der erste abend ohne emil - taktik?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Hedwig, 11. Dezember 2004.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo ihr lieben,

    heute abend gehen männe und ich das erste mal alleine weg und meine schwester passt auf little emil auf.
    mir stellt sich die ganze zeit die frage, wie ich das weggehen am besten angehe. ob wir
    a ) das normale abendritual vollziehen und uns dann wegschleichen wenn emil schläft ( meine schwester ist dann aber vorher schon da, dass er keinen schreck bekommt, falls er wach wird *g*)

    b) gehen wenn er noch wach ist und meine schwester bringt ihn ins bett. was eventuell total in die hose gehen könnte...

    wie habt ihrs gemacht?

    liebe grüße
    kim
     
  2. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    AW: der erste abend ohne emil - taktik?

    Hallo Kim,

    wir haben es am Anfang so gemacht, daß wir erst weggegangen sind, nachdem Tim geschlafen hat. Er geht aber immer so gegen 19.30 bis 20.00 Uhr ins Bett, also recht früh.
    Kann evtl. Deine Schwester nicht irgendwann vorher an einem anderen Tag schon mal kommen um zu testen, ob er mit ihr ins Bett gehen würde, wenn ihr noch da seid. Dann seht ihr ob es klappt und könnt evtl. ihn selber schlafen legen.
     
  3. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: der erste abend ohne emil - taktik?

    Hallo Kim,

    wenn wir mal weggehen, was leider ziemlich selten vorkommt :-(, gehen wir auch erst, nachdem wir Leonie ins Bett gebracht haben. Wenn sie dann doch mal weint, haben wir festgestellt, dass es sie nicht besonders stört, wenn die Oma oder meine Nichte kurz zu ihr reingehen, um sie zu trösten. Mittlerweile kann zwar auch die Oma sie zu Bett bringen, aber wenn es sich einrichten lässt, legen wir sie selber schlafen. So funktioniert es bei uns am besten.

    Vlg
    Kolibri
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: der erste abend ohne emil - taktik?

    Hmmm schwierig. Würde sie ihn denn ruhig bekommen falls er aufwacht und dann weint? Dann würd ich ihn erst ins Bett bringen. Wir haben da zum Glück Glück mit unseren Kindern - und wir bringen sie immer woanders hin zum schlafen *ggg* Viel Spass wünsch ich euch.
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: der erste abend ohne emil - taktik?

    Hallo Kim,

    da es Emil noch nicht gewohnt ist, könnte es tatsächlich wüst in die Hose gehen wenn deine Schwester ihn ins Bett bringt. Grundsätzlich bin ich aber dafür sich vom Kind zu verabschieden. Sonst hat er irgendwann zu jeder Zeit panische Angst du könntest weggehen.

    Vivian ist es auch egal wer ihr Nachts den Schnuller gibt oder sie zudeckt, deshalb sage ich ihr in dem Fall NICHT dass ich weggehe. Tagsüber aber sehr wohl "Vivi ich geh arbeiten, du bleibst bei Oma. Ich komme bald wieder." Das reicht.

    Viel Spass heute abend!

    Steffi
     
  6. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: der erste abend ohne emil - taktik?

    Bei uns ist es immer unterschiedlich, mal gehen wir wenn der Kleine schläft...und manchmal bringt Oma ihn ins Bett.Ich muß aber dazu sagen , daß Oma bei uns im Haus wohnt und er sie praktisch von Anfang an jeden Tag gesehen hat:) Wir sind auch schon recht früh mal alleine ausgegangen, ich finde das einfach wichtig fürs Eheleben.;-) Super das ihr das jetzt auch mal macht, nur für euch, das tut bestimmt gut nach der ganzen Aufregung.

    Und wegen Emil-vielleicht bringt es was wenn du und deine Schwester ihn gemeinsam ins Bett bringt und du dann wartest bis er eingeschlafen ist. Wenn er dann wach wird kriegt er wenigstens keinen Schreck .
     
  7. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: der erste abend ohne emil - taktik?

    Wir waren gestern Abend auch weg. Und es hat wie immer prima geklappt.

    Ich finde es immer am Besten, Tizian ganz normal wie jeden Abend hinzulegen, sich danach zu Hause zurecht machen und wenn er schon etwa eine Stunde knackt, dann gehe ich absolut bedenkenlos weg und unser lieber Babysitter passt auf.

    Aber das Abendritual würde ich schon immer einhalten. Wir haben es auch schon mal anders probiert, da war Tizian dann den ganzen Abend über unruhig und ist öfter mal aufgewacht.

    Wenn es gar nicht anders geht, schläft er auch mal bei der Oma.

    LG Sandra
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: der erste abend ohne emil - taktik?

    hallo ihr lieben!

    überzeugt ;-)
    zum glück sind wir auf einem geb eingeladen, wo es egal ist wann wir kommen *g*. emil verabschiedet sich meist erst zwischen 20.00 und 20.30h ins land der träume. ein theaterbesuch wär da schwieriger.

    ich bin mal gespannt wies wird, ganz wohl ist mir nicht. aber da muss ich durch, damit wir wenigstens mal was zu zweit gemacht haben, bevor das zweite da ist :roll::-D

    ich danke euch für eure anregungen.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...