Das schwarze Loch in Kallemanns Magen ist weitestgehend gestopft! 2er Milch?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Simi, 3. Mai 2013.

  1. Simi

    Simi Tourist

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Trier
    Hallo ihr Lieben,

    nu habe ich ja wochen-, wenn nicht monatelang nix von mir hören lassen.

    Karli (seit der U5 letzte Woche offiziell ein 10kg-Brocken mit einer Länge von 71cm) isst folgendermaßen:

    7 Uhr: 240ml 1er
    9 oder 10 Uhr: 240 ml 1 er
    mittags (zwischen 12 und 14 Uhr): Gemüse-Kartoffel-Brei
    nachmittags (zwischen 16 und 17 Uhr): Obst-Getreide-Brei
    abends (zwischen 19 und 20 Uhr): Halbmilchbrei mit Banane

    Seit einiger Zeit scheint er mir von den beiden Flaschen morgens/vormittags nicht recht satt zu werden. Er verlangt mehr und die Abstände werden immer kürzer. Kann/sollte/Draf man hier eine 2er Milch einführen? Da scheiden sich ja massiv die Geister und man muss regelrecht Angst haben, seinem Kind zu schaden, wenn man diese einführt hab ich das Gefühl?!

    Seit ein paar Tagen isst er außerdem seine Portionen kaum noch auf. Das führt natürlich zu vermehrtem Hunger abends und er bekommt hin und wieder auch nachts wieder eine Flasche 1er.

    Wie sieht es mit der Einführung einer vierten Breimahlzeit am Vormittag aus?! Seit gestern habe ich auch Babyzwieback (Alnatura) im Haus, soll ich ihm davon was zwischendurch geben? Und gilt das dann als "Mahlzeit"/Nahrungsaufnahme oder einfach nur so? (Doofe Frage, oder?)

    Ich bin auch eure Meinungen gespannt :)

    Liebe Grüße, Simone
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Das schwarze Loch in Kallemanns Magen ist weitestgehend gestopft! 2er Milch?

    Wie alt ist er denn ? Natürlich kannst du 2er-Milch geben, da diese besser sättigt. Vormittags kannst du auch Butterbrot probieren oder einen 2. OGB ohne Öl.
    Eventuell mag er inzwischen den Brei stückig und isst deshalb nicht mehr so viel ? Oder neue Zähne drücken.
     
    #2 Redviela, 3. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2013
  3. Simi

    Simi Tourist

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Trier
    AW: Das schwarze Loch in Kallemanns Magen ist weitestgehend gestopft! 2er Milch?

    Ach, sorry. 7 Monate wird der Rabauke am Montag. Butterbrot lass ich mal lieber, noch gar keine Zähnchen in Sicht. Könnten also tatsächlich die ersten sein, die ihn weniger essen lassen. Zumal er auch ungewohnterweise total wund ist.

    Eben wollte er aber nach seiner großen Portion Abendbrei (Schmelzflocken Halbmilch, ca 250g und eine halbe Banane) noch eine Flasche, vorher war keine Ruhe :- Nun schläft er selig.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Das schwarze Loch in Kallemanns Magen ist weitestgehend gestopft! 2er Milch?

    Vollmilch sollte unter 1 Jahr noch nicht gegeben werden, weil sie zu viel Eiweiß enthält und die Nieren noch nicht ausgereift sind. Lieber Folgemilch oder gleich Milchbrei zum Anrühren mit Wasser. Da sind dann auch alle Nährstoffe enthalten :) Mit dem Brot wäre es tatsächlich noch etwas früh :jaja: Wir haben da mit ca. 9 Monaten angefangen :) Die Flasche nach dem Abendessen (ca 1/2 bis Stunde danach) haben wir immer noch. Ist also durchaus ok ;)
     
  5. Simi

    Simi Tourist

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Trier
    AW: Das schwarze Loch in Kallemanns Magen ist weitestgehend gestopft! 2er Milch?

    Ich schon wieder :p

    Hab's eben mal durchgerechnet, mit den 5 Mahlzeiten am Tag kommt er tatsächlich kalorienmäßig auf etwa die Menge einer Flasche zu wenig. Die 2 oder 3 Dinkelzwieback, die er unter sich verteilt rechne ich mal noch nicht mit ;-)
    Faktisch: Brocken-Baby vom etwas mehr als 10 kg benötigt etwas mehr als 1000 kcal am Tag. Wir kommen auf knapp 900 mit dem momentanen Speiseplan.

    Wenn wir die Spätmahlzeit nach dem Abendbrei wieder einführen sind wir bei 6 MZ pro Tag. Okay?! Zudem erscheint es mir recht unverhältnismäßig, wie viel "schwerer" der Abendbrei im Gegensatz zu den anderen Mahlzeiten ist. Und da dann nochmal ne Milch hinterher? Uff...Alternativ würden wir vor dem Mittagsbrei auf 3 Saugmahlzeiten gehen. Dann ist er aber den Vormittag über quasi nur am trinken :p

    Die 2er haben wir ausprobiert und gleich wieder gelassen. Die macht ihm Bauchweh und sättigt auch nicht länger als die 1er.

    So richtig mit Begeisterung mag er nur Schmelzflocken, und die ebend am liebsten mit Halbmilch...Weder Aptamil noch Milupa 7-Korn wurden genommen. Mit 1er hab ich ihn mal mangels Milch angerührt, das wurde ganz seltsam flüssig-matschig-stückig?! Ich könnte den Abendbrei komplett mit Wasser anrühren, aber das sind ja dann noch weniger Kalorien pro Tag...

    Eine Frage hab ich noch: Bisher bekommt Karli fleischlose Kost. Muss ich da was besonderes beachten?! Oder wird der Eisenbedarf durch die Schmelzflocken aufgefangen? babyernaehrung.de wird mir leider seit gestern nicht mehr richtig angezeigt (kann aber auch an meinem Laptop liegen, der spinnt rum).
     
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Das schwarze Loch in Kallemanns Magen ist weitestgehend gestopft! 2er Milch?

    Du kannst ja nach dem abendbrei nur eine kleine Flasche machen. Bei fleischlos brauchst du eisenhaltiges Getreide wie Hafer im mittagsbrei. Zusätzlich Vitamin c wie Saft dazu zur besseren Aufnahme.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Das schwarze Loch in Kallemanns Magen ist weitestgehend gestopft! 2er Milch?

    Der mit Wasser angerührte Milchbrei enthält schon das Milchpulver. Nicht zu verwechseln mit Getreidebrei. Annemarie hatte und hat seitdem sie auf Beikost umgestellt wurde, immer 6 Mahlzeiten am Tag. Das ist also durchaus normal :)
    Falls du mit schwerer kalorienhaltiger meinst, so ist das dazu gedacht, über Nacht länger zu sättigen, macht also schon Sinn.
    Neben Hafer ist Hirse eisenhaltig, also für den Mittagsbrei geeignet.
     
    #7 Redviela, 8. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2013

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...