Coffein in Muttermilch

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Jano, 27. August 2006.

  1. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Sagt mal, das Coffein geht doch ziemlich schnell in die Mumi. Wie lang dauerts denn, bis dort nichts mehr ist? Oder muss das Kind auf jeden Fall dann "koffeinhaltige Milch"trinken? Wird das irgendwie abgebaut?
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Coffein in Muttermilch

    Ich oute mich mal als absolute Kaffeetante :-D und ich habe in den Schwangerschaften und Stillzeiten auch Kaffee getrunken. Bei Luna habe ich es mal mit Coffeinfreien Kaffee probiert, aber da ging es mir vom Kreislauf total schlecht und meine Hebi meinte ich solle bloß wieder meinen "richtigen" Kaffee trinken.
    Nach 15 Uhr habe ich keinen Kaffee mehr getrunken, damit meine Kinder nicht zu wach waren wenn sie eigentlich ihren Nachtschlaf bekommen sollten.
    Ich denke es hat beiden nicht geschadet, auch nicht nach dem Abstillen :winke:

    Liebe Grüße
    Tami
     
  3. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Coffein in Muttermilch

    *Tamizustimm*

    Bei Amélie hab ich auch in der Schwangerschaft und Stillzeit morgens meine Tasse Kaffee getrunken.
    Amélie hat trotzdem ganz normal geschlafen und war ein sehr ruhiges Kind.
    Man sollte es natürlich nicht übertreiben.

    LG :winke:
    Mariana
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Coffein in Muttermilch

    Das ist mal eine Interesannte Frage. Ich weiß leider keine Antwort, muss aber zugeben das ich glaub ich etwas zu viel Cola trinke :oops: Obwohl ich jetzt schon 2 Tage keine mehr gehabt habe...

    lg
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Coffein in Muttermilch

    Ich denke auch es kommt eben auch auf das Temperament der Kinder an. Leon hat von Beginn an durchgeschlafen und hatte einen Tagesschlafbedarf von 18 Stunden :verdutz: (war deswegen sogar bei meiner Kinderärztin :hahaha: ) bis er so 1,5 Jahre alt war.
    Luna hingegen ist flippiger und kommt mit viiiiiiel weniger Schlaf aus und ist dabei super gut drauf.
     
  6. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Coffein in Muttermilch

    na, ich trink ja auch trotzdem- ich kann auch nciht ohne- nur ungern. Aber mich interessierts doch mächtig- man könnte es noch ausweiten auf Wein, Knoblauch und co- wie lang bleibts in der Milch und müsste man dann einmal abpumpen und wegschütten, damits Kind das nciht trinken muss? (keine Bange, ich werd nicht pumpen wegen nem Kaffee)
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Coffein in Muttermilch

    Es gibt eine Studie in der Kinder MuMi mit Knoblauch bekommen haben und dann mal ohne Knobi, da haben die Kinder gestreikt :hahaha: Gegen Knoblauch spricht doch nichts, ist doch gesund.
    Alkohol habe ich generell sein lassen, komischerweise mag ich seit der ss mit Luna keinen Alkohol mehr und ich habe vorher gerne mal einen Wein oder Prosecco getrunken.
     
  8. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Coffein in Muttermilch

    Na, keinen Alkohol versteht sich von selbst, wenn man stillt- würde dem Kind das ja auch nciht per Flasche geben.
    Die Knobistudie ist ja niedlich!:hahaha:
    Die ursprüngliche Frage kann hier wohl keine beantworten?
    :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie lange bleibt koffein in der muttermilch

Die Seite wird geladen...