Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 9. März 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!


    Frage steht ja im Titel, ist zugegebenermaßen ein bischen dämlich aber ich frag mich gerade warum eigentlich immer geraten wird die Kartoffeln geschält mit dem Gemüse zusammen zu kochen und nicht zb Pellkartoffeln (natürlich geschält) eben mit dem gekochten gemüse zu pürieren. Ich frag deshalb weil ich ne Körperbehinderung und dadurch auch leichte feinmotorische Einschränkungen hab, daher wäre das für mich halt einfacher, aber es kann natürlich sein das irgendwelche Gründe dagegen sprechen (Schadstoffe unter der Schale oder sowas?). Kann mir da jemand was zuz sagen?


    LG Julia
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

    Hi!

    Ich hab keine Ahnung...!

    Aber ist es nicht deutlich einfacher rohe Kartoffeln mit nem Sparschäler zu schälen als von der heißen Kartoffel die an der Kartoffel/am Finger/am Messer klebende Pelle abzumachen????? :umfall:

    Ich HASSE Pellkartoffeln! Ewige Fummelei da immer... :bruddel:
     
  3. AW: Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

    Eigentlich gibt es da doch kein Unterschied. Ich würde aber lieber die rohen Kartoffeln schälen. Pellkartoffeln sind doch strafarbeit heiß, klebrig und manchmal geht die schale noch schlecht ab.
     
  4. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

    Hi ihr!

    Hm komisch mir persönlich fällts leichter Pellkartoffeln zu schälen als rohe, ich lass sie ein bisschen abkühlen und nehm sie auf ne Gabel, da lässt sich finde ich die Schale meistens ganz gut abschälen die rohen mit´m Sparschäler hab ich jetzt auch gemacht, dauert bei mir irgendiwe ewig. Aber an sich meint ihr auch isses egal, also vom Gesundheitsaspekt fürs Baby? Danke schonmal für eure Meinungen.


    LG Julia
     
  5. PerHelena

    PerHelena Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwäbische Alb
    AW: Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

    Komisch, aber ich hab nu wieder gelesen, daß man die ganze Kartoffel kochen sollte, wegen der guten Sachen, die in bzw unter der Schale stecken.
    Also, das würde mich jetzt auch mal interessieren. :)

    lg, Tina
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

    Also ich hab sie der Einfachheit halber vorher geschält und geviertelt. Dann eben mit dem Gemüse gekocht/gedünstet und dann gestampft. Nur 1 Topf und nicht viel Arbeit! ;-)

    Meine aber auch, dass doch bei den Kartoffeln eigentlich die ganzen Vitamine direkt unter der Schale sitzen und deswegen Pellkartoffeln ja eigentlich viel gesünder sind...
    Aber dann würd ich AUF JEDEN Fall Bio-Kartoffeln nehmen. Da kann man sich nämlich ziemlich sicher sein, dass der Boden nicht belastet ist. Somit ziehen dann auch keine Schadstoffe in die Kartoffeln.
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

    Hi!

    Ja das dachte ich mir auch, das doch bei (fast) allem Gemüse und Obst unter der Schale die meisten Vitamine etc sind, ich denk auch fast das man es meist so macht weils eben für die meisten Leute so einfacher ist.

    Ja ich nehm für die Babynahrung nur Bioware (und eventuell mal TK, hatte hier irgendwo mehrmals gelesen das sei auch ok!?)! Meint ihr da sind die als Bio deklarierten von Aldi, real und co, Bio genug? Mein Biokistenlieferant bietet nämlich nur welche im 3 kg Sack an und das ist uns einfach zuviel zumal wir unter der Woche eh nicht oft für uns kochen und keine gescheite Lagerungsmöglichkeit haben.

    LG Julia
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Dumme FRage-Warum eigentlich keine Pellkartoffeln für Brei?

    Hallo Julia,

    koche ruhig Deine Pellkartoffeln und drücke diese unters Gemüse. Es gibt keinen Grund es nicht zu tun.

    :koch:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...