Die einzige Wahrheit - von Jodi Picoult

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Joni, 26. Juni 2006.

  1. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    Inhalt:
    Tiefe Verzweiflung erfaßt die junge Katie. Doch niemandem in der kleinen Amisch-Gemeinde von Lancaster County kann sie ihr Geheimnis anvertrauen. Deshalb betet sie zu Gott, daß das hilflose Bündel vor ihr im Stroh für immer aus ihrem Leben verschwinden möge – und steht wenig später unter Mordverdacht. Vor dem faszinierenden Hintergrund einer Amisch-Gemeinde erzählt Jodi Picoult von Liebe und Tod, Verrat und bewegender Treue: ein meisterhafter psychologischer Thriller und die Geschichte einer mitreißenden Freundschaft zweier ungewöhnlicher Frauen. – »Jodi Picoult ist eine begnadete Erzählerin. Ihre packende Geschichte hält den Leser bis zur überraschenden Auflösung gefesselt.



    Habe ich ausgelesen und fand das Buch richtig super. "Die einzige Wahrheit" spielt in einer Amisch-Gemeinde. Durch das Buch erfährt man viel über das Leben dieser Leute. Wie einfach sie leben etc. Ein unwahrscheinlich informatives Thema in einem tollen Roman verpackt.

    Ein wunderbarer Erzählstil, eine tolle Geschichte und schön spannend.

    Wieder so ein Buch bei dem sich ungern von den Personen trennt.

    Mir kommt es auch vor, als wäre das Buch gut recherchiert, was das Leben der Amisch und die gerichtlichen Dinge angeht.

    Hat jemand noch andere Bücher von Jodi Picoult gelesen? Ich werde mir auf jedenfall demnächst ein weiteres von ihr kaufen und hoffe, dass sie mehr Bücher dieser Qualität geschrieben hat.


    [ISBN]3822505560[/ISBN]
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...