Dringend: Was mach ich jetzt? AB absetzen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Frau Anschela, 1. Februar 2008.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Laura hatte gestern Ohrenschmerzen, wir waren beim Hausarzt, weil Kinderdoc wg. Altweiber nicht erreichbar war.

    Diese hat eine "saftige" MOE festgestellt und ein AB verschrieben.

    Seit der Einnahme hat sie Bauchschmerzen, heute ist noch Durchfall dazu gekommen und ihr ist schlecht. Erbrochen hat sie aber nicht (noch nicht) - ist aber appetitlos - kein Fieber.

    Weil es mit den Bauchkrämpfen trotz Kirschkernkissen immer schlimmer wird, habe ich eben nochmal versucht, den Kidco zu erreichen. Keiner da. Klar, Freitag nachmittag. Auch der Hausarzt von gestern ist nicht da.

    Mit dem Bereitschaftsarzt des ärztlichen Notrufes habe ich gerade telefoniert und die Symptome geschildert. Er ist sich sicher, dass das vom AB kommt - dieses AB sei dafür bekannt, diese Beschwerden zu verursachen (Erythromycin-Wolff) Magen-Darm glaubt er nicht, weil Fieber fehlt ( ich finde allerdings nicht, dass MD immer mit Fieber einher geht :verdutz: ) Und da sie eben fieberfrei ist und auch keine Ohrenschmerzen mehr hat, empfielt er: AB absetzen. Sein Argument: dem Kind geht es mit AB schlechter als vorher. Die Entzündung scheint nicht so arg zu sein, sonst hätte sie noch Fieber oder Ohrenschmerzen. Die Gefahr, dass die MOE zurückschießt schätzt er gering ein.

    Gut, er sitzt auch hinterher nicht mit einem Ohrenschmerzen-Kind zu Hause.

    Ich wollte jetzt gleich nochmal in die Apotheke und auch dort fragen, ich brauche eh was gegen das Bauchweh und die Übelkeit.

    Was meint ihr? Hattet ihr schonmal so eine Arztempfehlung und das auch durchgezogen mit welchen Folgen?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend: Was mach ich jetzt? AB absetzen oder nicht?

    Fieberfrei ist sie ja höchstwahrscheinlich, weil sie ein AB nimmt :rolleyes:
    Ich persönlich würde davon ausgehen, dass ein anderes AB verschrieben wird. Wenn du es einfach absetzt besteht die Gefahr, dass die Viehcher resistent werden und sich noch mehr ausbreiten.
    Blöd ist, dass der Arzt wahrscheinlich der einzig Diensthabende ist....
    Habt ihr auch so ne Arztrufzentrale? Frag doch da mal welcher HNO heute Notdienst hat.

    Gute Besserung :bussi:
    Kim
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dringend: Was mach ich jetzt? AB absetzen oder nicht?

    :winke:


    Wir bekamen bei Fabian´s dauernden Paukenerguss vor der OP Schleimlöser verschrieben. Er hat auch darauf mit Bauchschmerzen reagiert. Die erste Reaktion des HNO-Arztes: weitergeben! Als er am nächsten Tag immer noch über Bauchschmerzen klagte hab ich nochmal angerufen und gesagt dass ich es nicht weitergebe da er eindeutig davon Bauchschmerzen bekommt. Dann hab ich ein anderes Mittel verschrieben bekommen. Mit diesem gings ihm dann besser obwohl das andere eigentlich lt. HNO-Arzt "so gut wie nie" Probleme macht.

    Mir war einfach nicht wohl dabei ihm was zu geben (wir hätten es noch 6 Tage geben müssen :umfall:) wo ich genau weiss er bekommt davon Bauchschmerzen.

    Ich würd´s notfalls zu einem Not- bzw. WE Dienst gehen wenn es nicht besser wird und sie nochmal untersuchen lassen bzw. anderes AB verschreiben lassen falls nötig.

    Ich wünsch Deiner Süssen gute Besserung.
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend: Was mach ich jetzt? AB absetzen oder nicht?

    So sieht es aus. Er ist hier der einzige Arzt (Allgemeinmediziner) der heute zuständig ist. Den habe ich ja von der Arztnotrufzentrale. Und hatte dort auch extra nach Kinderarzt oder HNO gefragt, auch wenn es weiter weg ist. Is nicht - dann müssten wir ins KH fahren und gerade das KH, was heute für alle anderen Fälle Bereitschaft hat ist das, wo ich nur noch mit dem Kopp unterm Arm reingehen würde. :nein:

    Die Apothekerin meinte im Übrigen, dass sich das eher nach unglücklicher Verkettung MOE und Magen/Darm (geht hier auch gerade um, auch im Kindergarten) anhört. Weil Laura schon ganz kurz nach der ersten Gabe des AB über Bauchweh klagte und der Durchfall heute morgen schon da war (nach der 2. Gabe) Auch dieses krampfartige Bauchweh spricht eher für MD als für AB-Unverträglichkeit.

    Laura hat also Krämpfe. Muss irgendwann dann aufs Klo, da kommt es wie Wasser und dann ist eine Weile gut, bis die Krämpfe wieder los gehen. Also kein dauerhafter Bauchschmerz.

    Sie rät mir: AB weiter geben und gegen Bauchweh etwas separat geben.

    :umfall:

    Nun habe ich 2 konträre Fachmeinungen, das liebe ich ja.

    Für mich fühlt sich rein bauchmäßig der Apothekerinnen-Rat richtiger an. Zumal der Doc mit seinem "MD kann nicht, weil kein Fieber" nicht wirklich vertrauenserweckend auf mich wirkte.

    Dieses einfach Absetzen gefällt mir außerdem nicht.

    Ich denke, ich werde es heute abend noch mal geben und morgen einfach noch mal schauen und hoffen, dass dann ein Arzt Notdienst hat, der mir vertrauenserweckender erscheint.

    Liebe Grüße und danke für die Besserungswünsche
    Angela

    P.S. Super-schönes Avatar hast du da, Kim :bussi:
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend: Was mach ich jetzt? AB absetzen oder nicht?

    angela, hast du lacteol oder sowas da? (milchsäurebakterien für den darm) wenn der durchfall nur vom ab ist, müsste das mit so einem präparat besser werden.

    liebe grüße
    kim
    danke :oops:
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend: Was mach ich jetzt? AB absetzen oder nicht?

    :winke:

    ja, so etwas in der Art hat mir die Apothekerin auch empfohlen. Sie zeigte mir eine Packung und ich war sicher, dass ich das zu Hause habe. Habe ich auch, aber schon seit einem Jahr abgelaufen. :hahaha:

    Ich geh gleich nochmal.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend: Was mach ich jetzt? AB absetzen oder nicht?

    :hahaha: Kenn´sch :wink:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...