Doppler Ultraschall

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Carmen-G, 6. September 2004.

  1. Hallooo :winke:
    Ich habe in meiner 1. Schwangerschaft eine Überweisung zum Dopplerultraschall bekommen. Bekommt man diese Untersuchung Routinemäßig oder nicht? Weiß das hier jemand??
    Gruß
    Carmen
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Bei mir hat das der FA von sich aus gemacht :jaja: Allerdings hat er Doppler selber gemacht.
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Huhu Carmen

    das kommt auf den Arzt an. Bei mir wurde es routinemäßig beim Oragnscreening mitgemacht :jaja: Es gab bis auf meinen Wunsch zu dem Zeitpunkt keinen Grund es machen zu lassen.

    Frag doch einfach mal nach. Auf meiner Überweisung stand als Grund "mütterliche Mißbildungsängste".

    Mehrmals wird es nur gemacht, wenn Probleme auftreten.

    :winke: Susala
     
  4. Huhuu!

    Wenn Du einen guten Doc hast, dann überweist er Dich oder macht ihn selber (wenn die Geräte stimmen).

    Allerdings steht der Doppler ansonsten auf der IGEL-Liste (zumindest bei meinem FA) mit ca. 50 Euro :???:

    Meiner war auch so lieb und hat es gemacht und als ich vorzeitige Wehen hatte, wurde jedes mal ein Doppler gemacht.

    Alles Liebe weiterhin
    Sandy
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ja stimmt, wie gesagt wurde ist dies normalerweise keine Kassenleistung mehr, außer bei bestimmten Verdachtsmomenten.
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Der Doppler wird nicht routinemäßig gemacht, nur bei bestimmten Risikofaktoren.

    christine
     
  7. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    mein Arzt meinte letz zu mir ich würde den beazhlt bekommen. Mal sehen wie es dann in dem moment aussieht, ob es dabei bleibt. Aber ich (!!!) würde den machen, auch wenn ich ihn selber zahlen muss
     
  8. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke, in einer normal verlaufenden Schwangerschaft, wird er nicht bezahlt.
    Er ist auch umstritten, weil er die Babies nachweislich unter großen Stress setzt, weil sie den Schall als extrem laut empfinden.
    Ich war mit Johanna ungefähr 6x alle zwei Wochen beim Doppler wegen Verdacht auf Plazentainsuffizienz. Man hat total gemerkt, wie sie beim schallen angefangen hat zu zappeln und sich hin und hergeschoben hat, um dem Schall zu entgehen. Sie ist dem Doc immer unter dem Schallkopf weggeflutscht :)
    Ich würd ihn nicht unbedingt machen lassen, wenn nicht irgendwelche Verdachtsmomente oder Komplikationen bestehen.

    Liebe Grüße
    Rita
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...