Diagnose beim Säugling - ich brauch mal Eure Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Silvia, 21. Oktober 2011.

  1. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich hab gerade folgende Mail von einer Bekannte bekommen, deren Schwester letzte Woche ein Baby bekommen hat:



    Konny hatte schwangerschaftsdiabetes, musste auch spritzen. elias kam mit unterzucker zur welt, dann noch fieber,, dann noch krämpfe linkseitig, dann noch massiver calziummangel, dann ultraschall vom kopf, dann eeg und festgestellt, das bei den hirnstömen ein wert nicht ganz ok war...also hirnwasser gezogen und nach heidelberg geschickt (ergebnis frühestens montag) , dann meinte der augenarzt die augen seien zu blaß (??????)......



    Kann mir jemand erklären was das Ganze für das Baby bedeutet? Vor allem das mit den blassen Augen verstehen wir nicht.
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Diagnose beim Säugling - ich brauch mal Eure Erfahrungen

    puuhhh silvia,

    ich glaub das wär alles Kaffeesatzlesen..

    die Prinzessin hatte anfangs auch BZ-probleme, da gabs auch Sprüche, die wollt man sich echt nicht anhören... end vom Lied war dass sie einfach bissi Regulationszeit brauchte, sie wurd ja eigentlich was zu früh geholt.

    momentan hat das Baby Probleme und verschiedene Laborparameter sind verschoben. In wieweit sich die Symptome regulieren wenn die Laborwerte anzeigen, dass eine ausgeglichene Situation hergestellt wurde, wie auch immer, muß man dann sehen.
    Ich persönlich glaube, es wär in so einem Fall am besten zu versuchen beruhigend zu wirken und nicht aus Symptomen und Laborergebnissen Krankheiten zu orakeln, die alle vielleicht mögliche Ursachen wären... wir wissen doch selber wie bescheiden man sich fühlt wenn man bei Symptomen das Internet um Klärung bemüht. Da wird ganz schnell aus nem Schnupfen ne Schweinegrippe ;) ....

    dem Babylein und seiner Mama wünsch ich alles Gute :bussi:
     
  3. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Diagnose beim Säugling - ich brauch mal Eure Erfahrungen

    Hallo Lucie,

    mir ist schon klar, dass hier keine genauen Auskünfte gegeben werden können. Natürlich red ich auf die besorgte Tante beruhigend ein. ;)

    Nur halt die Bedeutung der Aussage mit den zu blassen Augen hätte mich mal persönlich interessiert.
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Diagnose beim Säugling - ich brauch mal Eure Erfahrungen

    Der Sohn meiner Diabetes-Freundin kam auch unterzuckert zur Welt. Gut, im Kopf war alles OK. Die Augen waren auch anfangs blass, sie wurden mit der Zeit klarer. Er lag 5 Tage auf der Intensiv und bekam regelmäßig Glucose. Allerdings kam ihr 2. Kind woanders zur Welt, ohne Kinderklinik, auch unterzuckert, die wurde noch im OP (nach KS) angelegt und innherhalb einer Stunde war der Wert wieder normal.
    Ich drück die Daumen dass der Kleine sich schnell erholt und alles dann in Ordnung ist!

    Grüße
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...