowieso morgens immer so müde ist, wenn der große schon raus und auf den Bus muss, haben wir Vorhänge angebracht...

    Frag mich nicht, wie oft die Vorhangstangen schon runter gerissen waren...

    Das "passiert" einfach so...


    Zweites Problem sind meine Kater, die halten nämlich Vorhänge für ganz wunderbare Klettergerüste...

    Dagegen hilft nur Krallen ganz extrem kürzen, und das tue ich ihnen nur an, wenn es sein muss, für den Urlaub im Ferienhaus z.B.


    Drittens und letztens und wichtigens:

    Ich habe mich doch in diesen Paravent verliebt:

    Paravent im Eastcoast-Look

    Den Preis fand ich dann *doppeltschluck* - aber dann habe ich den quasi identischen hier gefunden.

    Ich finde diese Art Paravents einfach nur *schick* und die würden auch so was von gut passen...

    Die Frage ist nur - ist einer dann auch ausreichend?
     
  4. AW: Durchgangszimmer als Gästezimmer - 1 oder besser 2 Paravents??

    Hallo,

    wenn man bei einem Paravent noch nebendran durchgucken kann, dann wären zwei wohl besser.

    Außerdem finde ich Paravents toll...

    Ich wünsch die eine gute Entscheidung!

    Gruß
    Pilzmama
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...