Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Micky, 15. Dezember 2011.

  1. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    ....hätte ich nicht gedacht, aber meine Kinder wünschen sich soooo sehr ein Haustier, dass ich denke, wir werden im Frühjahr eins '(oder zwei) anschaffen.

    Ich dachte sofort an Meeris oder Kaninchen - hatte ich als Kind/Teeny auch etwa 15 Jahre lang.

    Nun kam uns aber auch Katze in den Sinn.

    Ich brauch mal ein bissl Einführung in Katzen -haltung - -pflege, -wesen - um besser entscheiden zu können bitte :)

    Wir leben in ner sehr goßen Stadtwohnung über 2 Etagen.
    Katze allein oder zu zweit?
    In welchem Zimmer sollte sie "wohnen"?
    In welchem Alter zu sich nehmen?
    Züchter? Zoohandlung? Tierheim?
    Welche Anschaffungen brauche ich vom ersten Tag an?
    Wie läuft Eingewöhnung Erziehung usw?


    Ich werd mich die nächsten Wochen auch so weiter informieren, aber Ihr habt doch sicher einige Tipps und Erfahrungen???


    Danke!
     
  2. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

    und zum Zimmer: das suchen sich die Katzen selbst aus :wink:
     
  3. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

    Guck mal *hier*. Ich stand ja vor knapp 1 1/2 Jahren vor den selben Fragen. Vielleicht findest du dort auch noch ein paar Antworten für dich. :wink:
     
  4. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

    Katzen sind wunderbare Tiere, ich wünsche euch ne große Freude daran! :)
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

    "Hunde haben Herrchen, Katzchen haben Personal" fällt mir da spontan ein.

    Ich würde im Tierheim schauen, auf jeden Fall solltest du zwei nehmen.

    Du brauchst einen Kratz/Katzenbaum, Näpfe, eine Transportbox, ggf. ein bissel Spielzeug, ein oder zwei Katzenklos und dazu halt die Streu nach Wahl. Muss man ausprobieren, ich find die eine oder andere stinkt schon ohne Pipi drin bääääh.

    Die Katzen meiner Ma bekommen Naßfutter zu den Mahlzeiten, dazwischen steht Trockenfutter im Spender zur Verfügung.

    Ach und starke Nerven brauchst du im Zweifel auch, denn soweit ich das weiß, kannst du Katzen (siehe Ausspruch oben) nur bedingt wenn überhaupt erziehen. Stubenrein - klar ... aber es gibt welche, die kratzen trotz Kratzbaum gern an der Tapete z.B. oder springen auf die Couch, ich kenn auch Fälle wo sie sich am Bezug der Couch vergriffen haben. Alles Kann, aber Muss nicht! Du steckst halt nicht drin.
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

    Und unbedingt Allergierisiko vorher abklären, bei Larissas Schulfreundin gab es gerade ein "Drama" weil die Katzen da waren, dann aber dann die Freundin extrem reagiert hat, jetzt mussten sie zur Oma ziehen, also die Katzen, nicht die Schulfreundin *lach*
     
  7. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

    Su, das stimmt würde ich auch erst mal abklären! Sonst sind später alle traurig, wenn die Tiere wieder gehen müssen.

    Wir haben seit ein paar Wochen ein Katzenpärchen aus dem Tierheim, die Eingewöhnung war nicht ganz so einfach wie du in einem Thread hier im Unterforum nachlesen kannst :)
    Mittlerweile ist die Balance zwischen den beiden wieder ganz gut austariert.

    Es war das 4. Mal, dass wir Tiere aus dem Tierheim aufgenommen haben, davor hatten wir drei Mal einzelne Katzen. Unsere haben Freigang und so auch Kontakt zu anderen Katzen in der Nachbarschaft, haben viel Abwechslung aber wenn es um Wohnungshaltung geht würde ich auch 2 Tiere empfehlen.
    Ich glaube, manche Tierheime vermitteln nur Pärchen bei W.haltung, es sei denn das Tier verträgt sich nicht mit anderen. Und wenn ich mir unsere beiden so ansehe, bin ich sehr froh, dass wir nun 2 Kuschelmonster haben :)

    Wir haben bisher gute Erfahrungen mit Tierheim-Katzen gemacht. Die Mitarbeiter dort (zumindest die 3 Heime, von denen wir die Tiere hatten) wollen ja auch die Tiere in gute Hände vermitteln und sind daran interessiert, dass die Chemie stimmt. Also ein ganz verstörtes Kätzchen oder der bissige lärmallergische Kater wird sicher nicht in eine Familie mit Kindern vermittelt.

    Katzenbabys sind natürlich total niedlich, ich hätte aber im Augenblick keinen Nerv mich auch noch um zwei Energiebündel zu kümmmern die bestimmt einigen Unsinn anzustellen, und dazu noch Beruf und Menschen-Kinder.

    Unsere beiden sind 7 Jahre alt, und schon richtig vernünftig :)
     
  8. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dass ich mal hier lande.....(Thema Katze/n)

    puh....spannend.....
    ich les und google gerade ganz viel.

    mal sehen......

    Wegen Allergien: hier hat niemand irgendeine Allergie - also grundsätzlich sind wir keine "Allergie-Menschen" - trotzdem find ich die Anregung, das vorher zu klären natürlich gut.

    Wir haben alle (sehr selten) schonmal Kontakt zu den Katzen unserer Freunde gehabt (die haben Wohnungskatzen, allerdings haben wir die nur wenig gesehen/gestrichelt, wenn wir dort waren) und bisher keine Raktionen - aber das reicht wohl nicht?
    Muss man das richtig testen lassen oder kann man sagen, wenn man einmal ausgiebiges Katzekuscheln verträgt, ist alles gut?

    Onna: danke für deinen link, lese gerade gespannt Eure Geschichte nach - hab hier im Unterforum bisher noch kaum gelesen ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...