Das etwas andere Trinkproblem

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von schwarz.denise, 27. Juli 2005.

  1. Ich weis nicht so recht in welches Forum, dass gehört, wenn es hier falsch sein sollte dann Entschuldigung.

    Meine Kleine ist von Anfang an ein Spuckkind ( waren deshalb auch schon eine Woche im Krankenhaus ). Seid sie Mittags und Abens Brei bekommt ist es schon viel besser geworden mit dem vielen spucken. Nur wenn es dann eine Nachmittagsflasche gibt, kommt nach einer Weile mit der Milch auch der Brei wieder hoch :wuerg:

    Was mir Sorge ist, ist das meine Maus ja eigentlich ganz gut nebenbei abgekochtes Wasser trinkt so ca. 200-250 ml aber da es ja auch sehr flüssig ist kommt immer wieder alles hoch.

    Wie ist es bei anderen Spuckkindern?
    Habe Angst, dass sie innerlich austrocknet.

    besorgte Grüße Denise
     
  2. hallo,
    oje die arme maus. es gibt in der apotheke spezial mittel was du mit in die flasche tun kannst. dann speien sie meist auch nicht mehr. probier das mal aus. oder du musst halt nachmittags auch mit brei anfangen-den behält sie ja drin.gib ihr auch besser mal was dickeres zu trinken. möhrensaft oder ähnliches.

    lg darkqueen
     

  3. Hallo darkqueen,

    danke für die Antwort.
    Weist Du zufällig, wie das heißt was man da in der Apotheke bekommt?

    Gruß Denise
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...