Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von schockilein1, 16. März 2012.

  1. schockilein1

    schockilein1 Heisse Affäre

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo muss mal nach ein paar Erfahrungen fragen.

    Meine Maus 6 Monate testet im Moment extrem meine Geduld hattet ihr das auch das sie schon so früh angefangen haben zu Bocken von jetzt auf gleich ohne Grund. Oder mitmal zu allem Nein Nein machen(kopfschüttelnder Weise) ? Mir kommt das so früh vor. Ich weiss ja sie werden grösser und eigenständig aber alle in unserem Pekip Kurs sind noch lange nicht so z.B. Und die sind so ziemlich ein Alter.

    Sie verweigert z.B. total ihren Schnuller kein Plan warum? Jetzt auch die Flasche? Z.T. Auch die Brust. Sie fängt aus heiterem Himmel an zu brüllen ohne das was ist.

    Das ist echt anstrengend wenn man wüsste warum wäre das besser zu handeln. vor allem bin ich so demotiviert weil mir alle anderen Sagen bei Ihnen ist das nicht so alles liebe Kinder die lange schlafen, gut essen und auch sonst lieb sind.

    Danke für eure Antworten

    Lg Steffi mit Mia Teufelchen
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

    Das Kind möchte ich mal sehen, bei dem alles auf Anhieb und ohne Schwierigkeiten klappt :rolleyes: Lass dich bloß nicht verunsichern :troest: Das schwierige am scheinbar grundlosen Bocken scheint mir, dass es einen Grund gibt, den ich nicht (er-)kenne. Annemarie beschwert sich manchmal, wenn ich ihr etwas verbiete. Dann weiß ich wenigstens, warum sie meckert. Aber manchmal versteh ich sie auch nicht und versuche, sie zu beruhigen und zu trösten, wenn sie weint.
    Dass sie nicht an die Flasche wollte oder nur nach mehrmaligem Ansetzen, hatte ich auch schon und nach einer Weile hat sich das wieder gelegt.
     
  3. schockilein1

    schockilein1 Heisse Affäre

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

    Ja genau so gehts mir auch ich scheine nicht zu erkennen was dem kleinen Dickschädel in dem Moment nicht gefällt. Das Problem dabei sie lässt sich dann aber nicht beruhigen, sie bockt richtig.
    Bsp. Sie sitzt bei mir auf dem schoß und freut sich telefon klingelt wir reden mit oma sie freut sich immernoch, von einer Sekunde auf die andere läuft das Kind rot an hält die Luft an und beginnt zu brüllen. Keiner weiss wieso. Das sind so Sachen das ist mir zu hoch was sie da gerade will.


    Ich bin nur so erschrocken das sie schon so früh damit anfängt ihren Willen durchsetzen zu wollen das wird ja noch interessant wenn sie größer wird wa. Oh oh..............
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

    körperlich ist alles in ordnung? Fällt dir sonst noch was auf? Wie ist sie motorisch, wie schläft sie, wie ist das Trinkverhalten wenn sie trinkt - verschluckt sie sich, trinkt sie schnell, langsam, sonstwas?
    was ist mit Zahneinschuß - gibts da Anzeichen?

    :winke:
     
  5. schockilein1

    schockilein1 Heisse Affäre

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

    Hi Lucie,

    Schlafen auch noch so ein grauenhaftes Thema, eher schlecht als recht im Moment. Sie wird noch gepuckt weil sie sonst gar nicht in den Schlaf kommt nun dreht sie sich aber auch gepuckt auf den Bauch und heult. Also versuch das pucken zu entwöhnen, dadurch alle halbe Std, std auch mal 2 Std gebrüll. Schnuller würde ja glaub ich reichen zum beruhigen aber den verweigert sie seit einer Woche wehement. Kneift den Mund zu und heult noch mehr.

    Zähne denk ich sind die obeen schon seit zwei Wochen im Anmarsch aber nix passiert. Motorisch ist das Kind super drauf sitzt allein greift sich alles mögliche auch was weite weg ist,versucht zu krabbeln. Also das ist super.

    Essen und trinken ist so lala an der Brust will sie manchamal nicht dann spielt sie mit ihr, Flasche hatte sie noch dazu bekommen weil sie so schlecht zugenommen hat, die verweigert sie auch. Brei heute mal paar Haps, nächsten Tag ne halbe Portion immer anders.

    Alles in allem ist das Kind im Moment nicht zu ertragen.
     
  6. schockilein1

    schockilein1 Heisse Affäre

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

    Ach so na sie ist seit einer Woche erkältet. Seit dem auch glaub ich das theate mit dem Nuckel. Ware auch eine Nacht im Krankenhaus weil sie nen totalen Schreianfall hatte mit Blähungen und dem Schnupfen und alles so zusammen. Vielleicht war daa auch zu traumatisch? Ich weiss nich mehr.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

    Dass sie bei Schnupfen keinen Schnuller mag, kann ich mir gut vorstellen. Dann muss sie ja durch den Mund atmen. Was machst du denn gegen den Schnupfen ? Zudem ist es nachvollziehbar, dass sie krank nicht gut drauf ist :)
     
  8. schockilein1

    schockilein1 Heisse Affäre

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Dickkopf?Bock? starker Wille mit 6 Monaten?

    Na meistens ist die Nase jetz schon recht frei wenn sie doll schnottert dann machen wir Nasenspülung mit Kochsalz und wenn sie noch schlimm zu ist bekommt sie ein paar Nasentropfen dazu. Wenn sie keine Luft kriegt versteh ich ja das sie den Nucki nich mag aber sie nimmt ihn auch nich wenn die Nase frei ist.

    Waren gestern bei Oma das Kind war den ganzen Tag suoer drauf bis wir zuhause waren dann ging da Theater wieder los Knd nicht zu ertragen also denk ich mir liegts nicht daran das sie sich nicht fühlt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 6monate ersten bock

    ,
  2. baby 6 monate dickkopf

Die Seite wird geladen...