Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mone, 6. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    Liebe Ute,

    langsam weiss ich nicht weiter...

    Cian leidet immer und immer wieder unter Verstopfung - und das seit Wochen... :heul:

    Es gibt immer mal 1-2 Tage, an denen es klappt, dann geht der ganze Spaß wieder von vorne los :ochne:
    Dabei bekommt er immer das Gleiche...

    Morgens stille ich ihn, gegen 9.30 Uhr bekommt er ca. 10 Stückchen Brot mit dünn Butter und ein wenig Pflaumen- oder Aprikosenmus (er muss nach wie vor bei Obst würgen, aber es wird besser...)
    Danach stille ich wieder...
    Mittags ca. 150g GKF-Brei mit Öl und wieder einem Löffel Obstmus...
    (Pastinake/Kürbis/Zucchini)
    Nachmittags stille ich, den OGB traue ich mich gerade nicht einzuführen...
    Abends bekommt er Griesbrei - ich habe jetzt mal den von dir empfohlenen von Aptamil besorgt - danach stille ich wieder...

    Nachts stille ich auch noch so um die drei-vier mal :piebts:

    Ich gebe zu - wir haben Probleme mit dem trinken... mehr als 100ml Wasser bekomme ich nicht in Cian rein.
    Er trinkt nicht an der Flasche, aus dem Becher gibt nur sauerei - so fütter ich ihm das Wasser schön mit dem Löffel - und das dauert :umfall:

    Allerdings rühre ich alle Breie sehr dünn an und ich stille ja auch noch ziemlich viel - sooo wenig Flüssigkeit ist es dann doch gar nicht, oder ??

    Was soll ich denn noch machen ?
    Kann das alleine am Brot liegen ?
    Oder würde das Getreide im OGB vielleicht doch bei der Verdauung helfen ?

    Ich bin nur froh, das Cian das alles ziemlich kommentarlos hinnimmt - Bauchweh hat er nämlich auch nach drei Tagen noch nicht :zeitung:

    Bin für jeden Tip dankbar :winke:

    lg Simone
     
    #1 mone, 6. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2011
  2. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

    Huhu,

    bei meiner Kleinen war das auch so, sie hat auch wenig getrunken und ich habe wie Du die Breie dünn angerührt, damit mehr Wasser in sie reinkommt.

    Sie hatte auch keine Beschwerden und mir wurde gesagt, wenn die Windel so alle 3-4-oder auch mal 5 Tage voll ist und das Kind sich wohl fühlt, ist es schon ok. Wie lange sind denn die Verstopfungen bei Cian?

    Es hat sich dann später eingependelt und ist heut kein Thema mehr.

    LG
     
  3. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

    liebe Mone, da wir ein ähnliches thema hatten, sammle ich in kürze meine erfahrungen mit der lütte dazu und schreibe dir, was hier geholfen hat!
     
  4. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.335
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

    Mone die Hand reich ... hier siehts genauso aus. :ochne:

    Aber Finja isst lang nicht soviel wie Cian und wird über Tag auch nicht mehr gestillt - lehnt sie ab. Trinken will sie am liebsten Wasser, aber mehr als 80-120ml krieg ich auch nicht rein. Bei uns hilft im Moment Milchzucker und wir sind aber auch bei unsere Heilpraktikerin und Osteopathin in Behandlung.

    Ich les mal neugierig mit. :winke:
     
  5. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

    @Rona Roya
    Ohne Hilfe kommt da aber nix mehr raus und nach spätestens drei Tagen greife ich ein...
    Die Ausscheidungen sind dann auch knüppelhart und passen teilweise nichtmals mehr durch den Ausgang :-(

    @Tigerchen
    Sehr gerne :jaja:

    lg Simone
     
  6. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

    Ich hatte mal was mit Mikriklist gelesen auf Utes seite das sich bei verstopfung sone art tasche bildet die wenn man das erst mal nicht wiederholt auch nicht weggeht .
    also sollte man das Mikrklist 4 mal anwenden und dann sollte es wieder laufen.
    Hab ich übrigens beim Großen auch gemacht und auf Kindermilch gewechselt jetzt ist alles weg.
    Aber warte lieber auf Utes Antwort od. im Zweifel vielleicht dochmal klären ob das nix anderes ist alles gute LG dine.
     
  7. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

    Hallo Mone,

    Amelie hat auch Probleme mit Verstopfung. Vor zwei Wochen war das Ergebnis dann so hart, dass sie sogar eine kleine Fissur hatte und etwas Blut in der Windel war. :(
    Mittlerweile bekommt sie zum Frühstück Joghurt (da gibt's verschiedene z.B. von Hipp im Gläschen, teils auch mit Getreide), seitdem sind die Probleme bedeutend weniger geworden. Ich weiß, dass sie das eigentlich noch nicht so unbedingt bekommen sollte, aber wer sie an besagtem Tag hätte weinen, vor Schmerz schreien und leiden sehen versteht, warum ich ihr den Joghurt gebe...

    Ich drücke Euch die Daumen und wünsche Dir, dass es bald besser klappt :bussi:
     
  8. anlati

    anlati Geliebte(r)

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    im schönsten Bundesland der Welt
    AW: Cians Verdauung - ich krieg sie nicht in den Griff...

    Zu der Verstopfung kann ich dir leider nicht so sehr viel sagen aber mit dem Trinken hatten wir auch solche Probleme. Hast du mal versucht ob Cian aus nem Strohhalm trinkt? Das war bei uns quasie die Wände und das Trinken war plötzlich super interessant und hat ab da auch wirklich gut geklappt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...