Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Nunzia, 12. September 2007.

  1. Nunzia

    Nunzia im Bilde

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wieder zuhause!!!
    Am 14.04.2007 war übrigens ein Samstag war ich bereits 10 Tage über den Termin!! Am nächsten Tag sollte eingeleitet werden.
    Es war ein ganz normaler Tag wie sonst auch, es war wohl die Ruhe vor dem Sturm!!!!!!!

    Wir haben alle wie immer Frühstück zusammen gemacht und darüber beraten wie wir den Tag planen. Mein Mann fragte noch ob ich Auto fahren kann, damit wir auf beide Autos unsere Sommerreifen drauf machen lassen, damit er nicht 2 mal fahren muss. Ich rühre gerade in meinen Cornflakes, als um 9.15 Uhr (auf der Mikrowellenuhr) mich eine Wehe überrascht. Jedoch so heftig das ich mich mit beiden Händen an der Tischplatte festhalten muss. Ich sagte wir sollten vielleicht doch mal gerade den Tagesplan überdenken. Mein Mann dachte ich würde scherzen als um 9.17 Uhr bereits die nächste Wehe folgt.

    Ich habe mich dann ins Bad geschleppt, immer noch überrascht von den sich überschlagenden Ereignissen und versucht mich zu waschen. Meine Tochter stand plötzlich neben mir und meinte " Tja Mama Ich glaube jetzt will er raus"
    Ich habe nur noch Instruktionen gegeben, mein Mann sollte meine Schwester zum Babysitten anrufen da sie noch 20min Fahrt hat. Ich habe nochmal alle Kraft zusammen genommen und meine große angezogen. Ich musste natürlich immer wieder pausen einlegen da die Wehen alle 2-3 min kamen. Ich weiss bis heute nicht mehr was sie anhatte, aber Hauptsache ich habe sie nicht Nackt losgeschickt.:hahaha:

    Um 10 uhr war meine Schwester immer noch nicht da und ich wusste das wir nicht mehr länger warten konnten bis sie kommt. Ich habe die Große so lange bei meiner Nachbarin abgegeben.

    Im Auto habe ich noch schnell den wichtigsten Leuten gemailt das es losgeht, unter anderem auch Pombärin hier von der Schnullerfamilie. w
    Wir kamen dann so gegen halb elf am Krankenhaus an. Da dort gerade eine Bauphase stattfindet ist es mit dem Parken sehr schlecht. Mein Mann wollte michz alleine am Eingang absetzen, dass wollte ich aber nicht.Ich dachte ein Stück laufen täte sicher gut und sei Geburtsfördernd. Auf dem Weg zum Kreissaal wurde der Druck immer Stärker und die Wehen immer heftiger. 10.45 Uhr endlich im Kreissaal angekommen.Als die Diensthabende Hebamme Bärbel mir die Tür öffnet, sage ich Ihr, Hallo wir bekommen ein Baby und danach geh ich wieder nach hause. Sie grinst mich an und sagt; kommen sie doch erstmal rein und dann kriegen wir zuerstmal das Kind. Die Hebamme schliesst das Ctg an und Staunt nicht schlecht wie schnell die Wehen kommen und vorallem Wie heftig!!!!!!!!!! Als sie mich untersucht sind nur 4-5 cm Muttermund geöffnet. NUR dachte Ich?

    Mein Mann fragt mich plötzlich ob es mir nicht gut sei weil ich wohl sehr stark schwitze, ich antworte nur das ich Wasser brauch. Als er mir ein Glas mit Wasser reichen will werde ich wütent und sag ihm für den Kopf. :achtung:
    Ich riss Ihm das Glas aus der Hand und habe es mir einfach über den Kopf geschüttet, Herrlich!:bravo: Aber mir war so heiss das ich das garnicht beschreiben kann.Ich schwitze normalerweise fast garnicht.Ich riss mir mein T-Shirt aus und blieb im BH liegen!!
    Die Hebamme musste lachen, denn selbst als sie mir in der Hand einen Zugang legen wollte ging das nicht weil sogar meine Hände nass waren. Sie hat Ihn dann guter letzt mit einem Mullverband fest gemacht damit er nicht rausrutschte.
    Als ich um 11.05 meinte das ich nicht mehr kann weil die Wehen ohne Pausen kamen, meinte sie, Sie spritzt mir was Homöophatisches was den Muttermund weich macht. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Ich schrie nur noch das ich jetzt pressen will und sie sagte: ich dürfe nicht ,weil der Muttermund noch nicht vollständig geöffnet sei und die Fruchtblase noch steht ,sie müsste sie erst öffnen:bruddel:
    NAch dem es feucht warm wurde zwischen den Beinen, fiel der Druck wie eine Zentnerschwere Last von mir und ich merkt wie der kleine ein riesen Stück tiefer gekommen ist
    Zeitzwischenstand 11.15Uhr
    Er kommt Er kommt. worauf die Hebamme ganz ruhig und gelassen wieder sagte,
    "Dann schauen wir nochmal"
    Sie schmiß mich plötzlich auf die Seite nahm mein rechtes Bein auf Ihre Schulter und sagte zu meinem Mann es kommt, holen sie die Ärztin.
    Die Ärztin war aber nebenan und hatte es wohl schon mitbekommen, als sie rein kam war der Kopf schon im Scheidenausgang. Ich war mir diesmal sicher das passt nicht!!! Dieser Kopf ist definitiv zu groß!!:ochne:
    Doch die Hebamme hat so toll gedehnt und bei der nächsten Wehe war unser Sohn geboren. 11.20Uhr
    Rekordverdächtig, meinte Bärbel!!
    Du bist predistiniert dazu Kinder zu bekommen
    Na herzlichen Dank, mir reicht es, war meine Antwort!:umfall:

    Ich sah nur ein kleines dickes blaues Päckchen zwischen meinen Beinen liegen.
    Auf einmal wurde die ach so ruhige Hebamme Bärbel ganz hektisch, er hatte die NAbelschnur um den Hals (warscheinlich von dem schnellen Geburtsverlauf) und er schrie nicht. Sie haben Ihn entwirrt und mein Mann wurde ganz nervös. Die Ärztin hat Ihn abgesaugt und mit einem Handtuch feste abgerubbelt. Diese sekunden kamen mir wie Stunden vor und als er plötzlich wie wild zu schreihen begann, war ich überglücklich. sie hat ihn mir auf die Brust gelegt und er wurde direkt ruhiger. Mein Mann durfte dann noch die Nabelschnur durchschneiden.
    jetzt waren wir nur noch auf die Teschnichen Daten unseres Sohnes gespannt.
    Und die waren beachtlich

    3890 g 53cm Kopf 38,0 Umpfang :bravo:

    Dann kam die Frage wie er heissen sollte und mein Mann fiel mir direkt ins Wort und sagte " Giuliano"und küsste ihn ganz sanft auf den Kopf.
    Ich haatte die Tränen in den Augen, denn das war der Name den ich so gerne gehabt hätte ,nur leider war das neun Monate unser Streipunkt!
    Wir hatten uns nämlich mittlerweile auf Leandro geeinigt. So hieß er auch noch morgens beim Frühstück. Mein Mann meinte dann nur: Für so eine Glanzleistung musst du ja schließlich belohnt werden.

    Ich war zwar fix und foxi nach dieser Sturzgeburt und dennoch hatte ich nicht vergessen das ich nach hause wollte und fragte vorsichtig wann ich denn gehen dürfte. Man erklärte mir wenn ales Ok ist um 16.00 Uhr.
    Schließlich hatte ich meiner Tochter versprochen nach Hause zu kommen.Ich habe Mittagessen bekommen und durfte danach duschen gehen
    Und so fuhren wir auch um 16.15 Uhr Richtung Heimat und es waren 29,5 Grad
    und ich habe keinen Tropfen mehr geschwitzt;)

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Dajana

    Dajana Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    6.184
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rostock
    AW: Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

    wow wunderschöner bericht danke das wir das lesen dürfen
     
  3. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

    Ach das ist so schön.Mir stehen die tränen in den augen...

    Aber Mensch.Was ein kleiner riese.Mein lieber mann.
    Das mit den Namen erinnert mich an uns.Unser 2. Kind sollte wie mein Vater Silvano heissen.Aber dann kam der riesen Treit mit meinen Eltern,und mein Mann wollte partout nicht mehr,dass er Silvano hiess.ICh war darüber so unglücklich,konnnte ihn aber verstehen.Also entschlossen wir uns für Lorenzo.
    Und als er dann kam,und die Hebamme uns fragte,sagte mein Mann festentschlossen,Silvano.
    Ich war so glücklich.
    Herzlichen Glückwunsch zu euren Wonneproppe.

    LG Patti
     
  4. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.330
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

    Och man, das war ja wirklich eine Glanzleistung! Das ist ja wie im Film!

    Ich wünsche Euch alles Gute!
     
  5. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

    Mir kamen echt die Tränen, so toll wie du es geschrieben hast und dann die Überraschung von Deinem Mann einfach nur süss.


    Alles Liebe für euch :herz:
     
  6. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

    Das ist ein wirklich wunderschöner Geburtsbericht, danke!
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

    Schön :herz:
     
  8. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Die Geburt oder besser das rausplumpsen von Giuliano

    Wunderschöner Geburtsbericht...DANKE!
    *tränenindenaugen*

    PS:Giuliano ist ein wunderschöner Name.

    LG Gianna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...