Delfin schwimmen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von mima-80, 8. März 2011.

  1. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    auch mit der gefahr , mich unbeliebt zu machen.
    delfin schwimmen mein Sohn wird es im Sommer machen.
    Ich bin ehrlich ich freu mich schon auf dieses erlebnis.
    Nun ist da ne diskussion aus gebrochen.
    Mein Argument wenn man gegen Delfin- (wie sie nun auch immer in das Becken gekommen sind)-schwimmen ist , darf man auch nicht Reiten gehen oder Haustiere halten.
    Schließlich waren alle Tiere mal Wildtiere.
    Ich bleib bei meiner meinung Delfin schwimmen ,ja.
    Reiten auf Kirmes nicht.
    Tierpark , Zoo,Cirkus und ähnliches JA.

    Wie seht ihr das?? Würdet ihr zum Delfin schwimmen gehen?

    Ihre meinung sie liebt nun mal Delfine -Wale und aus dem Grund findet sie unverantwortlich.Andere Tiere könnten nun mal nicht ohne dem Menschen sein.:rolleyes:
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Delfin schwimmen

    Immer die Frage WO ihr es macht.

    Ich boykottiere Delphinarien. Ich kann das nicht sehen, wie beengend da die Tiere eingesperrt werden, die sonst zig hunderte Kilometer im Meer in großen sozialen Verbänden zurückgelegen. Durchs Tauchen hab ich schon ab und an Kontakt mit Delphinen gehabt, sei es dass sie das Boot begleitet haben, sei es, dass mal einer in einer gewissen Entfernung an mir vorbeigezogen ist.
    Da mag man die Tiere nicht mehr eingesperrt sehen :cry:
    Nun könnt man sagen dann darf man gar nich mehr in den zoo aber mit vielen anderen Tieren ist es anders. Sie sind nicht so intelligent wie Delphine und vor allem wesentlich fauler. Ein Löwe braucht kein riesiges Gelände. Wenn er in der Natur gefüttert würde, würde er sich auch freiwillig nur so weit bewegen dass er keine Druckstellen am Bauch bekäme :mrgreen: .
    Vogelvolieren kann ich auch nicht haben, ebenso eingesperrte Aras in Einzelhaft.

    wir fliegen in den Osterferien nach Curacao. Dort kann man auch Delphinschwimmen machen, auch therapeutisch. Die Delphine dort leben frei, sie sind an den Menschen gewöhnt und kommen immer wieder freiwillig. Sie könnten auch einfach nicht mehr zurückkommen. Dort werde ich auch versuchen, dass die Kinder ins Wasser zu den Delphinen können. Dass der Große dort mit einem Delphin schwimmt. In der Hoffnung dass er seine Panik vorm Wasser etwas überwinden kann, er liebt nämlich Delphine über alles.
    DORT kann ich damit gut einen Kompromiss eingehen unter den dortigen Bedingungen, hier in D könnte ich das nicht.
    Aber ich hab auch kein behindertes Kind, wenn ich ein krankes Kind hätte dem dadurch Hilfe in Aussicht wäre, ich weiß nicht wie ich dann denken würde.
     
  3. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: Delfin schwimmen

    Na das hab ich auch nicht.
    Wir fliegen nach Florida. Live sehen wäre da auch schön.
    Aber um das ganze sicher zu gestalten finde ich es in einem Park halt sicherer.Die machen da auch nur die Shows wenn die Tiere lust haben,wenn nicht hat der Mensch halt Pech gehabt. :)
    Wenn du tauchen gehst hast du zum Meer nen ganze anderen Bezug denke ich.
    Wünsche euch viel Spaß Curacao und viel Erfolg mit deinem Großen und das ihr sie seht.
    ((Sie hat halt auch die Einstellung lieber Tiere Retten als Kinder.))
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Delfin schwimmen

    Das ist ein ganz heikles Thema, da stoßen oft Weltsichten aufeinander, klar, eine Zwischenzone zur Haltung in Deutschland gibts eben nicht. Entweder man sperrt ein oder nicht. Solang man nicht Elternteil eines schwer kranken Kindes ist redet man sich leicht, insofern bin ich da vorsichtig mit meiner Einschätzung.
    Sicherlich sehe ich im therapeutischen Bereich für mich selber noch eine größere Akzeptanz als zur Bespaßung in Freizeitparks wo sie ihre Wippchen vorführen müssen. Es sind ja da nicht nur Delphine sondern auch andere Großfische und Meeressäuger, denen man einfach nicht genügend Raum bieten KANN.

    In Curacao ist das auch nur bedingt "live", es ist nicht draussen auf dem Meer sondern in einer großen wohl künstlich vom Meer abgetrennten Lagune, auch geschützt für die Schwimmer. Aber die ist halboffen. Ich bin nicht so idealistisch, zu verlangen dass man die Tiere ganz in Ruhe lässt. Zumal die Tiere selbst ja den Kontakt suchen. Aber man darf sie nicht in 50x50 Meter große zementierte Becken einsperren :cry:.

    Für die tiergestützte Therapie kann man auch mal versuchen auf andere Therapieformen zurückzugreifen z.B. heilpädagogisches Reiten. Da hab ich ganz erstaunliche Dinge erlebt.
     
    #4 Lucie, 9. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2011
  5. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Delfin schwimmen

    Meine Freundin war gerade eben vor ein paar Wochen in Florida und ging mit Delfinen schwimmen.

    Es gibt da einen Anbieter welche dies mit Tieren macht welche kommen und gehen können wie sie wollen.

    Ich kann mal fragen wo das genau gewesen ist.
     
  6. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: Delfin schwimmen

    Oh ja gerne das würde mich schon sehr interessieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...