DENTINOX

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von casy, 16. September 2002.

  1. hallo

    eine bekannte hat mir erzählt sie hat schon vor dem zahnen angefangen mit dentinox das zahnfleisch zu schmieren und hatte bei ihren beiden kindern überhaupt keine probleme.
    ist es vom vorteil? :???:
    oder bringt es nichts? :(
    kann ich damit schon anfangen, glaube jan beginnt zu zahnen. :-D

    lg casy
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Hallo Casy!

    Hab bei Emma nix gemacht. Kein Dentinox, kein Gucken "wann die Beißerchen :-D denn nun endlich kommen könnten" und siehe da, eines Tages hatte Emma zwei winzig kleine Zähnchen in ihrem süßen Mund, ohne das ich etwas vom "ZAHNEN" (vor dem sich viele Mamas immer so fürchten :o ) bemerkt hatte :D :D :D ...

    LG Grüße Jesse
     
  3. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Du,
    also ich gebe Justin auch nur DENTINOX.
    Was anderes hilft bei ihm nicht.
    lg
    nadine
     
  4. Moin moin,

    ich persönlich halte von Dentinox gar nichts. Liegt wohl auch mit daran, dass es bei Vici nicht wirkt. Etwas besser, aber auch nicht perfekt, hilft Kamillostad.
    victoria hat so große Probleme beim Zahnen, dass wir mit Absprache vom Kinderarzt in besonders schlimmen Nächten Nurofensaft geben, da sie vor Fieber und Erbrechen durch den Schmerz sonst gar nicht mehr schläft und nur brüllt - arme Maus!

    Ich hoffe, dass haben die allerwenigsten Kinder, denn ein sich vor Schmerz krümmendes Kind ist ein Bild des Jammers. Ich würd ihr so gerne diese Qual abnehmen.
     
  5. Dentinox hat bei uns sehr gut geholfen. Wenn Vinzent manchmal nicht einschlafen konnte, hab ich ihm einfach etwas von dem Gel auf das Zahnfleisch gemacht und er war sofort ruhig. Ich kann es nur empfehlen.
     
  6. Aber nicht als Prophylaxe!!

    Also, liebe Casy, nix gegen deine Bekannte,
    aber ich finde nicht, daß man Dentinox prophylaktisch anwenden sollte! :o Der Wirkmechanismus liegt hierbei ja im Lokal-Betäubungsmittel, was enthalten ist. Das wirkt aber nur zeitlich begrenzt, mit anderen Worten, Du müßtest schon halbstündlich schmieren, wenn Du deinem Schatz die Zahnungsbeschwerden komplett ersparen wolltest... und das dann monatelang. :-?
    Ich glaube eher, daß das Kind deiner Bekannten eines von denen war, die weniger Probleme mit dem Zahnen haben.
    Mein Tip: Dentinox ist klasse- aber nicht zur Vorbeugung, sondern im akuten Bedarfsfall. Es gibt auch noch andere Sachen, die in weniger schlimmen Fällen gut helfen, z.B. die guten alten Kühlringe aus dem Kühlschrank (nicht einfrieren!!) oder auch Veilchenwurzel zum Beißen und Kauen (Apotheke). Aber Dentinox heb dir besser für die heftigen Attacken auf (die Nächte... die Nächte... bssss) :schnarch:
    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Zahnen!!
    Anna

    P.S. Greta hatte z.B. bei den ersten 6 Zähnen gar keine Beschwerden, die kamen erst danach...
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Prophylaktisch ein Arzneimittel zu geben, und das fuer das Zahnen, das ja eigentlich ein natuerlicher Vorgang ist, finde ich - entschuldige - ziehmlich daemlich. Wie schon gesagt, Lokalbetaeubung kann bei groesseren Beschwerden sinnvoll sein, aber hat Deine Bekannte vor, waehrend der ganzen Zahnungsphase die Kiefer des Kindes im leicht tauben Zustand zu halten.
    Wir haben so was nicht im Haus und werden es erst und nur bei Bedarf anschaffen.
    Lulu
     
  8. also unser kleiner hat wenn er zähnchen bekommt immer nachmittags so zwei drei stunden eine knatschphase. dentinox hilft im akuten fall bei uns eigentlich immer ganz gut. :bravo:

    zusätzlich gebe ich unserem kleinen vor dem schlafengehen immer noch vorbeugend osanit globuli. unsere nächte waren bis jetzt eigentlich immer ganz ruhig, toi toi toi
    ich hoffe das bleibt auch so

    ob es jetzt an den osanit globuli lag weiß ich nicht, aber schaden kann es ja nicht die sind ja rein homöopatisch. Ein toller Nebeneffekt ist auch, dass wenn wir ihm die kügelchen in den mund geben, nimmt er sofort sein däumchen in den mund und schläft ein.

    Also ich denke, dentinox wirklich nur im akutfall und osanit vorm schlafen oder in knatschphasen.

    Viel Glück und ich hoffe eine angenehem Zahnungszeit
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...