@ die Tagesmütter: Urlaub und Vertrag

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Safiyya, 22. Mai 2008.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo :winke:

    Ich habe ja mitbekommen, dass es einige Tagesmütter hier gibt.

    Ich werde bald den Kurs anfangen und mit Absprache ganz offiziell paralell auch ein Kind zur Tagespflege haben.

    Jetzt wollte ich mal nachfragen, wie ihr das mit dem Urlaub geregelt habt. Viele Tage kann man im Jahr nehmen? Und habt ihr den Urlaub zu Beginn des Jahres vorgegeben, sodaß sich die Eltern drauf einstellen konnten, oder habt ihr das mit Absprache der Eltern gemacht (geht aber wohl eher nicht, wenn man mehrere Kinder betreut).
    Dieses Jahr muß ich dann das mit den Eltern zusammen klären (ich habe vorerst auch nur ein Kind).


    Dann habe ich gehört, dass ein Vertrag nicht zwingend ist. Aber ich finde eigendlich gut, wenn man einen macht. Ich kann auch eine Vorlage beim Verein bekommen. Auf was muß man denn so speziell achten?
     
  2. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: @ die Tagesmütter: Urlaub und Vertrag

    ........also wir haben auch als großtagespflege in bayern 20 tage bezahlten urlaub - ist aber eine farce - da diese zeit aufgrund der monatspauschale eh bereits reingearbeitet wird - also gleichts sich wieder aus. ab sept. 08 haben wir 25 tage, da leibt dann wirklich was über an urlaub.

    vertrag ist gut - unserer beträgt mehrere seiten.

    Jaspis - darf ich dich mal fragen, was du für negatv erfahrungen bezügl verträgen und eltern hast? wir setzen unseren nämlich gerade neu auf - nach einem jahr ist man oft schlauer.........

    lg verena
     
  3. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: @ die Tagesmütter: Urlaub und Vertrag

    Vielen Dank für die Antworten :winke:

    Und genauso wird es bestimmt auch bei mir sein. Mit der Zeit fällt einem dies und das auf.

    Ich muß mal den Vertrag lesen, den ich bei Sara mit der Tagesgruppe abgeschlossen habe. Da habe ich mich schon gewundert, was so alles festgehalten wird. Also mache ich mich mal auch die Suche......
     
  4. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: @ die Tagesmütter: Urlaub und Vertrag

    Ich schreibe hier mal aus Elternsicht...

    Ein Vertrag ist definitiv empfehlenswert, er regelt die Punkte, bei denen es immer wieder Streitigkeiten gibt. Und zu denen wird es definitiv kommen. Die Jugendämter stellen oft Vertragsvorlangen zur Verfügung, an die man sich halten kann.

    Grundsätzlich kannst du im Vertrag natürlich alles so regeln, wie du es möchtest - solange die Eltern es auch unterschreiben. Sollte es (wie hier in Hamburg) eine Jugendamtsförderung geben, musst du dich natürlich auch an die Richtlinien des Jugendamts orientieren. So bezahlt das Hamburger Jugendamt im Jahr 4 Wochen Urlaub - willst du als Tagesmutter mehr haben, kannst du das im Vertrag regeln, musst aber das Jugendamt informieren - die fordern einen Teil der Förderung zurück.

    Neben der reinen Urlaubstageanzahl solltest du auch Dinge regeln wie: Wieviele Urlaubstage maximal am Stück? Wann wird der Urlaub festgelegt? Wie die Eltern informiert?

    Nicht alles muss in den Vertrag geschrieben werden, dennoch lohnt es sich, bestimmte Dinge schriftlich festzuhalten. Dazu gehört z.B. der Tagesablauf (z.B. eine fest Frühstückszeit und dass die Kinder bis zu einer bestimmten Zeit gebracht oder abgemeldet werden müssen), Information über regelmässige Elternabende usw. Das ganze ist natürlich auch ganz stark davon abhängig, ob du 2-3 Kinder bei dir zu Hause oder z.B. in einem Zusammenschluss bis zu 10 Kinder betreust.

    Tobias
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: @ die Tagesmütter: Urlaub und Vertrag

    Es ist gut, dass auch mal aus der Sicht der Eltern zu lesen.

    Da es bei uns über einen Verein läuft, denke ich mal, dass ich das alles auch mit ihnen Klären muß. Aber Näheres werde ich morgen erfahren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...