Die Geburt von Laura Lucienne

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Madlen, 28. November 2004.

  1. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Am Dienstag, den 16.11.2004 war ich bei meiner Frauenärztin zur Untersuchung.
    Sie stellte fest, das sich meine Maus in die Beckenendlage gedreht hatte.
    Da ich ja schon die 38. Woche vollendet hatte, rief sie gleich im KH an, dort mußte ich am nächsten Tag mich vorstellen.
    Im Krankenhaus wurde ich dann am Donnerstag stationär aufgenommen und am Freitag den 19.11.2004 sollte meine Maus dann per Kaiserschnitt geholt werden.
    Am Freitag wurde ich dann vor dem KS nochmal untersucht und da stellten sie fest, das sich Laura wieder in die Schädellage gedreht hat.
    Somit wurde der KS abgesagt und eine natürliche Geburt eingeleitet.
    Ich bekam einen Einlauf und dann wurde ich an den Wehentropf gehangen.
    Die Ärzte versuchten immer wieder die Blase zu sprengen, doch sie kamen nicht ran, weil der Muttermund noch unreif war.
    Der Wehentropf schlug auch nicht an, das Ctg hat zwar Wehen angezeigt doch diese spürte ich nicht.
    Um 13.30 Uhr nahmen die Ärzte dannn den Wehentropf ab und legten mir ein Gel vor den Muttermund. Dann mußte ich noch 2 Stunden am Ctg liegen und dann durfte ich auf mein Zimmer gehen.
    Das Gel half auch nicht wirklich ich merkte nur ab und zu ein ziehen das sich wie Regelschmerzen anfühlte.
    Um 01.00 Uhr in der Nacht ist mir dann auf den Weg zur Toilette die Fruchtblase geplatzt, ich klingelte nach der Schwester und die brachte mich gleich in den Kreissaal.
    Die Hebamme untersuchte mich und stellte fest, das der Gebärmutterhals noch erhalten sei, na toll dachte ich mir jetzt liegste hier noch ewig rum und von Wehen keine Spur.
    Bis um 03.30 Uhr habe ich mich ganz toll mit der Hebamme unterhalten, Ctg zeigte zwar Wehen aber ich merkte nur das Ziehen das wie Regelschmerzen ist.
    Bis um 05.30 Uhr durfte ich dann noch ein wenig schlafen und danach bin ich schön heiß duschen gegangen.
    Um 06.00 Uhr wurde ich nochmal untersucht und der Muttermund war bei 2 cm.
    Meine Hebamme rief dann meinen Mann an.
    Kurz nach 6 ging es dann mit einmal los, ich bekam richtig starke Wehen und es waren kaum Pausen Dazwischen.
    Kurz vor halb 7 wurde ich nochmal untersucht Muttermund war bei 8 bis 9 cm.
    Und dann ging alles ganz schnell, die Herztöne von meiner Maus waren dann auf einmal weg und ich sah nur noch eine Hebamme über mir die auf meinen Bauch sprang und eine andere die versuchte das Kind rauszubekommen.
    Um 06.40 Uhr wurde Laura lucienne mit 2840 gramm, 50 cm länge und einem Kopfumfang von 31,5 cm geboren.
    Ich bekam sie nicht auf die Brust, sondern sie kam gleich ins Wärmebettchen und bekam Sauerstoff.
    10 Minuten später kam dann auch mein mann der alles verpaßt hatte, selbst der Arzt kam zu spät und alle waren überrascht das es dann doch so schnell ging. Ich hatte nur Glück das gerade Hebammenwechsel war und beide da waren.
    Nach 15 Minuten bekam ich dann auch meine kleine Laura in die Arme und bin froh das alles so glatt gegangen ist.
     
  2. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Die Geburt von Laura Lucienne

    Wow, klingt ganz schön spannend! Aber ist ja alles gutgegangen...

    Auf jeden Fall eine schöne Kennenlernzeit mit Deiner Süßen :jaja:
     
  3. AW: Die Geburt von Laura Lucienne

    Warum haben den die Ärzte so früh eingeleitet, wenn Sie sich doch wieder gedreht hat?
    Trotzalledem hört sich das nach einer schönen Geburt an. Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit mit deiner Tochter, den Namen finde ich übrigens total schön :herz:
    Gruß
    Carmen
     
  4. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Die Geburt von Laura Lucienne

    Weiö sie >Angst hatten , das sie sich wieder in BEL dreht.
    Beim Ultraschall hat sich der Kopf nur so hin und her bewegt.
     
  5. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Die Geburt von Laura Lucienne

    Wow, aber trotzdem eine schöne Geburt! Ich wünsche Euch viel freude an Eurer süßen Tochter :uta:
     
  6. AW: Die Geburt von Laura Lucienne

    Es war sicher eine schöne Geburt. Nur schade das Eure Tochter schneller war als dein Mann.

    Lg
     
  7. AW: Die Geburt von Laura Lucienne

    so muss es sein. naja denke mal dein mann ist jetzt etwas bedrückt. aber hauptsache den baby ist endlich da. freu dich drüber.:prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...