DRINGEND @ UTE: Erneut Ausschlag auf Sojamilch HILFE :-(

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von chili, 6. Juni 2004.

  1. Hallo Ute und natürlich auch alle anderen!
    Unser Sohnemann (9Mon.) hat wie schon erwähnt eine Kuhmilchunverträglichkeit.
    Nachdem ich die HA-Milch abgesetzt habe, hat er anstelle - also morgens und abends - Reismilch bekommen. Das haben wir 2 Wochen so gemacht. Seine Haut wurde in dieser Zeit wunderbar und fast der ganze Ausschlag bis auf einen kleinen Rest im Gesicht ist weggegangen.
    Da Reismilch ja nicht als Milchersatz geeignet ist, habe ich vor 3 Tagen angefangen ihm die SL Milch von Humana zu geben. Seit heute morgen hat er nun wieder Ausschlag im Gesicht und er hat wieder angefangen seine Handgelenke überall zu reiben (obwohl man da noch nichts sieht). und er hustet wieder. Außerdem habe ich den Eindruck, dass es ihm nach dem trinken von Sojamilch nicht gut geht. Er scheint Bauchweh zu haben.
    Bis auf die Milchveränderung haben wir seine übrige Ernährung genau beibehalten. Er bekommt also Milch, Karotte-Fleisch-Brei, OGB, Sinlac, Milch in dieser Reihenfolge über den Tag verteilt.
    Nun nehme ich natürlich an, dass er die Sojamilch auch nicht verträgt.
    Meine Fragen:
    - Kann er darauf reagieren, weil ich ihm von heute auf morgen Soja gegeben habe? Hätte ich das langsam über einen längeren Zeitraum einführen müssen?
    - Soll ich es nun noch eine Woche weitergeben um ganz sicher zu sein, dass es die Milch ist? Gewöhnt er sich daran und der Ausschlag verschwindet wieder? ...aber was soll es denn sonst sein? es blieb ja alles gleich.
    - Wenn ich Soja nun auch wieder absetzen muss, ist dann der nächste Schritt "Pregomin AS" zu füttern? Muss ich das langsam einführen? (Die anderen Spezialnahrungen sind ja auch wieder auf kuhmilchbasis, oder???)

    ohje, weiß gerade garnicht mehr weiter :-(

    Viiiiiiielen lieben Dank für Deine Tips hierzu!

    Chili
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Chili,

    das deutet ganz darauf hin dass er auch Soja nicht verträgt :-?

    In diesen Fällen wird die Spezialnahrung. z.B. Pregomin, emüpfohlen damit die Kleinen wirklich alles bekommen was sie weiterhin zum gesunden wachsen und gedeihen brauchen. Besprich auf jeden Fall weiteres Vorgehen auch mit dem Kinderarzt.

    Ich würde einen weiteren SL-Test nur nach Abstimmung mit dem Arzt befürworten. Ohne ärztliche Unterstützung lasse es lieber bleiben.

    Gute Besserung wünscht
    Utre
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...