Der ultimative Lern Fred Wie/Wann/Wo lernt ihr?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jesse, 24. Februar 2009.

  1. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.350
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Hallo an alle "Lernenden",

    sicher gibt es hier im Forum eine Menge "Mitlernende" :) und
    ich würde mich gerne mit Euch austauschen.
    Erzählt doch mal ein bisschen.

    Was lernt ihr?
    Wie lange dauert die "Ausbildungszeit"?
    Wollt ihr danach noch etwas weiterführendes machen?
    Wie lernt ihr?
    Warum lernt ihr?
    Wo lernt ihr?
    Fällt es Euch schwer Euch aufzuraffen?
    Habt ihr bestimmte Methoden zum lernen?
    Woher bezieht ihr das meißte Wissen?
    Macht ihr ein Fernstudium?
    Geht ihr zur Uni?
    Wie kommt die Lernerei und die damit verbundene
    magere Freizeit bei Freunden/Verwandten/Bekannten/Familie an?

    So, mehr fällt mir im Moment erstmal nicht ein.
    Werde mich aber gleich dran machen und
    ebenfalls ein wenig über mich und meine Lernerei erzählen.

    Fröhliches lernen wünscht Jesse
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.350
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Der ultimative Lern Fred Wie/Wann/Wo lernt ihr?

    Was lernt ihr?
    Immobilienkauffrau
    Wie lange dauert die "Ausbildungszeit"?
    In meinem Fall 2 Jahre mit abschließender Prüfung am Institut und Prüfung durch die IHK
    Wollt ihr danach noch etwas weiterführendes machen?
    Evtl. ein Diplom
    Wie lernt ihr?
    In erster Linie anhand meiner Studienbriefe, die ich einmal im Monat bekomme. Da das Wissen darin meißt nicht gänzlich ausreicht auch viel anhand von Erklärungen im I-Net. Bei Dingen, die sich schlecht anlesen lassen, hole ich mir Rat bei unseren Auszubildenden. Die sind einfach ganz nah dran am Geschehen und können Wissen recht gut vermitteln
    Warum lernt ihr?
    Als Quereinsteiger wollte ich einfach das Grundwissen meines Berufes
    erwerben ausserdem wollte ich es "einfach noch mal wissen"

    Wo lernt ihr?
    [COLOR="purple"]Mein Mann hat mir unser Gästezimmer einfach wunderbar hergerichtet, so dass ich dort eine tolle Umgebung habe. Dort kann ich ungestört lernen, wenn ich meine Ruhe dazu brauche. Ansonsten lese ich Abend häufig auf dem Sofa meine Briefe.[/COLOR]
    Fällt es Euch schwer Euch aufzuraffen?
    In der Regel nicht, da ich einen sehr stressigen Arbeitsalltag habe, empfinde ich das Lernen zuhause als sehr entspannend, da ich in diesen Momenten endlich mal was "ganz in Ruhe"erarbeiten kann
    Habt ihr bestimmte Methoden zum lernen?
    Bin noch auf der Suche nach der Hammermethode
    Woher bezieht ihr das meißte Wissen?
    Aus dem Netz
    Macht ihr ein Fernstudium?
    Jawoll.
    Geht ihr zur Uni?
    Nein, lediglich ca alle 6 Wochen finden Präsenzphasen im Institut satt, an denen ich teilnehme
    Wie kommt die Lernerei und die damit verbundene
    magere Freizeit bei Freunden/Verwandten/Bekannten/Familie an?

    Mmmmh, unterschiedlich. Meine Familie findet es toll und unterstützt mich nach Kräften. Freunde und Verwandte haben da häufig wenig Verständnis für
     
    #2 Jesse, 24. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2009
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Der ultimative Lern Fred Wie/Wann/Wo lernt ihr?

    *kicher* Ein Lernstöckchen ....

    Musik und Musikwissenschaft - und alles, was da eben so mit dazugehört ...

    Es ist ein Bachelor-Studiengang und soll angeblich 6 Semester dauern - bei den Problemen die wir aber gerade wieder bei der Seminarplanung haben, wird es wohl länger werden .... :umfall:

    Eigentlich hatte ich geplant, während des BA-Studiums schon mit Masterveranstaltungen anzufangen und den dann als Abschluss noch hintendran zu hängen. Aber wie gesagt. Momentan ist es so, dass ich noch nciht mal weiß, wie ich die eigentlich nötigen Veranstaltungen für's Sommersemester zusammenbekommen soll - geschweige denn was vorarbeiten :umfall: Da stehe ich gerade in Diskussionen mit den Profs *klappencihthaltenkann*

    Hm, schwer zu sagen. Ganz viele Themen sind ja für mich Wiederholung, da ich das im Psycho-Studiengang (mit Musikwissenschaft als zweites Fach) schon gehört habe. Außerdem habe ich bis jetzt erst drei Klausuren geschrieben, die restlichen Veranstaltungen gehen alle über Referat und Hausarbeit. Ach ja, die Klausuren waren "Allgemeine Musiklehre" (musikalische Grundlagen - also das mit dem ich eigenltich meine Schüler quäle .... ), Gehörbildung (Töne und Rhythmen werden vorgespielt und sollen notiert werden) und Tonsatz II (schreiben von Chorsätzen und analysieren von Musikstücken). Also nichts, wofür man jetzt wirklich "lernen" könnte.

    S.o. Momentan ist es für mich noch nicht notwendig.

    Ich erarbeite meine Referate am Schreibtisch mit PC und Powerpoint. Oder ich schleppe meinen Läppi mit an die Uni und grübele da mit Kommilitonen weiter.

    Eigentlich nciht. ich merke eher, wie ich mich jetzt z.B. beginne zu langweilen, da aktuell keine Hausarbeit mehr aussteht. Ich brauche diese "Kopfarbeit" wohl.

    Hm, kommt auf das Thema an - und wie ich dann für die mündliche und schriftliche Abschlussprüfung lernen werde, weiß ich noch nicht ... frag mich mal nächstes Jahr um diese Zeit ... :roll:

    Aus Fachbüchern, die ich endweder schon hier habe oder mir an diversen Unis zusammenleihe.

    Nö!

    :jaja:

    Nunja, da wir ja hier keine Verwandtschaft haben und der "Freundes"kreis sehr überschaubar ist, gibt es da keine Probleme.

    Ich mache mir manchmal Gedanken über die Zeit mit meinem Sohn, da kommt dann manchmal das schlechte Gewissen, dass er eben auch nachmittags im Kiga ist. Andererseits ist es oft so, dass ich ihn - wenn ich die Zeit habe - früher abholen möchte und er ncoh gar nciht nach Hause will. Das beruhigt mich dann doch etwas!

    Mein Mann steht voll hinter mir und ohne seine Hilfe würde ich das wohl nciht so durchziehen können.

    Schön wäre es aber, wenn die Uni uns auch ermöglichen würde, das Studium schneller abschließen zu müssen. :nix:


    :winke:

    Rosi
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Der ultimative Lern Fred Wie/Wann/Wo lernt ihr?

    Da ich lerne, um meine zu viel vorhandene Freizeit zu überbrücken, habe ich das Problem gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...