Chronische Blasenentzündung

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von MamivonPrinzTom, 1. November 2006.

  1. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Montag abend war es wieder mal soweit. Ich bekam ganz plötzlich schreckliche Blasenschmerzen und hatte ein Glück noch Antibiothika im Haus. Die ersten, die sonst immer geholfen haben, zeigten auch nach zweimaliger Einnahme keine Wirkung. Ich war so am Ende, das mir nur ein einfiel, das Produkt zu nehmen, das man mir damals im Urlaub im KH gegeben hatte.

    Wie ist es bei Euch? Habt ihr immer die richtigen Medikamente im Haus, bzw. verschreibt auch der Arzt quasi "auf Vorrat"?

    Ich hätte sonst ins KH gemusst, nur hätte ich selber nicht mehr fahren können und Michi mich nicht hinbringen können, da Tommi schon seit Tagen wegen den Zähnen nachts rumschreit.

    Kennt jemand die Medikamente Azithromycin 250mg und InfectroTrimet 50 mg?

    Soll nun auch in Spritzenform eine Imunisierung gegen Blasenentzündungen geben. Obwohl es nicht die Kasse zahlt, habe ich mich dafür angemeldet.
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Chronische Blasenentzündung

    Ich hab immer eine Packung auf Vorrat zu Hause und eigentlich auch immer eine Novalgin Tablette (zum Überbrücken bis das AB hilft) und eine Dosis Ofloxacin dabei.

    Liebe Grüße
     
  3. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Chronische Blasenentzündung

    Das Novalgin habe ich gerade aus dem Apo Schrank gekramt..halbar bis 06/06 haha... Hatte Montag abend dann zwei Paracetamol 500 geschluckt, aber das brachte nix...Was ist eine Dosis Ofloxacin?
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Chronische Blasenentzündung

    Ofloxicin ist ein Antibiotikum - da hab ich halt immer eine Tablette dabei :jaja:
     
  5. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Chronische Blasenentzündung

    @Sonja

    Und wie kommst Du an die Medikamente? Sind das quasi Reste von der letzten Entzündung, oder konntest Du Deinen Arzt bewegen, Dir quasi Vorräte zu verschreiben?

    Bist Du beim Urologen oder Hausarzt in Behandlung?
     
  6. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Chronische Blasenentzündung

    Huhu,

    ich hatte vor vielen Jahren auch ständig eine Blasenentzündung und habe dann eine Langzeit- Therapie mit "Urovaxom" gemacht. Man muß ein halbes Jahr diese Tabetten schlucken und dann ist der Körper immun gegen den Erreger, der die Entzündung immer wieder aufs neue hervorruft.

    Seitdem habe ich NIE wieder eine Blasenentzündung gehabt!

    Fragt mal Euren Urologen danach!

    Liebe Grüße und Gute Besserung!
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Chronische Blasenentzündung

    Der Hausarzt hat mir die irgendwie auf Vorrat verschrieben - war aber ein mords Gedöns - ich glaube, am Schluss habe ich einfach gesagt, ich habe eine aktute Blasenentzündung oder so :???:

    Alex, davon habe ich schon gehört - zum Glück bin ich seit einiger Zeit beschwerdefrei *toitoitoi*
     
  8. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Chronische Blasenentzündung

    Ich nehme derzeit auch urovaxom, aber erst nen Monat oder so...
    Finde aber die NEbenwirkungen sind beachtlich, dafür, das nix in der Packung steht. War schon einige Male kurz davor, es abzusetzen, aber nu hab ich schon die halbe Zeit und es wird besser... .
    Ich hoffe ganz stark, dass es hilft.
    Ich hatte zwar nur 4 Mal Blasenentzündung hintereinander, aber das find ich auch schon ziemlich belastend.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. langzeitbehandlung blasenentzündung mit cotrim forte

Die Seite wird geladen...