Dringend, brauche Hilfe fuer Katzenbabys

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Vanessa, 21. Februar 2004.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Bei uns gibt es ein Katzendrama :-(
    Unsere Katze hat vor 3 Wochen Junge bekommen. Vor 3 Tagen ist sie ueberfahren worden :-( :-( :-( . Den Kleinen haben wir stark verduennte Kuhmilch gegeben (wir leben in Aethiopien, extra Milch fuer Katzenbabys kann man hier nicht kaufen). Gestern waren die Kleinen noch total agil, heute lagen 2 tot in der Kiste :-( :-( :-( . Die anderen 3 leben noch, aber sind sehr, sehr schwach. Sie bewegen sich, aber koenenn nicht auf allen Vieren stehen. Kann ich sie noch irgendwie retten? Weiss jemand Rat???
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh jeeee.... :-(

    Leider habe ich auch keinen Rat für Dich.... Hört sich alles ganz schön schlimm an... Ich hoffe, Tami oder jemand anders hat einen helfenden Rat.... Vielleicht mit Babymilch versuchen?

    Alles Gute für die Katzenbabys!!!

    Liebe Grüße
    Sonja
     
  3. Hallo Vanessa,

    ich hatte das im letzten Jahr im Herbst, von sechs Kätzchen habe ich eines durchbekommen.
    Kannst Du Katzenfutter bekommen?
    Babynahrung?(Milch)

    Drei Wochen ist schon ganz schön groß, eigentlich kannst Du schon beginnen Katzenfutterdosen ganz fein zu pürieren und mit einer Spritze zu füttern.
    Alle drei Stunden... :(
    Wichtig ist auch, das Du ihnen gut die Bäuchlein massierst, sie können auch ohne Reizung des Afters nicht käckern, das heißt Du mußt solange mit einem Tuch (ich habe später feuchte tücher genommen) darüberfahren bis sie es tun. Überhaupt mußt Du sie viel massieren, und streicheln, das Lecken der katzenmutter dient nicht nur zur Sauberkeit, sondern damit wird die Entwicklung der inneren Organe angeregt.
    Eine Wärmflaschen sollte es nachts bei Euch kühl sein, durch das wenige Futter, haben die Miezen eh schon wenig Energie.
    zweimal täglich kannst Du statt Dose Milchpulver anrühren und füttern.
    Solltest Du kein Dosenfutter haben, kannst Du vielleicht auch Innereien kochen, mit ein bißchen Gemüse und Reis. Das alles püriert kann man auch füttern.
    Die Nachtpause darf nicht zu lang sein, max. 7 Stunden.

    Oh Mann, Du tust mir echt leid! Das ist Streß pur.
    Aber die eine die ich gerettet habe, die war es allemal wert, sooo süß, ich hätte sie so gern behalten!


    :winke:
    Silke
     
  4. Mensch Vanessa :tröst: ich kann dem was silke geschrieben hat nichts mehr dazusagen nur drücke ich den katzenbabys ganz dolle die daumen :prima: und dir ganzviel kraft den es ist stress pur :jaja: ABER allesmal wert :jaja:


    Alles liebe :rose:
    Désirée
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    wie gehts denn den miesels?

    jackie
     
  6. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Danke Silke fuer die Tipps! Das Forum ist echt klasse.
    Als ich gstern vom Internetcafe nach Hause kam war die 3. Katze schon gestorben. :-( Zwei lebten noch und die habe ich dank Silkes Tipps bis heute durchbekommen. Ich hatte noch eine angebrochene Packung Milumil da, die Bouba nicht mehr wollte und hab sie den Katzen angeruehrt (als Bouba die Milumil gesehen hat, wollte er sie dann ploetzlich doch wieder). Ausserdem hatte ich vorgestern Huehnersuppe gekocht und hatte das Huhn noch. Davon habe ich die Innereien und etwas Huehnerfleisch genommen und mit etwas Reis und Wasser pueriert. Die eine der Katze, die etwas fitter ist, frisst das Fleisch recht gierig. Die andere ist kleiner und magerer, die kann ich nicht zum Fleisch essen bringen. Ich gebe ihr Milch mit einer Spritze.
    Ja, bei uns kann es nachts empfindlich kalt werden. Mensch, da haette ich auch selbst daran denken koennen, ich mache mir wirklich Vorwuerfe. Jedenfalls habe ich jetzt nachts die Kiste ins Haus gestellt, ein Schaffell reingelegt und nachts eine Waermflasche dazu. Letzte Nacht habe ich die Waermflasche auch noch erneuert.
    Drueckt mir die Daumen, dass ich sie durchbringe! Jetzt muss ich aber schnell nach Hause, weil ich gestern wohl ueberlesen habe, dass ich den After reizen muss bis sie wirklich kaeckeln, ich habe immer nur fleissig das Baeuchlein massiert und die Katzen gestreichelt. Bouba ist schon ein wenig eifersuechtig.
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Vanessa,
    Silke hat Dir ja schon gute Tipps gegeben. Wichtig ist es, die Kleinen warm zu halten. Hast Du vielleicht eine Rotlichtlampe ? Wärmflasche ist auch gut, aber ein bisschen Wärme von oben, wäre auch prima !

    Mit Reis sei lieber sparsamer, Haferflocken oder Schmelzflocken wären besser, falls es sowas bei Euch gibt. Milumil ist auf alle Fälle super. Mit ca. 4 Wochen kannst Du anfangen, Katzenfutter mit viel lauwarmen Wasser zu matschen und ihnen zu geben.

    Und achte auf die Verdauung der Kleinen, immer schön den Popo mit einem nassen/feuchten Tuch stimulieren, der Kot sollte breiig sein.

    Wie sieht es denn mit einer Wurmkur aus (ab 4 Wochen empfohlen) ? Habt Ihr Tierärzte ?

    Meld Dich und halt uns auf dem Laufenden !

    Ich drücke feste die Daumen :prima:

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Ach ja: Kuhmilch verursacht Durchfall, also mit viel Wasser verdünnen ! Ich nehme an, das das Wasser bei Euch von der Qualität nicht so gut ist wie unseres, also auf jeden Fall Abkochen !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...