drei wochen ohne kind

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von roxis, 1. Mai 2008.

  1. hallo ihr,

    wollt mich mal erkundigen, werde ab montag nun endlich wieder arbeiten gehen, eines teils freue ich mich nen job in der region gefunden zu haben, der auch noch meinem berufsbild entspricht, aber anderer seits schmeißt es uns alles durcheinander, den ich bin von acht bis denk ich 17 oder 18 uhr arbeiten, kaum noch zeit für meinen kleinen, alles was ich bis jetzt gemacht habe muss mein partner übernehmen, wo ich so bin, das ich es nur am besten mache, weil er mehr der robuste part ist und ich der, der den kleinen betudelt, weiß ist nicht gut.

    jedenfalls ist das ne ganz schöne umstellung, habt ihr damit erfahrungen? wie verkraftet das son kleiner? sicher besser als die mama? wa?

    dann kommt hinzu, das ich drei wochen dafür nach england muss um die sprache zu leren, drei wochen ohne meinen kleinen. waren bis jetzt vielleicht fünf wochenenden getrennt, obwohl er im august drei wird!

    wie kann man ihm das beibringen, wird er es verstehen?:zeitung:

    lg
    roxy
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: drei wochen ohne kind

    Hallo Roxy,

    mein Kleiner war 2 als ich ihn für ein halbes Jahr meist nur noch am Wochende sah. Also noch exremer als bei Dir. Ich habe ihm damals ein Bild vorher gemalt und erzählt was sich ändert und warum. Bei uns hat zusätzlich mein Mann auch voll gearbeitet. Wider Erwarten klappte es sehr gut. Manches war anders als bei mir. So kam er wohl öfter mit linksrum angezogener Wäsche in den Kindergarten und es gab morgens auch mal ein Gummibärchen vor dem Frühstück :umfall:. Aber das wichtige hat geklappt: Meinem Kleinen ging es gut. Mir ging es schlecht und die Wohnung sah so gar nicht nach meinen Vorstellungen aus bis wir jemanden anstellten, der einmal in der Woche geputzt hat. Aber viel Zeit zum Putzen bleibt ja auch nicht, wenn man voll arbeitet und ein kleines Kind hat.

    Telefoniert Dein Kleiner gerne? Ich habe mit meinem damals zweimal am Tag kurz gesprochen und ihm auch ab und an eine Karte geschickt.

    :winke:
     
  3. AW: drei wochen ohne kind

    hi,

    danke für deine antwort, tja ich denke für mich wird es sehr schwer, weil ich einfach nicht loslassen kann und denke ohne mich klappt nichts, aber wird schon schief gehen, hoffe bloss das er nicht denkt ich lasse ihnalleine.#

    was hast für ein bild gemalt?

    ja er telefoniert gerne, denke wird zwar teuer, aber muss sein!

    lg
    roxis
     
  4. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: drei wochen ohne kind

    Wie alt ist denn Dein Sohn :???:
     
  5. AW: drei wochen ohne kind


    Wenn ihr ein Festnetz habt, dann kann ich euch nur Peter zahlt empfehlen.. vorraussetzung.. beide seiten brauchen Festnetz... und der in Deutschland ist, braucht noch inet :)

    http://www.peterzahlt.de
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: drei wochen ohne kind

    Hallo Roxis,

    wenn Du willst, dass es ihm gut geht, musst Du loslassen. Alles andere wird er spüren. Auf dem Bild habe ich als Strichmännchen ihn und Papa ind der Woche gemalt und die Kita. "Papa bringt Dich morgens in die Kita und holt Dich wieder ab, wenn er von der Arbeit zurück ist." "Mama arbeitet in E." Ich war in einem anderen Kreis und dann gab es noch den Wochenendkreis, wo wir alle zusammen waren.

    3 Wochen zu überblicken finde ich noch schwerer als jede Woche. Vielleicht würde ich da sowas wie einen Adventskalender machen. Entweder, dass er jeden morgen einen Tag abstreichen kann um zu sehen, wann Mama wieder kommt oder vielleicht sogar jeden Tag eine Kleingkeit. Einen Zettel auf dem steht, dass Du ihn lieb hast, ein klitztekleines Geschenk oder sowas.

    Meine Schwester packt ihren Kindern, wenn sie weg ist irgendwohin immer ganz viele Küsschen zum Beispiel in ein Stofftier oder in einen kleine Tasche, damit sie sich von Mama Küsschen holen können.

    Kennt er "Lauras Stern"? Das ist die einzige Kindergeschichte, die ich kenne, bei der die Mama oft zur Arbeit weg ist und der Papa zu hause arbeitet. Die Mutter ist Chellistin und ist in der ganzen Welt unterwegs. Laura hat lauter kleine hübsche Kästchen in denen Sachen zur Erinnerung sind. Ein Lachen, ein Lächeln und lauter so Sachen. Neben DVDs gibt es die Geschichten gerade auch als Pixibücher, vielleicht ist da einen dabei, wo die Mutter gerade weg ist.

    Bei meinem Mann lief wie gesagt vieles anders, aber keinensfalls schlechter. Klar dadurch, dass ich gar nicht da war, fehlte schon was. Dafür sind wir Erziehungssachen seitdem viel gleichberechtigter und er kann die Arbeit, die ich für die Familie gemacht habe viel mehr schätzen. Nur bei Krankheitsfragen hat er mich immer angerufen. :cool:
     
  7. AW: drei wochen ohne kind

    hi,

    das mit dem kalender ist ne gute idee denke ich mal schauen, wie ich das gebacken bekomme.
    morgen unterschreibe ich den vertrag mal schauen, wann ich nach england muss, hoffe noch nicht so bald!

    lauras stern kennt er, werde ich mal schauen, ob es da nen buch gibt!

    warst du auch in england?

    lg
    roxis
     
  8. AW: drei wochen ohne kind

    hi,

    das mit dem telefon funkltioniert, wo geht man da hin in ne telefonzelle? bin in england!
    hast das selbst schon probiert?

    lg
    roxis
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...