Conni 2.0 - pädagogischer Update ;-)

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von belladonna, 12. November 2009.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,
    mag sein, dass es das schon länger gibt, aber ich musste gestern doch ziemlich grinsen, als ich gestern im Bücherladen eine neue Ausgabe von "Conni kommt in den Kindergarten" in die Finger bekam - pädagogisch korrekt(er???) überarbeitet!
    Conni ist nun 3 und nicht mehr 4 Jahre alt (was meine Kinder ja auch immer bemängelt hatten), der Arzt untersucht sie nicht mehr auf Läuse, es gibt keinen selbstgenähten Turnbeutel mehr und beim Bäcker kaufen sie nur noch ein Hörnchen und keinen Kakao mehr. Dafür stellt Conni aber auch postwendend beim Frühstück (das sie nun mitmacht statt wie in der alten Ausgabe stattdessen zu malen) fest, dass sie das Obst ihrer neuen Freundin viel leckerer findet und am nächsten Tag auch Obst in einer Dose mitbringen will. Und zu guter letzt hat das Geburtstagkind jetzt auch politisch korrekt einen ausländischen Namen... Kann sein, dass noch mehr Neuerungen drin sind, aber die sind mir dann beim Überfliegen nicht aufgefallen.

    Ich fand's ja nur witzig, dass selbst Conni hin und wieder angepasst werden muss! :) Schlecht finde ich die neue Version auch nicht, aber kaufen werde ich sie trotzdem nicht mehr, denn Charlotte ist auch mit der alten ganz zufrieden...

    Amüsierte Grüße,
    Bella :blume:
     
  2. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Conni 2.0 - pädagogischer Update ;-)

    Jetzt war ich ganz gespannt, was sich geändert hat.

    Aber wir haben Conni 2.0 schon - und das seit über 2 Jahren! Also sooo neu ist die Version jetzt nicht :)

    Ich hatte schon gedacht, jetzt käme mal eine sanfte Eingewöhnung oder so was, im "aktuellen" Conni-Buch muss Conni ja sofort alleine da bleiben.
     
  3. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Conni 2.0 - pädagogischer Update ;-)

    ist ja lustig, ich kenne nur die neuere version.ich find die stimme nur sau doof.
    egal, antonia liebt conni.

    nur schade , dass conni schwupps auf einmal schon älter ist.
    antonia hätte gerne mehrere geschichten von der kleinen conni.
     
  4. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Conni 2.0 - pädagogischer Update ;-)

    Ich hatte jetzt nur die Lesemaus-Ausgabe in der Hand, also das Buch. Die neue Version als Hörspiel kenne ich gar nicht.

    Aber stimmt, ich habe vorhin bei Amazon mal geguckt, die neue Version ist von 2004, also wirklich schon gar nicht mehr sooo neu. Naja, Christina, für die ich die alte Version damals gekauft habe, ist ja doch auch schon 8 Jahre alt - die Zeit vergeht...

    Und wo's erwähnt wurde: eine sanfte Eingewöhnung habe ich noch in keinem Bilderbuch gefunden und wir haben echt 'ne Menge gelesen. Eigentlich war's überall so, dass die Kinder gleich am ersten Tag allein geblieben sind bzw. sogar selber ihre Mamas heimgeschickt haben! Wahrscheinlich soll das den Kindern vermitteln, dass sie das mit dem Allein-Dableiben auch können, wenn es ihre Helden aus den Büchern auch geschafft haben.

    LG, Bella :blume:
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Conni 2.0 - pädagogischer Update ;-)

    Finde ich ja witzig das Conny angepasst wurde :)
    Grade heute haben wir nämlich darüber gesprochen, das Pippi Langstrumpf (Wir haben die Filme und Luna schaut die für ihr Leben gerne, grade jetzt wo sie krank ist) aus heutiger Sicht ja überhaupt nicht pädagogisch wertvoll ist und Pippi als ADHS Kind gelten würde :wink:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...