Durchfall - wieviel Flüssigkeit?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Anna-Lea, 28. Februar 2003.

  1. Hallo!

    Unsere Tochter hat heute nacht erbrochen. Heute morgen hatte sie dann Durchfall. Daraufhin ging ich mit ihr zum Kinderarzt, der meinte, es sei ein Magen-Darm-Infekt... da sie aber kein Fieber hat und soweit auch quietschfiedel ist, sollen wir keine Heilnahrung geben, sondern zu Mittag Kartoffelbrei mit Karotten und abends ganz normal.
    Zu Mittag hat sie auch eine ordentliche Menge gegessen, nachmittags Apfel mit Banane eine kleine Menge.
    Heute abend hat sie gar nichts mehr gegessen.
    Ich habe aber Bedenken, ob die Trinkmenge ausreichend ist... ich habe ziemliche Angst vor dem "Austrocknen" bei Babys.
    Sie hat heute morgen von ihrem Fläschchen 70 ml getrunken. Im Laufe des Tages verdünnte Saftschorle ca. 210 ml. Ist das nicht zu wenig? Ich habe ihr ständig was angeboten, auch Tee, aber sie wollte einfach nichts trinken.
    Ich muß allerdings dazusagen, dass sie allgemein sehr wenig trinkt, normalerweise trinkt sie tagsüber durchschnittlich 130 - 150 ml Schorle. Es war heute also schon mehr als sonst, aber ich habe trotzdem Angst, wegen dem Flüssigkeitsverlust bei so starkem Durchfall...
    Wer kann mir weiterhelfen?
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Schau hier nach den Austrocknungs- und Vitalzeichen!

    www.babyernaehrung.de/durchfall.htm

    :winke: Petra - ich wollte dir nicht in die Quere kommen !

    Gute Besserung wünsche ich
    :ute: Ute
     
  3. Hallo Ute!

    Auf Deiner Seite hatte ich schon geschaut, bevor ich gepostet habe. Aber auch da habe ich nichts gefunden, WIEVIEL die Kinder trinken müssen, bzw. wieviel Flüssigkeit verlorengeht.
    Äussere Anzeichen hat sie ja zum Glück keine, die auf Austrocknung hindeuten könnten, aber ich bin halt sehr ängstlich :)
     
  4. hallo,

    bei meinem kinderarzt hängt so eine tabelle, 6-12 monate sollen es ca. 400ml am tag, 12-24 monate ca. 800ml am tag sein, 2-4 jahre ca. 1200ml. mir scheint das sehr viel, nicht alle kinder sind gleich gross/schwer und haben denselben metabolismus. gib halt so viel zu trinken wie es rein passt, wenn die windeln gut nass sind, wird schon ausreichen.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  5. Hallo Gabriela!

    Super, genau so etwas hab ich gesucht.... wenigstens dass man es mal UNGEFÄHR weiß, wieviel die Kleinen da so trinken sollen. Wie gesagt, sie trinkt sehr wenig und man kriegt einfach nicht mehr in sie rein. Aber sie entwickelt sich trotzdem prächtig.
    Danke für die Info, wie gesagt, so eine Angabe habe ich gesucht :D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...