Die schrägsten Vorschriften Deutschlands

Dieses Thema im Forum "Scherzkekse" wurde erstellt von novembersteffi, 1. September 2005.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    „Besteht ein Personalrat aus einer Person, erübrigt sich die Trennung nach Geschlechtern.“
    (Info des Deutschen Lehrerverbandes Hessen)

    „Ausfuhrbestimmungen sind Erklärungen zu den Erklärungen, mit denen man eine Erklärung erklärt.“
    (Protokoll im Wirtschaftsministerium)


    „Der Wertsack ist ein Beutel, der auf Grund seiner besonderen Verwendung nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird,
    weil sein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern versackt werden.“
    (Merkblatt der Deutschen Bundespost)


    „Ehefrauen, die ihren Mann erschießen, haben nach einer Entscheidung des BSG keinen Anspruch auf Witwenrente.“
    (Verbandsblatt des Bayrischen Einzelhandels)


    „Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.“
    (Unterrichtsblätter für die Bundeswehrverwaltung)

    „Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die Dienstreise beendet.“
    (Kommentar zum Bundesreisekostengesetz)

    Welches Kind erstes, zweites, drittes Kind usw. ist, richtet sich nach dem Alter des Kindes.
    (Bundesanstalt für Arbeit)


    Margarine im Sinne dieser Leitsätze ist Margarine im Sinne des Margarinengesetzes.
    (Deutsches Lebensmittelbuch)

    Es ist nicht möglich, den Tod eines Steuerpflichtigen als "dauernde Berufsunfähigkeit" im Sinne von § 16 Abs. 1 Satz 3 EStG
    zu werten und demgemäß den erhöhten Freibetrag abzuziehen.
    (Bundessteuerblatt)

    An sich nicht erstattbare Kosten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens erster Instanz sind insoweit erstattbar,
    als durch sie erstattbare Kosten erspart bleiben.
    (Beschluss des Landgerichts Rheinland-Pfalz)

    Die Fürsorge umfasst den lebenden Menschen einschließlich der Abwicklung des gelebt habenden Menschen.
    (Vorschrift Kriegsgräberfürsorge)


    Gewürzmischungen sind Mischungen von Gewürzen.
    (Deutsches Lebensmittelbuch)


    Lg
    Stefani
    __________________
     
  2. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ach du liebe zeit! :p
    das können nur "beamte" erfunden haben, jeder normale mensch hat für sowas weder zeit noch verstand! :p :p
     
  3. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :prima: :prima: :prima: :p :p :p
     
  4. das doch echt mal wieder typisch deutsche bürokratie... oder vielleicht doch nur mal eine arbeitsbeschaffungsmassnahme gewesen?
    :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...