der olle Pilz geht nicht weg :-(

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von kolibri, 6. November 2004.

  1. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Leonie hat nun schon seit ca. 3-4 Wochen eine Pilzinfektion (wurde vom Hautarzt diagnostiziert) im Gesicht und im Mund. Irgendwie bringen wir es nicht weg. Mal sieht es ganz gut im Gesicht aus, dafür ist am nächsten Morgen wieder alles voller roter Pünktchen. Wir haben für Gesicht eine Salbe (fungi....irgendwas) und ein Mundgel verschrieben bekommen. Außerdem hat mir der Hautarzt eine desinfizierende Kochsalzlösung mitgegeben, mit der ich mehrmals am Tag die betreffenden Haustellen betupfen soll. Das Schwierige daran ist, dass hauptsächlich die Stellen unter bzw. um die Augen befallen sind. Es ist jedes Mal ein Kampf, Leonie einzucremen bzw. mit der Salzlösung das Gesicht abzuwaschen. Wahrscheinlich brennt das Zeug auch ganz schön. Hatte das Problem schon mal jemand und kann mir sagen, mit welchen Medikamenten er gute Erfahrung gemacht hat? So langsam muss das doch mal ausheilen. Oder sollte ich jetzt meine Fußböden in der Wohnung öfter mal mit Desinfektionslösung wischen (Sagrotan o.ä.)? Leonie hatte diese Pilzinfektion vor ein paar Monaten schon mal im Windelbereich, und dort ging es so schön schnell mit der Behandlung durch die verschriebene Salbe (fungi... dingsda). Habs leider nicht im Kopf, aber falls Nachfragen sind, schreib ich es noch mal rein, wie es heißt.
    Ich hoffe, irgendjemand kann mir helfen, die kleine Maus schaut wie ein Streuselkuchen aus. Normale Creme darf ich nicht benutzen und jetzt ist die Haut schon ganz rot und trocken :-( .

    Vg
    Kolibri
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Bist Du wirklich sicher, dass das eine Pilzinfektion ist ? Für mich hört sich das eher nicht so an !

    Louisa hatte als Säugling häufig einen Mundsoor, der dann durch den Darm gewandert ist und somit auch den Windelbereich angegriffen hat. Wir sind damit zum Ki-Arzt. Der hat uns dafür "Mykoderm" aufgeschrieben. Einmal als Mundgel und einmal als Creme, für den Po. Nach wenigen Tagen, war der Pilz weg (optisch). Dennoch sollte man die Präparate noch einige Tage länger geben.

    Das Mykoderm kann Dir der Arzt verschreiben. Wir haben wirklich gute Erfahrungen damit gemacht !

    Gute Besserung Deiner Maus !
     
  3. Soor ist Pilz und wird gleich behandelt.

    Man sollte halt auch drauf achten, dass der Pilz keinen Nährboden bekommt, also keine Süssigkeiten, kein Zucker etc.

    Schnuller am besten in verdünnter Essigessenz einlegen, das hilft gegen Pilz, abkochen alleine tuts da nicht.

    Ich würde mal zum KiA gehn und draufgucken lassen, vielleicht fällt ihm noch was ein :jaja:

    Liebe Grüsse
    Sabine
     
  4. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nun ja, ich muss mich da wohl auf die Diagnose vom Hautarzt verlassen. Der Kinderarzt und ach ein Augenarzt (weil die Pickelchen hauptsächlich ums Auge auftraten, inzwischen aber im ganzen Gesicht, vorrangig Augen- und Mundgegend) haben ja auch draufgeschaut. Hm, vorsichtshalber werde ich morgen noch einmal zu meinem Hausarzt gehen. Mal sehen was der noch sagt.

    Vg
    Kolibri[/i]
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    :eek:

    Das weiß ich, deswegen ja auch die Mykoderm !
     
  6. Sorry wollte nicht schulmeisterisch den Finger heben, aber es las sich was undeutlich , für mich . :cool:

    Mykoderm ist übrigens klasse und hilft in der Regel sehr sehr rasch und schmeckt den Kiddies ganz gut :jaja:

    Liebe Grüsse
    Sabine
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich hab bei den unterschiedlichsten Symptomen im Mund-Rachen-Raum (Angina, Soor, Aphten...) supergute Erfahrung mit dem "Mundbalsam flüssig" von "Weleda" gemacht! :jaja:
    Ist zwar mit Alkohol, tut aber komischerweise auf offenen Stellen im Mund nicht weh und schmeckt töff nach Veilchen! Marlene würd das Flaschenweise trinken, wenn ich sie ließe! :-D

    Gute Besserung und zur Sicherheit vielleicht wirklich auch nochmal den Kinderarzt draufgucken lassen!
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. durch Schnuller pilz

    ,
  2. pilz im schnuller

    ,
  3. schnuller bei pilz behandlung

Die Seite wird geladen...