Der Nachttrinker

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Niki_Mammi, 26. Juli 2004.

  1. Mein Sohn ist jetzt genau 6 Monate alt. Bis vor 3 Wochen habe ich Ihn tagsüber alle 2 Stunden gestillt, Nachts kamm er 2 x. (Es gab aber auch schon zeiten, da mußte ich nur 1 x stillen)
    Jetzt stille ich tagsüber alle 3 Stunden und habe zusätzlich Mittags angefangen Ihm Karotte zu geben und dann bekommt er erst nach 2 Stunden die Brust.
    Mit diesen Trinkgewohnheiten ist er auch zufrieden.

    Nur seit dieser Zeit kommt er nacht 3 x (manchmal sogar 4 x).
    Was kann ich tun, denn dadurch bin ich natürlich auch morgens nie ausgeschlafen :(
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo niki-mami und willkommen im forum!

    ...aus deinem text lese ich heraus, dass du mittags nur karotte fütterst bisher und nicht unmittelbar danach stillst?
    wenn ich das nicht falsch verstanden habe, könnte es sein, dass hier der hund begraben liegt.

    zur beikosteinführung schau mal auf utes seite
    http://www.babyernaehrung.de/erste_loeffelkost.htm

    zitat:
    und hier

    http://www.babyernaehrung.de/karotte.htm

    mit sechs monaten findet aber auch ein entwicklungs- und wachstumsschub statt
    http://www.babyernaehrung.de/wachstumsschub.htm

    mmm, aber der sollte nach drei wochen eigentlich überstanden sein :???:

    wie entwickelt er sich denn?
    schreib doch mal alle gewichtsdaten auf, die du von ihm hast.
    vielleicht macht ja auch ein milchbrei abends sinn?

    erstmal liebe grüße
    kim
     
  3. Lieben Dank für die schnelle Antwort.

    Mein Sohn ist 3 Wochen zu früh gebohren (2.640 g 48 cm) und hat seit dem stetig zugenommen. Jetzt mit 6 Monaten wiegt er 7.900g und ist 68 cm groß.

    Ab dem 3 Monat ist er nachts nur noch einmmal aufgewacht, wollte dafür aber tagsüber alle 2 Stunden trinken, nach 8 Wochen ist er dann aber immer öfter Nachts 2 - 3 mal gekommen, so dass ich jetzt froh war, dass er tagsüber nur noch alle 3 Stunden stillen musste.
    Vor 2 Wochen habe ich jetzt mittags mit Karotte angefangen (dachte das wär der beste Anfang), am Anfang hat er noch gleich danach die Brust bekommen und jetzt fordert er sie auch gar nicht mehr und meldet sich erst nach ca 2 - 2 1/2 Stunden danach wieder dass er trinken möchte.
    Wasser gebe ich Ihm auch immer ein bißchen zur Karotte dazu zum trinken.

    Tja und abends geht er immer um 20.00 Uhr ins Bett und dann kommt er halt bis morgen ca 3 x.

    Meinst Du ich soll mit dem Abendbrei beginnen und wenn ja was soll ich denn da am besten nehmen (Reisflocken?)

    liebe Grüße
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo!

    hast du dir die links angeschaut?
    karotte alleine ist nicht kaloriengerecht und keine vollständige milchfreie mahlzeit. heißt, solange du nicht kartoffel, öl, fleisch oder ersatz am brei hast und die menge stimmt, braucht er die milch nach dem löffeln, egal ob er sie fordert oder nicht.

    die gewichtsdaten reichen glaub ich nicht. hast du vielleicht noch eine zahl, bevor es so unruhig wurde?

    ich setz dir mal einen link zu einem posting, in dem ute etwas zur gewünschten gewichtsentwicklung schreibt
    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=47758&start=8

    und nochwas zu lesen :eek:
    http://www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm

    deine frage welcher milchbrei beantwortet ute hier
    http://www.babyernaehrung.de/milchbrei_rezept.htm

    seufz. sorry, sooo viel zu lesen.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Hallo Kim,

    lieben Dankfür die schnelle Antwort, habe gestern gleich deine Links gelesen.
    Das mit dem Öl wußte ich nicht, habe ich mir jetzt sofort gekauft.
    Heute habe ich allerdings, nochmal ohne gefüttert, dann aber gleich danach die Brust gegeben.
    Verstehe ich es richtig, erst wenn das Baby 140 - 160 g Karotte usw. zugefüttert bekommt, erst dann benötigt er keine Brust danach mehr?

    Hier nochmal die Gewichtsdaten:
    28.01.04 2.640 g Geburt
    05.03.04 3.540 g
    14.05.04 5.900 g
    20.06.04 7.800 g



    So jetzt bin ich gespannt, ich dachte er müsste von den Gewichtsdaten her ok sein.

    Noch eine Frage, eine Freundin füttert den Milchbrei j(als 2. Mahlzeit) jetzt schon gegen 17.00 uhr zu, ich hätte ihn so gegen 19.30 kurz vor dem schlafengehen gegeben.

    lieben dank nochmal
    gruß
    tanja
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Niki,

    willkommen im Forum :bravo:

    Vielen Dank Kim :D

    Die Gewichsentwicklung ist richtig klasse :jaja:
    Karotte ersetzt niemals die Mumi. Erst wenn Karotte, Kartoffel, Fleisch und Fett in ca. 190 g gegeben werden ist die Mumi ersetzt. Vorher ist es nur Übungsessen.

    Milchbreie dagegen sind auch mit wenigen Löffeln kaloriengerecht und ergänzen vor allem bei hungrigen Kindern die Mumi sehr gut. Um wie viel Uhr du dich fürs Breilöffeln entscheidest liegt ganz in deinem Ermessen. Probiere es einfach aus.

    Ich denke ihr seit jetzt in einem Wachstumsschub. Und diese gibt es ja zur Genüge im 1. jahr :-D

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...